wie werden zeugen jehovas beerdigt?

7 Antworten

Ich war bei einer Beerdigung bei eines Zeugen Jehovas dabei. Es ist gläubiger als bei einer christlichen Beerdigung. Es wurden viele Gebete gesprochen und viel gesungen. Für mich war das auch anstrengend, weil ich ja bei jedem Gesang anstandshalber mit aufstehn musste. Es waren alle "Brüder und Schwester" der dortigen "Gemeinde" dabei.

weisst du auch wie die beerdigt weden?(z.b.wann sie beerdigt und wie das grab aussieht wird es gepflegt oder werden sie von einem pfarrer unserer religion beerdigt)

0
@hallo40

Sie dürfen nur beerdigt werden - nicht verbrannt. Die Trauerrede wird von einem Prediger ihrer Sekte gehalten. Ansonsten ist es so, wie bei anderen Leuten. Um das Grab kümmern sich die Angehörigen, wenn sie sich kümmern. Getrauert wird in dem Sinne nicht. Der Verstorbene ist nun bei seinem Gott und von dem Elend der Erde erlöst.

0
@Virginia47

Also ich kannte einen Zeugen Jehowa, der ist eingeäschert worden!! Scheint also doch erlaubt zu sein!

0
@Virginia47

Also die virginia schrieb totalen Schrott.(Besser die Klappe halten) 1.Die werden beerdigt Verbrennung /Erde/Seebestattung wie es der Verstorbene wünscht. 2.Sie haben Redner die besser sind als andere da ihre Rede sich auf die Bibel stützt.3.Natürlich trauern sie- und der Verstorbene ist nicht bei seinem Gott.Weiss isch aus nächster Ebene

1
@wender

Danke für Deinen konstruktiven Beitrag. Aber so habe ich es erlebt. Ich bin kein Zeuge Jehovas (Du scheinbar ja), also kann ich nur berichten, was ich bei einer Beerdigung erlebt habe.

0
@Virginia47

Ich dachte die Zeugen Jehovas glauben das der Verstorbene nur in dem Gedächtnis Gottes ist.Zeugen Jehovas glauben nicht an eine jenseitige Welt

0
@Zischelmann

Leider kennen sie Zeugen Jehovas nicht sehr gut.

Meine obrigen Kommentare beachten, die erklären es wohl am besten und beruhen auf Quellen bzw. Tatsachen.

Klar trauern Zeugen Jehovas auch, den der Tot ist alles andere als normal. Und mit einem solchen Verlust muss auch der beste Christ erst mal umgehen! Jeder trauert natürlich anders, aber Zeugen Jehovas als pietätlos darzustellen geht einfach gar nicht. Nur weil ihr sie vielleicht nicht zwingen könnt euren etwas anderen Glaubensansichten zu folgen. 

Vriginia47, ihr Kommentar klingt wie der eines evangelischen Glaubenskriegers der Propaganda gegen die Zeugen macht. Bitte richtig informieren. Die Leute hier kennen jw.org nicht und suchen eine ehrliche Auskunft.

0
@Roentgen101

Ich bin nicht gläubig. Also kann ich auch keinen Glaubenskrieg führen. 

Ich habe nur geschrieben, was ich erlebt habe. 

1

Hallo ich habe zu diesem Thema auch noch eine wichtige Frage. Und zwar würde es mich interessieren, ob es bestimmte Voraussetzungen gibt, um von den ZJ beerdigt zu werden. Also wenn man zB nie im Königsreichsaal war, sondern nur zu Hause mit ihnen Bibel liest etc. Muss man sich vorher taufen lassen? Oder was anderes beachten?

Die Voraussetzungen hängen in diesem Fall vom Verstorbenen selbst ab und sind von Fall zu Fall unterschiedlich. In Grenzfällen entscheiden die Gemeindevorsteher.

Den, ich habe schon oft erlebt, dass in Fällen wie von dir beschrieben nahe Angehörige darauf bestehen den Toten durch ihre Kirche beerdigen zu lassen. Auch wenn der/die Tote die Beerdigung durch Zeugen Jehovas im Testament vorgesehen hat. Das ist möglich weil viele selbst niemanden bestimmt haben, der sich im Todesfall um die Beerdigung kümmert.

Die Evangelische & Katholische Kirche sowie deren Beratungsstellen empfehlen Nicht-Zeugen und Ausgeschlossenen Ex-Zeugen in solchen Fällen, die Wünsche des Toten zu ignorieren und statt dessen eine kostenpflichtige Beerdigung durch die entsprechende Großkirche abzuhalten. So kann man Teile des Erbes verprassen um diese dann z.B. nicht auf Familienangehörige des Zeugen auszahlen zu müssen, die selbst Zeugen sind.

Hierzu gibt es unzählige Fälle in denen der Priester dann beim Totenmahl in bar überhöhte Kosten beansprucht um Teile davon wie zuvor Abgesprochen an die Teilhaber auszuzahlen.

In solchen Streitfällen, geben Zeugen Jehovas dann meist nach, weil ihnen der Frieden sehr wichtig ist. Da gehört als zukünftiger Toter also Vorkehrungen dazu um so bestattet zu werden wie gewünscht.

In Augsburg musste ich an zwei solcher Beerdigungen teilnehmen, weil ich dem Toten trotzdem die Ehre erweisen wollte. Der Geistliche platzte dann immer so 30 Minuten später in die Gaststätte um seine Gebühr + Extras + >500€ Trinkgeld lautstark einzufordern.

Bei solchen Beerdigungen bleibt mir dann immer die Spucke weg, was soll ich da bloß sagen wenn Angehörige mich dann immer fragen ob es bei uns anders oder besser gewesen wäre?

0

Einige Ausführungen sind nicht korrekt!

1. Die ZJ bestatten ihre Mitglieder so, wie der Verstorbene es angeordnet hat, sprich: Erd,- Feuer- oder Seebestattung. Alle drei Bestattungsarten sind erlaubt!

2. Es gibt zwar keine verbindliche Richtlinie zur Ablauf einer ZJ-Bestattung, jedoch eine weltweit einheitlich umgesetzte Empfehlung:

Variante 1: Trauer- und Trostansprache im Königreichssaal mit Gesang, Gebet und einer Ansprache (Lebensrückschau des Verstorbenen und Rede über die Verheißung für die Entschlafenen) mit anschl. Beisetzung im Familienkreis.

Variante 2: Wie Form 1, nur nicht im Kirchengebäude der ZJ, sondern in der Kapelle eines Friedhofs mit Beteiligung vieler Gemeindemitglieder. Am Grab zusätzlich noch ein Gebet eines Amtsbruders und evtl. noch Gesang.

Oft findet im Anschluss ein Beisammensein im Restaurant statt, wo dann Kaffee und Kuchen serviert wird.

Was genau sind und machen die Zeugen Jehovas?

Guten Tag,

als es heute bei uns an der Türe geklingelt hat, und meine Mutter meinte es waren die Zeugen Jehovas, habe ich mir gedacht, ich frage mal hier...

Wer und was sind die Zeugen Jehovas?

Wie werden Aussteiger denn jetzt genau behandelt?

Warum haben sie so einen schlechten Ruf?

Wie stehen Sie zu Ausländern und Homosexuellen Menschen ?

Und:

Die Zeugen Jehovas & Kinder?

danke schonmal jetzt!

...zur Frage

Wie ist der Tagesablauf eines Zeugen Jehovas?

Hallo, ich muss eine Präsentation über die Zeugen Jehovas halten und dazu muss ich auch den genauen Tagesablauf beschreiben. Ich habe im Internet aber leider nichts darüber gefunden ._. Also zum Beispiel wann sie aufstehen, Bett Ruhe, Tätigkeiten, beten etc. wäre nett wenn mir einer weiterhelfen könnte :)
Danke

...zur Frage

Vier Fragen an Zeugen Jehovas!?

Hallo ich habe einige Fragen an oder über Zeugen Jehovas.

1.Was ist deren Gottesbild ? 2.Wie läuft eine Taufe bei denen ab ? 3.Wie ist die Vorgeschichte bzw. Wie kam es zur Entstehung von zeugen Jehovas ? 4.Häufigkeit ?

...zur Frage

Dürfen Zeugen Jehovas keine Bluttransfusionen erhalten?

Ich habe gerade einen kleinen Streit: ein Freund meint Zeugen Jehovas dürften laut ihren Glauben überhaupt keine Bluttransfusionen erhalten. Ich wiederum sage, dass sie nur welche von Leuten erhalten dürfen die ebenfalls Zeugen Jehovas sind. Denn soweit ich dass weiß Kapseln sich Zeugen Jehovas komplett ab und dürfen nur mit anderen Zeugen Jehovas Zusammensein und mit Ihnen teilen.

...zur Frage

Eine Frage an alle Zeugen Jehovas!

Mir konnte bisher noch kein Zeuge Jehovas direkt antworten, was seiner Überzeugung nach in Harmagedon (so nennen die das jüngste Gericht) mit Menschen passiert, die keine Zeugen Jehovas sind. Kann mir einer von euch Zeugen mal eine klare Antwort geben???

...zur Frage

Warum lässt Gott Naturkatastrophen zu und jetzt Achtung, wofür der Mensch NICHTS kann?

Warum lässt Gott z.B zu, dass es Erdbeben gibt, oder im dem Weltall kosmische Strahlung einen Menschen sofort auslöschen könnte? Ich meine ein 10 KM Asteroid könnte die ganze Menschheit auslöschen, eine super Nova könnte die Erde komplett verbrennen etc.

Und an alle Gläubigen die sagen: die Szenarien kommen sowieso nicht, dann setzt euch mal ordentlich mit Astrophysik auseinander, die Wahrscheinlichkeit ist garnicht gering!

Unsere Dinosaurier hat's zum Beispiel getroffen, ist euer Gott vielleicht doch kein "Eingreifer" der alles bewusst steuert, sondern nur (angenommen einen Gott gibt es), Zuschauer ist? Aber das wäre doch auch vollkommen sinnlos und zu alledem wäre dann dieser Gott extrem gewalttätig, in der Bibel wird dieser Gott als die Liebe beschrieben, warum sollte dieser Gott liebe sein, wenn er mit seiner angeblichen Schöpfung spielt?

Jetzt mal ehrlich das Universum ist riesig, warum sollte einen Gott interessieren, was mit der Erde ist , bzw mit den Lebewesen darauf ?? Das ist ungefähr so wie ein Stein im Sand aller Strände auf der Welt. Ein Stein ist die Erde.

Angenommen so eine Naturgewalt würde uns treffen und kein Gott würde eingreifen!!! Was wäre dann der letzte Gedanke eines Gläubigen, der darauf gehofft hat, dass der Herr eingreifen würde, aber es nicht getan hat, sodass die Erde und das Leben darauf komplett vernichtet wird?

Da hilft auch kein beten mehr, sondern einfach Akzeptanz.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?