Wie wendetman infrarotlampen bei Tieren an?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei meinem Katerchen kommt ein Tierheizkissen sehr gut an. Die Temperatur ist direkt am Heizkissen auf max 45°C begrenzt, und erreicht an der Oberfläche des (waschbaren) Bezuges konstant 30°C, was die Gefahr von Überhitzung weitgehend ausschließt. Die Niedervolt-Versorgung (12V) heizt das Kissen langsam und gleichmäßig auf, zudem ist das Kabel durch eine zusätzliche Flexschlauch-Ummantelung gut geschützt.

Da das Heizkissen für meinen "Großkater" ruhig ein wenig größer sein könnte, dreht und wendet er sich nach Bedarf und Belieben (was mitunter ein wenig an ein Grillhähnchen erinnert <lach>), immer aber mit offensichtlich großem Behagen.

Mit meiner Infrarotlampe (Tischlampe für Menschen) wollte ich kein Risiko eingehen, weil mir die Einhaltung des Sicherheitsabstands und die Gefahr, dass der Kater die Lampe am Kabel herunterziehen könnte (Leuchtmittel aus Glas, kein Kabelschutz, 230V), zu unsicher erschienen (vgl. Anmerkungen von Sandkorn).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachteile hat eine Rotlichtlampe keinesfalls, vorausgesetzt sie wird vorschriftsmäßig angewendet.

In der Beschreibung meiner Rotlichtlampe (zum Aufhängen an der Decke, extra für Tiere) steht, daß sie mindestens 60 cm Abstand zum Tier haben sollte und das Tier die Möglichkeit haben muß, sich aus dem Bereich der Wärmelampe zurück zu ziehen.

Da Katzen sowieso Wärme lieben wird sie es genießen, selbst wenn im Raum normale Zimmertemperatur herrscht. Täglich 30 Minuten reichen aus, würde ich sagen.

 Ich setze meine Rotlichtlampe (bei Bedarf) für Katzen, Hunde und Papageien ein und allen gefällt es.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gingeroni
04.03.2017, 10:58

Ich hab jetzt eine für menschen bestellt. Wo liegt denn da der Unterschied?

0

Es gibt da keine Nachteile für die Tiere außer, Du stellst die Rotlichtlampe zu nah ran. Lass die Katze erst einschlafen und danach stelle das Licht so, dass der rote Lichtstrahl auf ihre Rücken gerichtet ist. Nötig ist das allerdings nicht, es genügt das eigene Fell und evtl. eine leichte Decke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gingeroni
03.03.2017, 22:58

Ich musste meine Oma leider scheren jetzt denk ich sie friert, obwohl es eigentlich ziemlich warm bei uns ist

1

Ist ok,nur hänge sie so hoch,das es nicht zu heiss wird darunter. Fühlt die Katze sich unwohl,wird sie diesen Platz  eh meiden. Und bitte nicht dauerhaft anlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?