wie weit muss das handy mindestens beim schlafen weg?

10 Antworten

Das Problem ist, dass ein Handy das "online" ist immer Kontakt mit einem Sendemasten hat. Somit sind Strahlen allgegenwärtig. Direkt am Kopf ist die Einwirkung vielleicht größer, aber damit die Strahlung einen gar nicht trifft, müsste man in einem geschirmten Raum schlafen. Krank wird man nicht von Handystrahlen.

3

ok weil ich habe in einer Zeitschrift gelesen das man krebs bekommt deswegen frage ich hier nochmal nach :)

0
30
@ilohk

Alle Arten von Strahlungen KÖNNEN das Krebsrisiko erhöhen. Erhöhen kann aber auch heißen: von 0,1% auf 0,2% (dennoch wäre das eine Verdopplung. Klingt dramatisch, ist es aber nicht.)

Nur sind wir eben permanent Strahlung ausgesetzt.

Und es sterben ja nicht deutlich mehr Menschen seitdem es Strahlungen (also seit Erfindung des Radios) gibt.

Also nicht verrückt machen.

2

Glaube min. 1 Meter. Aber machs doch einfach aus oder den Flugmodus rein. Ne Bekannte von mir, benutzt es fast als Kuscheltier und die ist bis jetzt auch noch gesund. :D

3

ok :D

0

Das versteht man/Frau doch. Aber nicht nur nachts strahlen die, also auch am Tag, so 5 bis 10 Meter Abstand halten.

Was möchtest Du wissen?