Handystrahlen vermeiden?

10 Antworten

Also, die Stärken die dein Handy sendet sind keine radioaktiven, weswegen du dir keine Sorgen machen musst.

Die Strahlen die dein Handy sendet sind die, die an den Satelliten gehen etc. damit du Services wie Maps benutzen kannst.

Im Flugzeug musst du dein Handy deswegen in den Flugmodus schalten, da du sonst den Kontakt zwischen Flugzeug und Erde störst.

Du brauchst keine Angst zu haben, dein Handy kann an bleiben, wie oben schon erwähnt.

LG

Woher ich das weiß:Recherche

Die Handystrahlen gehen nur an den Satelliten wenn man ein Satellitentelefon benutzt. Ansonsten zum nächsten Sendemast in deiner Nähe.

0
@WOL50

Ist mir nicht mehr eingefallen, wollte schon Strom ast schreiben, danke fürs korrigieren ;)

0

Das sind keine radioaktiven Stahlen ( es hat nichts mit dem klassischen Radio zu tun) die "Stahlen" sind elektromagnetische Wellen und nicht direkt Schädlich.

Im Flugmodus wird jedliche Funkverbindung des Mobiltelefons ausgeschaltet.

Außerdem es ist nicht bewiesen, dass der Empfang die Bordelektronik störrt. Man möchte aber die Möglichkeit unterbinden fals es doch so ist. In manchen Fluggesellschaften ist das benutzen von Mobiltelefonen (ohne Flugmodus) außerhalb des Starts und der Landung erlaubt. Das liegt aber im ermessen der Fluggesellschaft.

LG :D

p.s. Während eines Flugs bist du kosmischer radioaktive Strahlung ausgesetzt die deutlich schädlicher ist, als die Wellen des Smartphones.

Im Flugmodus wird das Sende- und Empfangsteil im Handy abgeschaltet. Das Handy kann dann keine Funkverbindung zum Netz herstellen,, gibt dann also keine Strahlung ab. Und: die Handystrahlung ist nicht "radioaktiv" sondern eine ungefährlichere "Elektromagnetische" Strahlung.

Woher ich das weiß:Hobby – Die Nummer „1“ bei GF in dieser Rubrik

Es gibt keine "radioaktive Strahlung". Höchstens kann dein Handy "radioaktiv" sein.

Du kannst die Strahlung, die von deinem Handy ausgeht unterbinden, indem du es ausschaltest. Das schützt dich aber nicht vor allem, was sonst noch so gesendet wird und ggfs. gefährlich ist. (Ob das so ist oder nicht, ist eine andere Frage.)

Das WLAN strahlt auch. Wenn du Angst hast, schalte dein Wlan abends auch aus.

Und was nützt das wenn 20 Nachbarn ihr WLAN Netz nachts eingeschaltet lassen? Schalt mal die WLAN Suche ein. Ausgenommen du wohnst so weit von Nachbarn entfernt, also nicht in der Reichweite dieser Netze.

0
@WOL50

Dann strahlt es halt nur noch 19x so stark :) Wenn Er/Sie Angst hat, ist es doch fürs eigene Gefühl beruhigender wenn es wenigstens innerhalb der eigenen 4 Wände erstmal "sicher" ist.... ;)

0

Was möchtest Du wissen?