Wie viele Bücher habt ihr?

Das Ergebnis basiert auf 49 Abstimmungen

500+ 37%
0-50 27%
50-100 20%
100-200 6%
200-300 6%
300-400 4%
400-500 0%

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
500+

Hallo.

Aktuell habe ich um die 850 Bücher Daheim, allerdings habe ich erst vor zwei Wochen zwischen 300 und 320 Bücher aussortiert und der Plan ist, noch mehr Bücher auszusortieren.
Meine Bücher stehen jeweils in drei Reihen in den Regalen, sind nach dem Tetris-Verfahren reingeklöppelt. Es ist, obwohl meine Bücher alphabetisch sortiert sind, total unübersichtlich, sieht vollgestopft aus und wenn ich ein bestimmtes Buch lesen möchte, brauchte ich fast eine Brechstange, um das aus dem Regal zu bekommen. Mittlerweile artet es außerdem in enormen Stress für mich aus, wenn ich mir ein (oder mehrere) neues Buch kaufe, weil ich gar nicht mehr weiß, wohin damit. Teilweise kaufe ich Bücher von Autoren, deren Nachname mit A, B, C, D, E… beginnt, gar nicht mehr, weil ich keine Lust habe, jedes Mal mein gesamtes Regal ausräumen zu müssen. Oder ich kaufe es als Ebook, wobei das Leseerlebnis für mich dann einfach nicht so schön ist.
Am meisten stört mich, dass meine Bücherregale im Prinzip gar nichts über mich und meinen Lesegeschmack aussagen. Bei mir stehen zu viel Bücher rum, die mir gar nicht oder nicht übermäßig gefallen haben, die ich höchstwahrscheinlich kein zweites Mal lesen will oder die ich höchstwahrscheinlich niemals lesen werde, weil es ein Geschenk oder ein Cover-Kauf (habe ich bis vor zwei, drei Jahren sehr oft gemacht >.<) war oder mich die Geschichte bzw. das Thema einfach nicht mehr interessiert.  
Ich bin ein richtiger Buch-Messie und es fällt mir schwer, mich von Büchern zu trennen, weil ich mir immer denke, dass ich das Buch ja vielleicht doch noch (mal) lesen möchte, oder einfach zu geizig bin, ein Buch, für das ich zwischen 12 und 30 Euro ausgegeben habe und das nach einmal Lesen noch wie neuwertig ist, zu verschenken oder für drei, vier Euro zu verkaufen.        

0-50

Ich lese gern, habe aber nicht so viel Platz in meiner Wohnung. Vor allem, weil ich die meisten Bücher eh nur einmal lese, hat keinen Sinn die zu behalten. Geb ich dann in öffentliche Bücherschränke, oder wie die heißen.

Hab daher wohl nicht mehr als 50 Bücher. Viele auch digital am Handy, damit wohl 50 - 100. Aber die lösch ich halt auch, nachdem ich sie gelesen hab.

100-200

Bei mir stehen immer nur wenige Bücher herum, die meisten leihe ich aus und die andern hab ich entweder wieder verschenkt oder verkauft.

Gelesen hab ich aber schon min. über 500 Bücher

LG

500+

Die Zahl liegt weit über 500, ich schätze mal etwa 2000. Ich trage schon regelmäßig taschenweise Bücher in offenen Bücherschränke, aber es wird einfach nicht weniger! Ich kaufe weiterhin Bücher. Alle ein-zwei Jahre verschenke ich etwa 1000 Bücher an Selbstabholer.

500+

Hunderte gedruckte Bücher in meinen Bücherregalen...

...und dann noch Tausende gespeicherte eBooks, die ich auf meinem Ebook-Reader lese.

Inzwischen lese ich kaum noch gedruckte Bücher, sondern hauptsächlich nur noch eBooks auf meinem Ebook-Reader (nicht Kindle, nicht Tablet und nicht Smartphone!), weil das viel bequemer, praktischer und günstiger ist, als gedruckte Bücher zu lesen.

Was möchtest Du wissen?