Wie viel ist so ein Lautsprecher wert?


01.07.2020, 21:46

Die chassis sind geschlossen und daher beinträchtigt die bauform die aucustik nicht.

Die boxen sind ausserdem dafür konzipiert mit einem subwoofer betrieben zu werden

10 Antworten

Optisch könnte das eine nette Idee sein. Allerdings müsste da noch so einiges verbessert werden. Wer also etwas zum optischen zeigen mag, der wird sich die Teile hinstellen wollen. (Wenn einem der Sound egal ist.)

Dann kannst du auch Spiegellacke und Highlights verwenden. Für diese Spielerei kannst du 500€ und mehr nehmen.

Jeder, der auf anständigen Sound steht, der wird sich für den Preis bessere Teile besorgen. Ich persönlich halte nichts von deiner Technik.

Ich versuche mal, eine fachlich begründete Antwort zu geben.

Du hast da offenbar den Visaton MR 130 zweimal verbaut. Dazu einen SpeaKa-Hochtöner. Chassis-Preise zusammen etwa 40 € pro Seite.

Der MR 130 ist zwar ein geschlossener Korb, das bedeutet aber nicht automatisch, dass er ohne Gehäuse in offener Schallwand spielen kann, sondern dass man kein separates Mitteltongehäuse braucht. Auch spielt er erst ab 400 Hz, empfohlen ab 1.000 Hz. Somit brauchst du einen ergänzenden Tieftöner, nicht nur einen Subwoofer.

Dazu kommt, dass du offenbar eine fertige Passivweiche aus einem Car-HiFi-System verwendest, die unmöglich passen kann. Insgesamt kann ich mir nicht vorstellen, dass aus diesem Ding was auch nur ansatzweise akustisch Korrektes rauskommt.

Wird dir keiner abkaufen. Du solltest dich mit Lautsprecherbau erstmal ernsthaft beschäftigen. Schon viele, auch sehr gute Entwickler, scheiterten am Markt, als sie mit ihren Konstruktionen Geld verdienen wollten.

Ich selber würde 20-30€ dafür zahlen, wenn der Klang gut ist! Der Klangkörper scheint zu fehlen! Wo ist der Resonanzkörper? Optisch sieht das aber ganz gut aus könnte jedoch etwas über arbeitet werden! Auch wenn du für die Einzelteile gut hin blättern musstest sollte der Klang ja gut sein. Sonst wird es nicht viele interessen geben. Aber wer weißt wenn das Ding fertig ist.

Woher ich das weiß:Hobby

Minus 40% des Einkaufswert ohne das Holz. Mit Holz kommen nochmal die Entsorgungskosten dazu.


FresherKnilch  05.07.2020, 04:17

Holz kamma doch kostenlos am Wertstoffhof abgeben. ;)

0

Also, ich möchte mal ehrlich sein aber dennoch höflich.

Ich als Käufer mit einigen Erfahrungen, würde viel Wert auf einen möglichst linearen Frequenzgang der box legen. Klar, auch für das Auge muss was sein.

Der von dir gezeigte Lautsprecher sieht erst mal so nicht schlecht aus, und es gibt gewiss Leute, die ein solches Designe mögen. Man merkt auch das du dir damit mühe gegeben hast und soweit alles ordentlich gemacht hast. Der Wille ist da und das handwerkliche Geschick ist auch vorhanden.

Eine solche Anordnung funktioniert nur mit Chassis, welche einen hohen Qts >1 haben. Breitbänder sind dafür ideal geeignet.

Wenn es dir gelänge, die Ausfräsungen für die Kabel so zu fräsen, dass das Holz nicht splittert und die Oberfläche schön glatt geschliffen und mit Klarlack ordentlich lackiert ist, könntest du ca. 20€ dafür verlangen..

Dann sollte aber auch das akustische Prinzip stimmen und mit einer Frequenzgangmessung belegbar sein. Niemand kauft gerne die Katze im Sack.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

cnaynik 
Fragesteller
 01.07.2020, 22:21

Wieso nur 20 euro, die teile waren weitaus teurer. Das holz wurde aufwendig von hand geschliffen, finde den look von klarlack nicht unbingt schön. Und wegen der Frequenzgangmessung, ich habe kein equipment dafür und auch nicht das erforderliche wissen. Den einzigen referenzwert den ich habe sind andere boxen, die tonqualität ist recht gut, der bass fehlt ein bisschen, mit einem subwoofer hört sich das ganze wirklich gut an.

0
ThomasM1982X  01.07.2020, 22:36
@cnaynik

Es ist doch kein Vorwurf. Aber versetze dich mal in die Position eines Käufers mit Anspruch. Welchen Preis, würdest du selber für angemessen halten? Was wäre dir als potentieller Käufer der Lautsprecher wert? Was würdest du denken, wenn dir der Verkäufer sagen würde:" Der Lautsprecher klingt toll". Würdest du die Box kaufen, nur weil der Verkäufer sagt sie klingt toll? Ein Verkäufer wird immer sagen die Box klingt toll, auch wenn sie nicht toll klingt - er will ja verkaufen. Wenn sie aber im Nachhinein nicht so toll klingt wie der Verkäufer gesagt hat, was dann? Jeder Mensch hört auch anders, wenn ich dir eine Box bauen würde die für mich toll klingt, könnte sie für dein Hörempfinden vielleicht zu spitz oder zu dumpf klingen. Wenn ich mit dem Boxenbau Geld verdienen möchte, dann muss ich meinen Käufern auch etwas bieten, besonders wenn ich 600€ für eine Box verlange. Ich kann kein edles Holz kaufen, ein paar Chassis hineinzimmern, 600€ dafür verlangen und dem Käufer sagen die Box klingt toll, das wäre Betrug.

Was meint du, warum für diese Box pro Stück über 700€ verlangt werden?

https://www.visaton.de/de/produkte/hifi-surround-bauvorschlaege/2-wege-boxen/bijou

0
cnaynik 
Fragesteller
 01.07.2020, 22:45

Wenn ich eine box verkaufen würde, würde ich den kunden die box testhören lassen, ich verstehe auch das ich dafür keine 700 euro pro parr verlangen kann. Habe sellber sehr teure boxen zu hause, mir ist auch bewusst das ich damit nicht den gleichen klang wie einen grösseren lautsprecher erwarten kann. Ich finde es widerum übertrieben für einen regallautsprecher 700 euro das paar zu bezahlen.

0