Wie und wann gebet nachholen?

4 Antworten

Wa Alaikum salam,

Man kann diese Gebet, wann man will machen. Du kannst jedes Gebet wann du willst nachholen, außer an de "Kerahat" Zeiten. ich weiß leider nicht wie das auf Deutsch heißt. Aber diese sind 45min nach Fajr, 45min vor dhuhr und 45min vor Maghrib bzw. die letzten 45min von Asr.

BarakAllahu feekum

Achja sehr wichtig. vergessen zu sagen! während Fajr darfst du das auch nicht. also während Fajr nicht nachbeten!

1

Ich mache das immer so z.B. Morgens nach dem ich ganz normal mein Morgengebet vollzogen habe, bete ich noch mal ein morgen Gebet nach. Bei dhuhur, asr usw. auch. Ich vollziehe erst das normale Gebet und nach diesem Gebet vollziehe ich ein nachhol Gebet.

Du kannst die Gebete nachholen wann du willst

Musst du doch nicht nachholen oder? Ich meine es zählt doch, das du wieder angefangen hast zu beten?

Ich habe 3650 Schulden die ich begleichen sollte

0
@Bedirhan2828

Ich glaube das du Taubah machen kannst und ab jetzt anfangen musst alle Gebete zu machen aber laut meinem verständniss musst du die verpassten Gebete nicht noch alle einmal machen. Das ist was mein Verständniss sagt das wenn du etwas absichtlich nicht machst musst du es nicht nachholen aber danach wie ein Neustart machen und es nichtmehr vernachlässigen

0

Doch muss man.

0
@Anonymood2000

Naja, Gott sollte es nichts bedeuten, das man aufgehört hat zu beten, solange man wieder anfängt mit beten. Das was von den Religionen als Gott angesehen wird vergibt ja oder?

0
@Besserwisser331

Gott muss nicht etwas machen was nach den Wunschvorstellung von den Menschen ist das hab ich damit gemeint

0
@Bedirhan2828

Gut. Trotzdem es dreht sich doch alles um Vergebung. Und manchmal glaube ich, das Gott auch nur eine Wunschvorstellung ist, die Leute erfunden haben, um andere abzukassieren

0
@Besserwisser331

Da stellt sich mir die Frage wer dann die Materie erschaffen haben soll aus dem dann die erde und etc erschaffen wurden

1
@Bedirhan2828

Genau da setzt meine Vorstellung von Gott ein. Er hat den Urknall erschaffen. Denn sonst wäre vor dem Urknall nichts gewesen und von nichts kommt nichts

1
@Bedirhan2828

Ich glaube das man den Sinn nicht finden muss. Gott hat jedem eine Aufgabe gegeben, die zu erfüllen wäre dann der Sinn des lebens

0
@Besserwisser331

Hängt davon ab was du mit Jude. und Christen meinst falls du die Trinität meinst dann sind es Götzendiener und fallst du die meinst die den Rabbinern die stellung von Gott geben so sind es ungläubige

0
@Besserwisser331

Ich bin eigentlich der letzte der Urteilt aber jemand der glaubt das ein Mensch gott ist und jmnd der einen Menschen die Stellung gibt gebote zu ändern kann man eigentlich nichts anderes sagen

0

Was möchtest Du wissen?