Wie teuer ist der Gebrauch einer Fritteuse?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Fritteuse lohnt sich nicht. Das Fett muß ausgewechselt werden, wenn es dunkel wird. Es hält beim Rumstehen auch nicht ewig. Die Fritteusen sind meistens für den Normalhaushalt zu groß. Bloß für Pommes lohnt es sich schon gar nicht, da sind die Backofenfritten auch o.k. Und auch aus der eigenen Fritteuse kriegst Du sie meist nicht so gut hin wie am Stand. Wir haben unsere verschenkt. Wenn ich etwas frittieren will, mache ich es in einem kleinen Töpchen mit Butterschmalz auf dem Herd. Das Butterschmalz gieße ich hinterher durch ein Sieb und hebe es dann in einem Glas im Kühlschrank auf und verbrauche es hinterher zum Braten.

Das hängt davon ab, wie oft Du das Frittierfett benutzt. Außerdem gibt es sehr viele Frittierfette, schau Dir erst mal an, was die alle kosten.

Das sind aber 2 oder 3 Liter drin. Hab 1 X Frittieröl Probiert hatte mir nicht geschmeckt. Backofen Fritten haben auch einen anderen Geschmack als Traditionelle, da muss den Ofen vorheizen, sind auch Kosten .

Was möchtest Du wissen?