Pommes etc in der Fritteuse weniger fettig und besser hinbekommen, wie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Frisches Fett / Öl verwenden: frisches Fett tropft besser ab, bleibt weniger hängen und gibt einen besseren Geschmack
  • Fertige Pommes erst gut abtropfen lassen, dann erst in die Mischschüssel (zum Würzen) geben
  • Pommes nicht im nochmal erhitzen
  • Verhindern, dass das Fett zu stark abkühlt - Kartoffelstärke zieht unter einer gewissen Temperatur das Fett wie ein Schwamm auf
  • zB durch kleinere Portionen (va bei TK-Pommes lieber mehrere Chargen machen), den Korb also bitte nicht randvoll füllen!
  • Fett nicht nur auf die 165°C für Pommes sondern etwas höher erhitzen etwa 175-180°C - verhindert zu schnelle Abkühlung des Fettes

Das Haubtpoblemist da der größen unterschiet der heim zu den gewerblichen Friteusen.Den je größer das volumen des gerätes desto mehr auf einmal geht rein ohne das die themperatur sinkt.Bei den Heimgerätenist es um wirklich im bezug auf Fett perfekt zu frittieren nur klein/einzelne portionen zu machen.

Dadurch das die Leistung der meisten Heimgeräte überschätzt wird wird mehr rein geschmissen die Menge kühlt das ÖL ab und bis die richtig Hitze wieder erreicht ist zieht halt mehr Öl ein.

Öl bis auf max 180 besser 175°C  erhitzen und ca 1Portion rein nach ca 3  Minuten korb hoch,nach ca 30 sek  wieder ins Öl und fertig frittieren.

Für gröere Mengen also 3-4 Portionen erst alle bis ca 4 Minuten fertig machen dann j e 2 Portionen fertig machen so bleibt dasÖl heiß genug und macht keine Probleme

LG Sikas

Hört sich gut an, wie wäre es mit Auftauen in der Mikrowelle während das Öl vorheitzt? Ist das auch ne Lösung?

0
@amaru7

würde ich nicht machen da die meist vorgegart sind und so sehr schnell matchig werden und fast zum klumpen zusammen kleben.

Versuchs doch mal mit selber geschnittenen kartoffeln frisch nur ca 30 minuten wässern dann auf küchentuch trocknen und in die friteuse erst ca 4 minuten dann hoch ,minute warten und dann fertg machen.

0

Frisches fett verwenden, pommes nach dem rausnehmen abtropfen lassen, dann in die Schüssel und würzen (salz)... :-) so mach's ich& es haut immer hin. Oder selber machen im ofen

Frisches Fett  , -->check

pommes abtropfen lassen , -->check

würzen (im Teller)  -->check

Dennoch sind die oft bei mir mit Fett aufgesaugt, das einzige was ein wenig hilft ist dann mit 2 Zewas drunter und drauf aufzusaugen, es muss aber doch was einfacheres geben? Oder was mache ich falsch? Bei der Frittenbude wird die Pommes ja auch so serviert ohne allzu fettig zu sein

0


Brate die Pommes erst Paar Minuten.dann rausholen für 10 Sekunden.und dann wieder Frittieren. so werden die Pommes innen gut Aussen Knusprig.so das die nicht mit Fett eingesogen sind.

Was meinst du, die Pommes rein für 10 sekungen, danach raus und direkt wieder rein?

1
@amaru7

10 Sekunden die Pommes aus der Friteuse holen.damit die Poren sich von den Pommes schliessen.damit kein Fett reinkommt.so werden die Pommes Knusbrig. man kann sie dann auch auf Küchentücher noch legen. damit die den rest vom Fett einsaugen.

0
@Angler20000000

 nach 2-3 Minuten Frittieren Pommes raus. dann wieder für 30 Sekunden rein. dann wieder raus fertig.ist ja fast wie beim Porno...

0

Was möchtest Du wissen?