Wie tapeziere ich über eine Verteilerdose?

5 Antworten

Ein Stück Tapete Einkleistern und Weichen lassen,dan von hinten nach vorne die Tapete reißen,dadurch bleiben Papierfasern an der Rießstelle.Nun den Flicken nach Muster auf die Stelle kleben.Es sind keine Nähte mehr sichtbar.

Du nimmst dir ein Stück der passenden Tapete und reißt es einfach ab, sodaß die Oberschicht der Tapete an der Risskante von der Unterschicht getrennt wird. Das machst du an allen 4 Seiten des Tapetenflickens. Dann ganz normal einkleistern und über die Verteilerdose kleben. Dadurch wird erreicht das ein möglichst gleichmäßiger Übergang von Flicken zu alter Tapete gegeben ist.

Sehr gut. So mache ich das auch immer DH

0

Vorsichtig mit einem Cuter-Messer un den Deckel herum schneiden - den dann abnehmen - darunter Kurzschluss bauen :-P - Deckel wieder einsetzen.

Tapete nach Kappenmaß ausschneiden und kleben. Fugen/Risse mit Acryl verschließen. Gegebenenfalls überstreichen.

Tapete, Acryl und dann noch streichen. Deutlicher kann man wohl den Fehler an der Wand nicht hervorheben, oder?

0
@Regenmacher

Die Stellen sind unsichtbar, wenn man sich nicht dumm anstellt! Ich weiß, wovon ich rede!

0

den Deckel der Verteilerdose tapezieren und dann reinstecken - so kannst du ihn auch jederzeit ohne Schaden wieder rausnehmen!

Und so ein guter Tip von einer Frau...Respekt und DH

0
@Lola60

Naja, war ja lange Jahre mit einem Tapezierermeister verheiratet.. das hinterläßt Spuren ;o)) trotzdem danke fürs Däumchen!

0
@Lola60

Das nennt man praktisches Denken. ein Mann würde wohl das ganze Zimmer neu tapezieren (ups ... habe wohl zuviel in der Mädchen-Mathe-Fage rumgeblödelt)

0
@Brynhild

Hallo???? Bin auch ein Mann :-))

Und danke auch fürs DH

0

Was möchtest Du wissen?