Wie spielt man diese Doppelnote?

 - (Musik, Noten, Klavier)

6 Antworten

Da du als Thema unter anderem "Orgel" angegeben hast, gehe ich mal davon aus, dass es sich um mehrstimmige Orgelnoten handeln wird, die aber in der selben Notenzeile stehen, denn auf dem Klavier kannst du nur eine der Notenwerte spielen.

Auf der Orgel ist es hingegen so, dass du auf zwei Manualen bzw. einem Manual und den Pedalen spielst. Somit gilt dann z. B. dass du die Viertelnote auf dem Schwellwerk und die halbe Note auf dem Hauptwerk spielst, während auf dem Schwellwerk dann in der zweiten Hälfte der halben Note (wenn die Viertelnote vorbei ist) schon etwas anderes gespielt wird, oder eine Pause kommt.

War jetzt nur ein Beispiel von der Aufteilung her. Kann ja auch sein, dass die viertel fürs Hauptwerk und die halbe für die Pedale oder oder oder sind.

Lg

Der Phoenixx

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich mache seit meinem 5. Lebensjahr Musik

Welches Instrument denn? Auf der Gitarre würde das bedeuten Bassstimme (also Daumen) spielt die Note mit dem Hals nach unten und die Melodie spielt die Note mit dem Hals nach oben. Auf der Gitarre gibt es diesen Ton nämlich mehrmals auf dem Griffbrett.

Bei einem Klavier zum Beispiel gibt es diese Note natürlich nur einmal, da hätte ich also keine Lösung dafür.

Das lässt sich nur mit diesem Ausschnitt schlecht sagen - sind es Klaviernoten ? Da bedeutet " Notenhals nach oben " immer rechte Hand , " Hals nach unten " die linke .

Dann wärs gar nicht so schwer....du schlägst den Ton mit beiden Händen an - die linke bleibt liegen....die rechte spielt weiter....wie gesagt....man sieht ja den Kontext nicht.

Das ist gut, das koennte es sein.

0

Ganz richtig ist auch dies nicht.

"Da bedeutet " Notenhals nach oben " immer rechte Hand , " Hals nach unten " die linke."

Das stimmt weitestgehend im ein- oder zweistimmigen Satz, wenn der in e i n e m Notensystem notiert ist. Im vierstimmigen Satz - und um den handelt es sich hier wohl - müssen beide Hände mehrere Stimmen spielen, oft zwei und zwei, aber die Aufteilung kann auch eine andere sein.

1

Das ist keine "Doppelnote", hier werden offenbar zwei eigenständige Stimmen in einem Notensystem notiert: Sopran und Alt gemeinsam und Tenor und Bass gemeinsam, man nennt das Particell. Da der Ausschnitt minimal ist, vermute ich, daß Sopran und Alt das e singen, der Sopran schreitet in Viertelnoten fort, der Alt hält seinen Ton länger.

Wenn Du es auf dem Klavier spielen willst, schlägst Du nur einmal den Ton e an.

Oh gott, ist das wirklich eine?

Eine verlaengerte kann es ja nicht sein, dafuer fehlt der Strich.

Also, sieht aus wie 1/4 spielen und klingen lassen, und dann den selben Ton noch einmal anschlagen fuer 1/2 ohne zu unterbrechen aber ich muss sagen es sieht gruselig aus.

Ist lange her, dass ich mit Noten gespielt hatte also kann ich es nicht genau sagen.

Oh alles gut hilft mir schon weiter Danke:)

0

Das ist nun ganz falsch und kann den Fragesteller nur täuschen.

1
@Arlecchino

Schade, waere cool wenn ich die Antwort als Falsch makieren koennte.

1

Was möchtest Du wissen?