Prinzipiell würde ich sagen, dass die spiegellose DSLM mehr Sinn macht, bzw dessen Vorteile für viele leicht überwiegen. Sie haben aktuell meist die etwas fortschrittlicheren Features wie besseren Autofokus, etc.

Letztendlich sollte diese Entscheidung aber jeder selbst treffen.

Eine DSLR hat keinen elektronischen Sucher. Das hat den Vorteil, dass der Akku länger hält. Viele DSLRs liegen aufgrund der Größe auch besser in der Hand. Ein weiterer Vorteil ist, dass man sie schon relativ günstig gebraucht erwerben kann.

Ich selbst nutze eine DSLR, habe aber auch schon mit einer DSLM gearbeitet und muss sagen, dass ich lieber meine DSLR nutze, wegen der Ergonomie und dem Akku. Ist aber wie gesagt absolut individuell.

...zur Antwort

Ich würde da eine solide CPU nehmen wie zum Beispiel einen Ryzen 5 3600 und eine gebrauchte Grafikkarte dazu wie ne GTX 770/970 je nach Budget was übrig bleibt.

Wenn es neu sein muss, dann eine APU wie schon erwähnt.

...zur Antwort

Schaut so aus als ob die untere Seite der Hintergrund-Beleuchtung ausgefallen ist.

Schau am besten ob für dein Monitor noch Garantie seitens Samsungs besteht, eventuell hast du auch Glück und dein Händler sucht eine Lösung für das Problem, bei dem du das Produkt erworben hast.

...zur Antwort

Ich würde die Ordner einfach auf den PC kopieren und dann von da aus auf das neue Gerät.

...zur Antwort

Ist prinzipiell egal.

Ich würde sagen, wenn du neu kaufen willst und das Budget ausreicht: DSLM

Wenn du günstig gebraucht eine Kamera kaufen willst: DSLR

Beide machen auf jeden Fall identisch gute Fotos, es kommt wie immer mehr auf das Modell an und natürlich hauptsächlich an der Person hinter der Kamera.

...zur Antwort

Was passiert denn wenn du WLAN anschaltest? Verbindet es sich überhaupt? Kommt eine Fehlermeldung? Router mal neu gestartet?

Wenn die SIM Karte richtig im Slot sitzt und auch das WLAN nicht geht, dann würde ich das Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Dabei werden alle Daten gelöscht, also vorher alle Daten sichern! Zum Beispiel am PC mit USB Kabel.

Sollte das auch nicht helfen, dann wird wohl etwas defekt sein.

...zur Antwort

Kommt drauf an was du darunter verstehst.

Solange die Kabel mindestens Cat 5e sind und abgeschirmt, reichen die komplett aus für den normalen Nutzer. Bei billigen Kabeln kann es dann natürlich sein, dass der Nippel am Anschluss bricht o.Ä., aber wenn es nur stationär verwendet wird sehe ich da eigentlich kein Problem, Abschirmung vorausgesetzt.

...zur Antwort

Prinzipiell kann jeder Drucker gute Ergebnisse erzielen, manche Out of the Box und manche benötigen erst einige Upgrades.

Hier kommt es eben auch ganz auf den Preisrahmen an.

Was genau ist denn mit Vorlagen gemeint?

Was das "Einspeisen" der Ideen angeht: Das ist bei jedem Drucker gleich:

Entweder man erstellt selbst beispielsweise in einem CAD Programm eine Geometrie und lädt diese dann in die Slicer-Software (die die Datei für den Drucker erstellt), oder man lädt eben schon fertige Geometrien aus dem Internet herunter und packt diese dann in den Slicer.

Ein bisschen technisches Grundverständnis sollte man mitbringen, zumindest nicht dessen abgeneigt sein. Schwer ist es nicht, gerade wenn man sich dafür interessiert.

...zur Antwort

Jede Kamera eignet sich dafür prinzipiell. Beim Handy eignet sich der Porträtmodus oder ein Teleobjektiv besonders gut, da bei geringen Brennweiten das Gesicht etwas verzerrt dargestellt wird.

Aber ich denke alles ab ca 50 mm Brennweite ist da schon sehr realistisch. Bei geringerer Brennweite eben mehr Abstand und dann zurechtschneiden, geht notfalls auch.

...zur Antwort

Schau doch am besten mal alle durch. Oder pass die Filter entsprechend an, eventuell mit Vesa Norm und Gewicht o.Ä. vielleicht ist ja was dabei.

https://geizhals.de/?cat=tvzub&xf=1118_motorisiert~6490_88&sort=t&hloc=at&hloc=de&v=e

...zur Antwort