Wie soll ich das Spatzenbaby füttern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

www.spatzenhilfe.de

Das steht alles Wissenswerte, was man tun sollte, falls man einen "Jung-Spatz" findet.

Zunächst mit einer Traubenzuckerlösung füttern. Etwas gekochtes zerdrücktes Eigelb als Nahrung geben und dann erkundigen, ob jemand das Tierchen fachgerecht aufziehen kann.

Für die Nacht wäre ein Bumentopf mit weichen Lappen ideal.

Ich hab es jetzt in ein Handtuch und damit in einen Eimer gelegt, da ich es auf dem Handtuch gefunden hab:)

0

um Gottes wollen bitte nicht. als Neuling kein Wasser einflößen --> aspirations Gefahr Auch ist Eigelb völlig falsch und wird dem kleinen ziemliche magenprobleme bereiteb

1
@Purzelmaus99

Sind die Ratschläge in dem Link falsch?

Wozu rätst Du als Notnahrung, was man zuhause hat?

0
@Purzelmaus99

Also ich hatte den Spatz da mit gefüttert und er war Kern gesund, wir waren mit ihm auch beim Tierarzt und der hat gesagt, dass der Spatz ganz gesund ist und wir den bis er flügge ist behalten sollen, da wir ihn letzendlich 3 Stunden alleine draußen sitzen lassen hatten und keine andere Spatzen gekommen sind. Letzendlich ist er aber auch schon flügge geworden und ist weggeflogen 

0

spatzen werden mit Insekten aufgezogen später sind es körnerfresser aber sie verschmähen auch keine Insekten also sind frischtote heimchen die erste Wahl

1
@Purzelmaus99

Die hat man in der Regel nicht zuhause, wenn man ein Spatzenbaby findet. Es ging doch nur um den einen Abend, bis man sich an Profis wenden kann.

Mein Ratschlag war nur als erste Hilfe Maßnahme gedacht.

Von Wasser schrieb ich nichts.

0

naja sagen wir es so. ungeübte sollten nie Wasser einflößen. das sollten nur Profis machen da Vögel sehr empfindlich sind

1

die traubenzucker Lösung ist nichts anderes als Wasser mit Zucker ich stehe in engen Kontakt zu päppeln und bevor etwas falsches gefüttert wird lieber nichts füttern deshalb sollten verletzt und juvenile Vögel immer zu päpplern

1

Zuerst wäre es wichtig ein Bild zu haben um festzustellen ob es sich wirklich um einen juvenilen Spatz handelt (man glaubt nicht wie viele Vögel schon für Spatzen gehalten wurden)

Dann bitte wenn unerfahren kein Wasser einflößen Und auch kein Eigelb oder ähnliches füttern das bereitet magenproblene

Wenn er bereits befiedert ist wird es sich um einen ästling handeln ( ist aber ohne Bild schwer zu beurteilen)

Ästlinge werden am Boden weiter gefüttert

Also solange er nicht verletzt ist und wenn es ein ästling ist bitte morgen früh wieder an der fundstelle zurück setzen und beobachten (aus der Entfernung ob Eltern anfliegen)

Hast du den Jungvogel noch? Es ist bestimmt ein Ästling. Ästlinge verlassen ihr Nest, auch wenn sie noch nicht volle Flugfähig sind. Sie warden aber von den Eltern weiter gefüttert.
Lasse demnächst die Jungvögel wo sie sind. Die Natur hilft sich schon.

Was möchtest Du wissen?