Wie sehen Bewerbungen bei Mediengestaltern und Grafikdesignern aus - Bzw. wie sollten sie aussehen?

4 Antworten

Natürlich fallen "besondere" Bewerbungen immer stark auf - aber alleine daran liegt es nicht, ob eine Bewerbung in die engere Auswahl gezogen wird. In diesen Berufen sind die Arbeitsproben sehr viel entscheidender.

Allerdings erwartet man natürlich in solchen Berufsfeldern natürlich schon, dass die Bewerbung nicht 08/15 aussieht.

Das wichtigste ist dein Portfolio, eine Ansammlung deiner besten Werke. Diese entscheidet am Ende auch, ob du für den Job gemacht bist oder nicht (sofern du nicht vom Charakter das größte A****loch bist).Manche Unternehmen stellen Bewerbungsportale zur Verfügung, wo auch das Bewerbungsmaterial zum ausfüllen vorhanden ist. Man braucht es nicht wie eine traditionelle Bewerbung zu gestalten. Das wichtigste ist das Portfolio. Zusätzlich kann man paar Sätze dazu schreiben, warum und wie man dazu gekommen ist, muss aber auch nicht. Studiere Game Art/ Design und nebenbei als Freiberufler im Bereich 3D Art (3D Grafikdesigner) tätig.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Man kann die gleichen Farben, Formsprachen und Schriftarten verwenden

Bloß nicht. Das wird idr nicht so gerne gesehen. Sauber strukturiert, ordentlich gelayoutet - der Rest ist das Portfolio und der eigenen Auftritt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Genau da sollte man keine 0815 Bewerbungen hinschicken. Kreativ sollte sie auf jedenfall sein

Was möchtest Du wissen?