Wie schreibt man "zum selbst Zusammenbauen"? Groß/klein/zusammen/getrennt?

6 Antworten

Du kannst die Varianten 2 und 3 nehmen. Sie haben aber geringfügig unterschiedliche Bedeutung.

2 wäre z. B. ein Bausatz, der nur für den Zusammenbau geeignet ist, der vom Bauer selbst ausgeführt wird;

in 3 ist es ein Prädikat, das nach einem Objekt verlangt.

zum Selbstaufbau ;-)

"Selbstmontage" ist vielleicht auch eine Alternative und klingt auch noch "gehobener"

3

Von deinen Varianten ist nur Nummer 2 richtig.

Zudem könnte man auch so, oder?:

zum Selbst-zusammen-bauen

0
@Sonja66

Wenn mit Bindestrich dann so: "zum Selbst-Zusammenbauen"

3
@Sonja66

Wenn man es so machen würde, was nicht richtig wäre, aber wenn, dann müsste man „Bauen“ großschreiben, weil es das Bauen ist, zu dem Bauen, zum Bauen, zum Selbst-zusammen-Bauen.

0

Selbst ist ein Pronomen - oder?
Dann lies mal nach, um was für eines es sich handelt, wie man mit diesen umgeht und wie man sie schreibt.

Ich finde es übrigens toll, dass Du mich mit Rechtschreibung und Grammatik auseinandersetzt. Lohnt sich.
Aber weshalb schreibst Du irgendwem vor, wer etwas zu tun hat? Ich würde das 'selbst' komplett weglassen. Vielleicht möchte das ja auch der Opa des Käufers erledigen.

Hier wird selbst' aber Teil eines zusammengesetzten Substantivs.

5

Es geht um ein Selbstbau-Kit. Also etwas, das du zerlegt kaufst und selbst zusammenbauen musst. Wer das dann tut, das ist hier zweitrangig. Es ist nur wichtig, dass man es nicht fertig zusammengebaut kaufen kann und das soll deutlich formuliert werden.

3

Was möchtest Du wissen?