Wie sagt man auf Russisch seid gegrüßt oder zum Gruße?

3 Antworten

Im Mittelalter gab es keine einzige feste Form des Grusses, dafür mehrere unterschiedliche, die je nach anlass benutzt werden konnten. So konnt amn zum beispiel einen arbeitenden Menschen mit "Бог в помощь" grüssen, also "Gott zur Hilf'". Es gab auch sozial reglementierte Verbeugungen zum Gruss, die auch ihren Weg in die Sprache gefunden haben. Die rspektvollste Verbeugung würde bis zum Boden gehen, wobei man eigtl mit den Fingerspitzen den Boden symbolisch berührt hat meistens. Sprachlich geht man aber schon mit dem Kopf bis zum Anschlag :). Daher "челом бью", wörtlich "ich berühre/schlage mit dem Kopf ainngemäss "ich verbeuge mich voller Respekt". Diese Form könnte auch der Zar benutzen einem hochrangigen Geistlichen gegenüber z.B.. So nachzulesen beim Iwan IV. z.B.

In der Alltagssprache hat man die ursprünglicheren , volleren Formen vom heutigen "здравствуйте" verwendet. Es ist grundsätzlich ein Gesundheitswunsch. Damals hat man also "Здоровы будьте", "желаю здравствовать" und dergelichen verwendet.

In der Unterschicht auch "здорово" oder "здорово живешь".

Das eigentliche привет oder приветствие geht auf die Wurzel вет zurück, die mit verschiedenen Präfixen unterschiedlichste Bedeutungen annehmen kann. Привечать heisst jemanden gut behaneln, gerne um sich haben, gerne sehen. Und von da kommt auch die heutige Bedeutung von привет, die sich allerdings recht spät eingebürgert hat.

Sehr interessante Antwort!

3

Hallo, im Mittelalter gab es ja noch kein russisch in dem Sinne (da wurde slawisch gesprochen), die russische Sprache entwickelte sich erst erst später, aber ich verstehe nichtsdestotrotz deine Frage. Es gibt alte russische Niederschriften aus Ende des 16. Jhd., aus denen hervorgeht, dass sich mit „Здравствуй / Здравствуйте“(sei gegrüßt / seien sie gegrüßt… edler Herr/Fräulein usw.) angesprochen wurde. Und das ist auch heute noch üblich, wenn auch wenig. Die saloppe Begrüßung „привет“ bzw. generell das Wort kannte man zu der Zeit sicher noch nicht.

Das ist so nicht richtig.Die russische Sprache gibt es siet dem 9.Jh. als solche.Davor Altslawisch. Die moderne russiche Sprache lediglich geht auf Karamsin und Puschkin zurück.

Das Wort "priwet" geht auch auf protoslawische Wurzeln zurück und war durchaus bekannt. Lediglich die Verwendung in dieser Kurzform als Begrüssung ist relativ neu.

3
@JBEZorg

Die Gründung des russischen Reiches mag zwar im 9. Jhd. begonnen haben, was aber nicht heißt, dass mit Gründung gleich russisch gesprochen wurde, sondern verschiedene slawische Sprachen. Von daher ist dein Kommentar so nicht richtig. Und die Frage war übrigens, wie sich auf "russisch" begrüßt wurde, und nicht auf slawisch oder welche Wörter auf slawisch zurückgehen usw. Also kein Kommentar ist ein wenig am Thema vorbei.

0

Ob mittelalterlich oder nicht: Hier sind einige Synonyme für den Gruß привет



привет (ist eine lockere Art der Begrüßung)

здравствуй

приветствую (Ich grüße)

приветствую вас (Ich grüße sie)

здорово живете

здорово живешь

наше почтение (Unsere Hochachtung)

мое почтение (Meine Hochachtung)

здравия желаем (Wir wünschen Gesundheit)

здравия желаю

Das sind aber eher spätere Formen, nicht unbedingt mittelalterlich.

2
@JBEZorg

Stimmt. So hatte ich das auch gesehen. S.:

Ob mittelalterlich oder nicht: Hier sind einige Synonyme für den Gruß привет

1

@JBEZorg

DH! Tolle Antwort.

1

Was möchtest Du wissen?