Wie reinige ich stark verkalkte Fliesen?

9 Antworten

Verdünnte Salzsäure wäre möglich, ist aber recht ätzend und auch sehr schlecht für die Lunge. Besser wäre es, feste Zitronensäure zu einer recht konzentrierten Lösung in Wasser aufzulösen und den Boden mal richtig tränken, also ruhig auf dem Boden grosszügig verteilen. Eine Stunde einwirken lassen, aufwischen und je nach Erfolg mehrmals wiederholen.

Ich weiß nicht, wie groß Deine Flächen sind. Probiers mal so: Essigessenz in eine Sprühflasche füllen, Papier der Küchenrolle mit etwas Wasser auf die Fliesen kleben und dann fest mit der Essigessenz einsprühen. Evtl. nach einiger Zeit wiederholen, bevor das Papier trocken wird. Müsste eigentlich werden wie neu.

Die Reinigung von Fliesen sollte mit einem Kalklöser funktionieren. Zuerst muss der Boden sehr gut vorgewässert werden, damit sich die Fugen (alkalsich) mit Wasser voll saugen und nicht vom sauren Reiniger angegriffen oder gar beschädigt werden. Danach sollte wahrscheinlich bei dem geschilderten Verschutzungsgrad Kalklöser unverdünnt aufgebracht werden. Hier muss eine vorgegebene Einwirkzeit in jedem Fall beachtet werden, da sonst die Reinigungswirkung nicht entsprechend ist. Danach mechanisch mit je nach vorhandensein, Scheuersaugmaschine, Einscheibenmaschine Pad mit Stiel den Boden ordentlich bearbeiten. Schmutzflotte mit einem Wassersauger aufnehmen und den Boden anschließend 2-4 mal neutralisieren.

Was möchtest Du wissen?