wie rechnet man datenmengen um?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die kleinste Einheit in der Informationstechnik ist 1 Bit. Der kann 0 oder 1 sein.

Danach kommt 1 Byte der aus 8 Bit besteht. Danach muss man schauen welches System man verwendet. Viele rechnen im SI-Präfix was nicht ganz korrekt ist. Eher richtig wäre es mit dem IEC-Präfix.

https://de.wikipedia.org/wiki/Byte#IEC-Pr.C3.A4fixe

Wenn man die SI-Präfixe nutzt dann ist 1Kilobyte 1000 Byte.

Mit dem IEC-Präfix ist 1 Kibibyte 1024 Bytes.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von triopasi
03.10.2016, 13:54

Leider werden meist trotzdem die SI-Präfixe. Oft wird auch der Umrechnungsfaktor 1024 genutzt und dann trotzdem das SI-Präxix hingeschrieben...

2

Ein Bit ist die Kleinste Einheit. Das ist eine Stelle, die entweder 0 oder 1 sein kann.
8 Bit bilden ein Byte.

Unabhängig davon bedeuten die Vorsilben:
kilo - tausend
mega - million (1000 kilo)
giga - milliarde (1000 mega)
terra - ? (1000 giga)
... und dann geht es noch weiter, aber das ist derzeit nicht im alltäglich Sprachgebrauch zu finden.
Das kannst du mit Bit oder Byte machen, das sind einfach unterschiedliche Dinge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FuHuFu
03.10.2016, 14:02

Bei binären Einheiten hat sich eine etwas andere Bedeutung der Vorsilben etabliert. Zwar ist richtig dass kilo als Vorsible 1000 = 10^3 bedeutet. Aber bei binären einheiten hat sich eingebürgert kilo nicht als 10^3 sondern als 2^10 = 1024 zu verwenden

Also

1 B = 8 bit = 2^3 bit

kiloByte 1 kB = 1024 B = 2^10 B = 8^82 bit = 2^13 bit

 Mega Byte = 1MB = 1024 kB = 2^10 kB = 2 ^20 B = 1048576 B etc.

entsprechend für Gigabyte (GB), Terabyte (TB), ExaByte (EB)


1

Hallo,

hier ist alles gut erklärt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Byte#SI-Pr.C3.A4fixe

insbesondere der Abschnitt
Bedeutungen von Dezimal- und Binärpräfixen für große Anzahlen von Bytes

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1024 Byte = 1 Kilobyte und immer so weiter, also: 

1024 Kilobyte = 1 Megabyte 

1024 Megabyte = 1 Gigabyte 

1024 Gigabyte = 1 Terabyte

.... 

Wenn du das ganze jetzt rechnen möchtest, rechnest du einfach: 

1 Bit = 8 Byte 

1024 Byte = 1 Kilobyte 

1 Kilobyte = 1024 × 8 = 8192 Bits 

Wenn du das ganze mit höheren haben willst musst du einfach mehrmals 1024 nehmen: 

1 Megabyte = 1024 Kilobyte = 2 × 1024 Byte = 2 × 1024 × 8 Bits = 8388608 Bits 


Ich hoffe man kann meiner Erklärung ein wenit folgen und ich konnte so helfen. 

LG 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von triopasi
03.10.2016, 14:03

Achtung: Unterschied zw zB "MB" und "MiB"!

1

Google mal: SI-Präfix, die nutzt man (fälschlicherweise) dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robs1909
03.10.2016, 13:52

Mich interessiert jetzt brennend wieso du fälschlicherweise suggerierst?

0
Kommentar von triopasi
03.10.2016, 13:56

Weil man EIGENTLICH den Umrechnungsfaktor 1024 nutzt. Aber hast du schonmal n Handy oder ne Festplatte gekauft? Da benutzen die SI-Präfixe mit Faktor 1000 (steht sogar im Kleingedruckten ;) ).

1

Was möchtest Du wissen?