Wie pflege ich das Katzengras, damit es immer ein sattes grün hat?

6 Antworten

Es gibt 2 Arten von Katzengras.

Die erste Katzengrasart ist eine speziell für Katzen gzüchtetes Katzengras namens "Cyperus zumula" lat. . Dieses braucht zur Pflege viel Licht und muß immer feucht gehalten werden. Ich habe selber diese Katzengras "Cyperus zumula" fast 1 Jahr gehabt.

Die zweite Katzengrasart, ist das sogenannte "einfache Katzengras" und besteht aus verschiedenen Süßgräsern wie z.B. "Secale cereale, Avena sativa & Triticum L." lat. . Dieses einfache Katzengras wird sehr schnell welk und wird unansehnlich, aber dagegen kann man etwas einfaches tun. Wenn das einfache Katzengras zu lang wird, scheidet man es einfach kürzer, somit kann die Pflanze weiter nach oben wachsen und bleibt auch grün. Selbstverständlich braucht das einfache Katzengras viel Licht und aber nicht so viel.

Weitere Info's über die beiden Katzengrasarten finden Sie auch in meiner Webseite http://www.robbys-katzenwelt.de/katzengras.html , dort gibt es auch Katzengrassamen sehr günstig für Sie.

Katzengras "Cyperus zumula" - (Haustiere, Katzen, Pflanzen) Katzengras "Secale cereale, Avena sativa & Triticum L." - (Haustiere, Katzen, Pflanzen)

Die Frage hatte ich mir auch schon öfters gestellt und kann dir nur folgende Antwort bieten:

Bei mir war das "Katzengras" auch eingegangen, obwohl ich es immer fast ertränkt hab, wie man mir im Dehner geraten hat (da hatte ich noch Zypergras). Trotzdessen ist es immer wieder eingegangen, unter anderem auch, weil es im Flur stand (wegen ihrer wilden Phase hatte ich Angst, es auf dem Fensterbrett stehen zu lassen). Irgendwann hatte ich es dann mal auf den Balkon gestellt und siehe da, nach einer Woche ist da wieder "Gras" gewachsen wie verrückt.

Wie Klabauter und Lursa also schon beide richtigerweise geschrieben haben, würde ich mehrere Töpfchen kaufen. Ich hab zwei Katzen, die eine mag das "Gras" mehr, die andere weniger. Bei mir sind also zwei Töpfchen ausreichend. Das eine wird im Laufe der Woche abgenagt und in der Zeit wächst das andere nach usw..

Ein bisschen jeden Tag gießen, abgenagte Stellen schneid ich immer ab, es fängt ja an, auszutrocknen. Düngen würde ich sie auch nicht, sie wachsen auch so gut (ich hab jetzt die Hafersorte, aber ich hab das Gefühl meine Mietzen mochten das Zypergras lieber^^). Ich hab es inzwischen auch auf dem Fensterbrett, jetzt sind meine beiden nicht mehr ganz so verrückt, aber viel Licht ist auf jeden Fall wichtig bei dieser Pflanze. Als die noch im Flur stand, war die nach ner Woche sowas von welk.

Da ich das aber auch erst seit ein paar Wochen mache, kann ich noch nicht sagen, wie lange es hält, aber wenn ich dran denke, meld ich mich hier nochmal. =)

Jene Hafer- oder Weizenkörner, die als "Katzengras" angeboten werden, halten wirklich nicht lange. Seit Jahren biete ich folgende Alternativen, die gerne genommen werden: echtes Zyperngras (Katzen lieben es!) und verschiedene Grünlilien (ungiftig). An beiden wird gerne geknabbert, und sie wachsen rasch nach.

Glücksbambus

Hallo, habe vor ca. 1 Jahr so einen Glücksbambus geschenkt bekommen. Ich gieße ihn immer regelmäßig, er bleibt auch immer grün aber wachsen tut da nichts, man sieht zwar Sprieße aber die Waren schon da als ich ihn bekommen hab und bi jetzt hat sich da auch nichts weiter getan. Gibts da eine besondere Pflege der Pflanze oder was kann ich tun das da was wächst. Von Dünger halte ich nicht so viel!

...zur Frage

Kater kotzt nach dem Fressen von Gras

Mein Kater vergreift sich immer wieder an meinen Pflanzen (nicht giftig) und frisst auch immer wieder mal Katzengras. Ich dachte, dass das gut für ihn wäre - zumindest das Katzengras- aber immer, wenn er sowas gefressen hat, kotzt er hinterher das Gras aus und dann kommt auch noch rosa Schaum.. als wäre da Blut mit drin...

Er bekommt ansonsten Trockenfutter von HappyCat und viel wasser. Ich hab ihm auch schon mal sehr magenschonendes Futter angeboten - das frisst er aber weder als Trockenfutter noch als Nassfutter.

Hat jemand einen guten Tipp für mich?

...zur Frage

orchidee blätter gelb?

guten abend

kurze frage: meine orchidee wirft ihre blätter ab,mittlerweile gelb,wie

pflege ich richtig-viel oder wenig wasser,mit oder ohne dünger?

Danke.

...zur Frage

Welches Gras ist für Kaninchen geeignet, um es in Töpfen hochzuziehen?

Hallo Zusammen,

wie oben erwähnt, möchte ich für meine beiden Kaninchen Gras in Töpfen für den Winter hochziehen. Es gibt ja spezielles "Nagergras" in den Baumärkten und Gartencentern, welches auch oft (zu Marketing-Zwecken) unter "Nager- und Katzengras" verkauft wird. Nun meine Frage: ist das typische "Katzengras" wirklich für Kaninchen geeignet? Ich frage, da es sich häufig um Getreidearten handelt, die man bei Kaninchen ja bekanntlich vermeiden sollte. Geht es bei "getreidefreiem Futter" auch um die Gräser, die aus dem Korn wachsen können? Also ich meine z.b. Hafersorten u.ä. Oder wäre es denkbar/besser, einfach rasensamen im gartencenter zu holen? Falls ja, kann jemand eine bestimmte Sorte empfehlen, die schnell und hoch wächst? Ich hatte auch überlegt, einfach mit nem Spaten irgendwo ein Stück Wiese auszugraben und es in einen Topf zu pflanzen, aber ich möchte am liebsten, dass es richtig wuchert und den gesamten Topf "erobert". Hat jemand schon Erfahrung mir selbst hochgezogenem Gras für Kaninchen? Kann mir jemand sagen, wie das typische "Katzengras" in der Fachsprache heißt?

Vielen Dank und viele Grüße,

Neela

...zur Frage

Compo Blumenerde fürs Katzengras?

Ich habe vor ein paar Tagen meine Pflanzen umgetopft und noch etwas Erde übrig gehabt. Also habe ich beschlossen, darin etwas Katzengras anzupflanzen. Es hat alles gut geklappt und das Gras ist bisher auch super gewachsen. Aber dann ist mir eben eingefallen, dass in der Erde doch meist schon Dünger enthalten ist. Was sagt ihr, sollte ich meinen Katzen dieses Gras lieber nicht geben?

Danke für eure Antworten :-)

...zur Frage

Aus welchen Samen kann man am besten Katzengras selbst ziehen?

Welche Samen sind die richtigen für Katzengras, das dann auch von der Katze gefressen wird? Ich hab mal welches gekauft mit so dicken Halmen - da hat sie mich ausgelacht. Das feine Gras dagegen wird gern genommen, aber ich weiß nicht, woraus es gezogen wurde. Ist auf Dauer einfach zu teuer, es fertig zu kaufen - manchmal hält es nur recht kurz.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?