wie oft waren menschen schon auf dem mond?

8 Antworten

Hallo Meral, Ich denke, dass noch kein Mensch auf dem Mond war. Aufgrund folgender Punkte:

1) Die Mondlandung der Amerikaner kam viel zu plötzlich. Obwohl die Russen in der Raumfahrt meilenweit vorne lagen, schafften es die Amerikaner innerhalb von kürzester Zeit diesen gigantischen Vorsprung aufzuholen.

2) Die Mondlandung war politisch unbedingt notwendig. Die Bevölkerung war, aufgrund des Vietnam-Krieges, wütend. Die Mondlandung wurde zu einem gigantischen Propaganda-Spektakel aufgeblasen und die Menschen hatten wieder einen Grund ihre Führer zu feiern.

3) Bis heute konnte dieses Kunststück nicht wiederholt werden. Sollte es den Amerikanern wirklich gelungen sein mit so vielen Apollos den Mond besucht haben, wäre es unlogisch, dass sie bis heute große Probleme haben, Menschen in das All zu befördern. Um auf die ISS (Internationale Raumstation) zu gelangen, verwenden sie nach wie vor russische Raumschiffe, die von der Weltraumstation Baikonur starten.

Ein aktuelles Beispiel ist das Desaster, des Unternehmens Virgin Galactic von Richard Branson. Das Ziel ist, Superreiche für Cash ins All zu fliegen. Jedoch stürzten bisher beide Versuche ab und Menschen starben. Hätten die Amis bereits vor 35 Jahren 12 Menschen auf den Mond gebracht, ergebe es keinen SInn, das sie es heute nicht mehr schaffen.

Die Amerikaner haben mehr Erfahrung mit Filmen als mit Raumfahrt - (Astronomie, Weltall, Mond)

warum fliegen die amerikaner den nicht heute zum mond ? was 1969 ging muss im jahr 2011 ein kinderspiel sein !

warum fliegen sie den nicht heute zum mond ? wenn es 1969 ging, muss es ja im jahr 2011 ein kinderspiel sein !

Was möchtest Du wissen?