Was das ganze im ENdeffekt ksoten wird, hat wohl eine Summe mit 7 Stellen,

Alleine das entsprechende Land zu erwerben würde, sicherlich schon mehrere hunderttausend Euro kosten. Es reicht ja nicht aus, einfach nur die Gebäude zu kaufen.

Es muss auch für die Tiere der entsprechende Auslauf und die entsprechenden Weideflächen vorhanden sein.

Von deinem Schreibstil her würde ich eher sagen, dass Dir leider die Summe einfach viel zu hoch sein würde. Und mit den Größen der Reitplätze bist Du heute schon nicht mal mehr im aktuellen Standardmaß.

Und da das ganze halt sehr klein ausgelegt ist, aber 45 Tiere untegebracht werden müssen, brauchst Du etwa 30 ha Weideland. Da wird das Areal für die Gebäude mit ca. 2 ha zukommen.

Ich denke, das ganze ist ein Luftnummer.

Heute ist es schon schwer Genug, Land in der entsprechenden Menge zu erhalten. Wenn, vielleicht über einen Alt-Hof möglich, aber als freie Landschaft wird das nicht viel werden.

Und bestehende Höfe werden wohl nicht verkaufen, da sie IHr eigenes Land wohl selbst brauchen.

...zur Antwort

Die Waren dieser Kette sind vergleichbar mit denen von Kik oder H&M.

Sie sind preiswert, haben schlechte Qualität. DIe Frage taucht auch hier immer wieder auf. Suche einfach nur mal nach dem Begriff Primark in der Suche.

Das Primark wirklich in dem Verdacht zu stehen, die Waren in Bangladesh und Pakistan mit Kinderarbeit (das ist auch, wenn sie 12 Jahre sind) zu produzieren. Alleine das ist schon ein Grund, die Waren dort nun einmal nicht zu kaufen.

Wenn Du dann doch dort shoppen gehst, hat die irische Marktkette auf jeden Fall Ihr Ziel erreicht. Und da ist das Problem. Du kaufst etwas, das angeblich hip ist. Aber nur, weil die Marke auf ein hohes Eigendesign setzt.

Die Qualität der Waren ist eher minderer Qualität. Und viele Sache gehen auch schnell wieder den Bach runter.

...zur Antwort

Das Gebiet des VRR ist von Gelsenkirchen nicht mehr sehr weit für deine Freundin zu nutzen. In Haltern-Sythen ist damit dann Schluß. Ab dort müsste sie mit dem VGM-Tarif oder dem NRW-Anschluticket weiterfahren. Und die Strecke nach Rheine ist im VGM-Tarif einer der höchsten, denn es ist eine Fahrt durch die gesamte Hohe des Tarifgebietes.

Ich möchte nicht wissen, wo genau Du wohnst, ich kann es aber in etwa erahnen. Für eine solche Fahrt ist Rheine sicherlich eher ungeeignet. Für Dich wäre es aber wohl dann Gronau oder Ahaus.

Wenn Ihr schon eine Fernbeziehung habt. Warum plant Ihr es nicht einfach anders. Wenn Ihr Euch regelmäßig sehen wollt, dann fährst Du z.B. an dem einem Tag bis zur Ihr, beim nächsten Termin kommt sie zu Dir.

So habt Ihr die gleichen Kosten, aber seit damit auch u.U. flexibler, da ihr bei Ihr und bei Dir jeweils etwas gemeinsam unternehmen könnt. Mit einem Treffpunkt in der Mitte seit Ihr dann recht eingeschränkt.

Ich habe das fast 4 Jahre lang auch in einer Beziehung Dortmund-Frankfurt durchgezogen. Und wir haben und JEDES Wochenende gesehen. Und dabei sehr vieles gemeinsam unternommen. Auch sind wir zusätzlich in den Jahren gemeinsam in Urlaub gefahren. Insgesamt war ich mit meiner Ex-Frau (damals nur Freundin) über 12 Jahre zusammen.

...zur Antwort

E-Zigaretten dampft man. Das ist auch durch das VG Köln abgesichert. Da Rauchen aber auch haptische erfassbare pflanzliche Bestandteile bedarf, die aber in den Liquids nicht vorhanden sind, bist Du es nicht.

Das Gerät verdampft nur eine Flüssigkeit. Wenn es wirklich rauchen wäre, würde z.B. auch ein Inhalator bzw. ein Heimvernebler u.U. auch als "Rauchen" abgestempelt werden können. Und das ist nicht der Fall.

Trage ganz entspannt ein "Nein" in den Eintrag ein.

...zur Antwort

Die Gamescom-Eintrittskarte gilt als Kombiticket im Bereich des VRS und dem VRR.

Das heißt, für den Fall, dass Du die Karte erst an der Tageskasse in Köln erwirbst, musst Du die gesamte Strecke von Bielefeld bis nach Köln-Deutz/Messe so bezahlen,

Wenn Du die Karte im Vorverkauf erwirbst, und sie schon beim Einstieg in Bielefeld bei Dir hast, kannst Du z:B. ab Dortmund-Husen die Karte als Ticket nutzen.

Es gibt aber die Möglichkeit für Dich, z.B. schon in Hamm in eine direkte Verbindung über Unna, Hagen und Wuppertal nach Köln umzusteigen. Das wäre dann der RE7, der dort fährt. Wenn Du diese nutzen willst, wäre der Hagener Hauptbahnhof dein erster Bahnhof, an dem die Karte auch als Ticket gilt.

D.h. Du musst von den genannten Orten bis Bielefeld die Fahrkarte dazukaufen.

Denke aber daran, dass die Karte NICHT für den Fernverkehr gilt, also weder für den IC oder ICE, die von Bielefeld bis Köln Hbf. fahren würden.

Wenn Du einmal auf den Seiten der Bahn oder unter der Fahrplanauskunft unter http://efa.vrr.de nachschaust, was dich die Karte Bielefeld - Dortmund/Hagen kosten würde, wäre es vielleicht sogar sinnvoller, auf ein Tagesticket des NRW-Tarifes zu kaufen. Da kann es dann sogar sein, dass Du den Fernverkehr nutzen kannst.

...zur Antwort

Nein, dürfen sie auch nicht einfach so machen. Der Hund muss in den Frachtraum, der dann aber extra mit Warmluft und Sauerstoff versorgt wird. Deswegen sind die Tickets für Hunde meistens teurer wie für den Fluggast.

Das Problem ist einfach, dass die Hygienebestimmungen das nicht anders zulassen. Wo sollte der Hund den im Fall des Falles sein Geschäft erledigen. Selbst eine Urinpfütze im Käfig würde dann in der Kabine beim Flug anfangen zu stinken.

Im Notfall vorher einfach mit dem Tierarzt absprechen, dass man dem Hund vor dem Check-In ein Beruhigungsmittel gibt.

...zur Antwort

Wenn die schon Tippfehler im Domainnamen haben, kein Impressum und direkter Kontakt mit deutscher Telefonnummer vorhanden ist, generell die Hände weg von solchen Seiten.

Da wird meistens Vorkasse verlangt und dann nichts geliefert. Und wenn, sind das billige Plagiate aus Südostasien.

...zur Antwort