Airline großer Hund an Bord

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da musst du dir ein Privatjet mieten dort geht das meistens..Ansonsten müssen große Hunde in dem Frachtraum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Glück nicht. Wie sollte Hund auch dort gesichert werden. Macht für mich auch keinen Unterschied ob groß oder klein.

Ist eh ne kranke Idee einen Hund in ein Flugzeug zu verfrachten - die meisten können nämlich den Druckunterschied nicht gut vertragen.

Einzige Ausnahme wären Diensthunde im Einsatz, da gehts meist nicht anders. Die sind allerdings auch Handverlesen auf tauglichkeit.

Entweder Urlaub mit Hund, das bedeutet Auto, kurze schiffspassagen. Oder Hund in einer guten Hundepension abgeben/ bei guten Freunden lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dürfen sie auch nicht einfach so machen. Der Hund muss in den Frachtraum, der dann aber extra mit Warmluft und Sauerstoff versorgt wird. Deswegen sind die Tickets für Hunde meistens teurer wie für den Fluggast.

Das Problem ist einfach, dass die Hygienebestimmungen das nicht anders zulassen. Wo sollte der Hund den im Fall des Falles sein Geschäft erledigen. Selbst eine Urinpfütze im Käfig würde dann in der Kabine beim Flug anfangen zu stinken.

Im Notfall vorher einfach mit dem Tierarzt absprechen, dass man dem Hund vor dem Check-In ein Beruhigungsmittel gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seshikas
02.07.2014, 12:17

Sedieren ist so ne Sache, da sich das Sedativum unter den verschiedenen Drüxcken und dwem stress stark in der Wirkung verändern kann. Vernünftige Airlines nehmen keine sdediertejn Tiere mit - weil sie nicht sicher sein können das Hund das übersteht

1

Leider nein :/.

Wenn es so eine Airline gäbe, würde ich die auf jeden Fall bevorzugen, selbst dann, wenn ich selber keinen Hund dabei hätte ;).

So stehe ich selber vor der schwierigen Wahl, mich bei meinem nächsten Hund entweder für einen Winzling zu entscheiden oder immer nur an Orte zu reisen, die mit dem Auto zu erreichen sind, denn einen Flug im Frachtraum halte ich für unzumutbar - das ist nur in absoluten Ausnahmefällen zu vertreten, z.B. wenn man auf Flugpaten angewiesen ist um einen Hund aus einem ausländischen Tierheim zu adoptieren. Aber auch den würde ich nach Möglichkeit selber mit dem Auto abholen (was leider wegen der Vierwochenfrist nach dem Impfen nicht immer machbar ist - so lange hat ja kaum jemand Urlaub).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider Nein! Aber, manche Fluglinien haben hier Sonderangebote. Z.B. Die frühere Ltu hat ein Clubangebot gehabt. Du gehst zum Club, hat ca. für das Jahr 30 Euro gekostet, dafür haben sie dann den Hund als "Sportgepäck"-(steinigt mich nicht) im Frachtraum, geheitzt und klimatisiert mitgenommen. Das hat dann nichts mehr gekostet. Erkundige dich mal.

War aber eine Tortur für den Hund. Vlg. Ilsemarie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aotearoa01
02.07.2014, 09:13

Ein Sportgerät ist es doch für viele ... ;)

2

Eigentlich schade, dass das nicht geht :( Ich würde mich auch freuen, wenn ich mal einen Hund als Sitznachbarn hätte und keine schreienden Kinder (sorry, Eltern ;) ), nach Alkohol und/oder Zigarettenrauch stinkende Männer, Sektchen-trinkende Frauen etc.. Da ist ein Hund doch manchmal irgendwie angenehmer ;) Der Druckausgleich ist leider für den Hund ein Problem und ich würde meinen auch nur mitnehmen, wenn ich mit dem Auto oder Schiff fahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es hilft dir ja auch nichts wenn du für deinen Koffrer einen zweiten Platz buchst, der muss trotzdem in den Laderaum^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veritas55
01.07.2014, 23:13

Ein Hund ist kein Koffer !

2
Kommentar von WithCatandDog
02.07.2014, 00:54

Es kommt aufs gleich raus.

1

Nein,und das zurecht - dadurch würden andere Passagiere sehr belästigt werden und freie Tiere haben im Passagierraum nichts zu suchen.Der muss in den Frachtraum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chubaka94
01.07.2014, 22:51

Im Zug sitzen sie auch angeleint vor einem

2
Kommentar von veritas55
01.07.2014, 23:20

Stell dir vor: es gibt auch Passagiere (mindestens genauso viele behaupte ich mal...), die Tiere, insbesondere Hunde, als Bereicherung und als angenehme Gesellschaft empfinden. Da es ev. unter den Passagieren Allergiker geben kann, würde ich noch einsehen, wenn ein bestimmter Bereich im Flieger nicht für Tiere zugelassen ist, aber ansonsten trifft deine "Argumentation" wohl nur auf Leute zu, die der Meinung sind, dass "freie Tiere" auch in Wohnungen und auf Wiesen etc. nichts zu suchen haben...

2

Nein, das geht nicht! Schon allein aus Rücksicht auf die anderen Passagiere!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?