Wie oft entwurmt ihr euren Hund?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich gebe meinem Hund nur vor Impfungen oder wenn er wirklich Würmer hat diese Tablette.
Ansonsten gebe ich ihm vorbeugend etwas Kokosöl täglich zu seinem Futter dazu. Je nach Größe des Hundes sollte man einen oder einen halben Teelöffel dazu geben. Meiner hatte bisher noch keine Würmer obwohl er ein Staubsauger ist.

Kommentar von BinNichtKreativ
20.11.2016, 13:25

was hat das kokosöl für einen zweck? habe davon noch nie gehört

0

alle drei monate, auch den kindern zuliebe...wen ein hund würmer hat,MUSS man zwei bis dreimal im abstand von zwei wochen entwurmen,da entwurmungsmittel nur adulte tiere killt, die aber wiederum schon eier gelegt haben...weiters würd ich echt mal zum doc,wen ein hund so verwurmt ist und schauen das er nicht an fuchs-oder hundekot riecht (auch ein grund warum kot entsorgt werden sollte) od.mäuse frisst

Kommentar von BinNichtKreativ
20.11.2016, 18:24

waren wir schon zu der zeit waren es 'nur' spul- und peitschenwürmer. er ist beim spazieren halt wirklich viel mit der nase am Boden unterwegs und natürlich findet er Ausscheidungen anderer da besonders interessant. das fernhalten von kot ist hier sehr schwierig. auf unseren Spazierwegen liegen alle zwei Schritte kothaufen. das ist wohl der nachteil wenn man auf dem land lebt.

0

ich entwurme meine Beiden alle 3 - 4 Monate mit MilbenMax. Dieses Mittel hat den Vorteil, dass es nur eine einzige Gabe braucht, da es nicht nur gegen adulte Tiere wirkt. 

Ich mache da nur einmal im Jahr und meine Hündin hatte noch nie Würmer. Wurmmittel sind auch sehr aggressiv.

Ich hab es gemacht als mein hund Flöhe hatte, davor 3 Jahre nicht, sie hatte auch keine Würmer (hab es kontrollieren lassen). ich lasse es grundsätzlich nur machen wenn eine deutliche Gefahr besteht das sie sich welche eingefangen hat, ansonsten lass ich eben 1x im Jahr eine Kotprobe checken

unser Hund bekommt alle 3 Monate seine Wurmkur.

Was möchtest Du wissen?