Wie mit Fernweh umgehen?

3 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu einem gewissen Teil kann ich Dich verstehen. Wer möchte nicht raus und die Welt entdecken...

Bedenke jedoch auch, dass nicht nur Du allein in dieser Lage bist. Es gibt viele jüngere und ältere Menschen auch in unseren Breitengraden, welche kaum das Nötigste zum Leben haben und vielleicht sogar auf Sozialhilfe angewiesen sind. Was denkst Du, würden die nicht auch gerne reisen und die Welt sehen?

Darum mein Rat an Dich: Fange bereits heute an zu sparen. Suche Dir einen interessanten Job, wenn Du aus der Schule raus bist. Wenn Du dann einmal finanziell abgesichert bist und das feste Ziel vor Augen hast, das oder jenes Land zu bereisen oder sogar eine Weltreise zu machen, werden auch Deine Wünsche in Erfüllung gehen, und das Fernweh wird Dir auch nicht mehr so schwer fallen. Wie heisst es doch so schön: Vorfreude ist die schönste Freude.


odinwalhall  09.10.2014, 21:23

Schön, dass Dir meine Antwort zugesagt hat. Danke Dir fürs goldene Sternchen, danke :)

0

Dann mache doch mal eine Wanderung mit deiner Freundin aus, in den Ferien natürlich oder am Wochenende, und laufe oder fahre mal mit dem Fahrrad oder zu Fuß ganz weit weg. Das lenkt nicht nur ab, sondern macht auch Spaß. Du kannst dich auch mal in ein Museum begeben, wenn du so neugierig bist :D. Falls du es langweilig findest, kannst du auch in einen Verein gehen, oder ein neues Instrument lernen, dein Zimmer umstellen. Manchmal reicht das schon :)


Roky320 
Beitragsersteller
 01.02.2014, 21:36

Wandern etc. fällt grade eh aus da mein Knie hin ist und laufen zwar kein Problem ist aber ansträngendes nicht machbar. die ganze gegend kenne ich aber auch schon auswendig.

Museum und so ist auch gut, nur leider auch nichts interessantes mehr, das ich noch nicht gesehen hab. Instrument lerne ich so oder so ;-) Aber numal bringts nichts gegen Fernweh. Zimmer umstellen tue ich nicht mehr, bin grade erst umgezogen. lebe zwar seit 11 jahren in dieser stadt aber mitlerweile hab ich fast schon alle stadtteile durch^^

manchmal schon, aber heute ist es wieder schlimm..

0

Ach, so schlimm kann es ja nicht sein, denn sonst hättest du dir, wie sehr viele andere SchülerInnen ja auch, schon längst einen Job gesucht. Das Geld kannst du für eine Urlaubsreise sparen. Oder du machst am WE Städtereisen. Jugendherbergen gibt es überall (weltweit); sie sibd nicht nur günstig, du triffst dort auch Menschen aus aller Welt.


Roky320 
Beitragsersteller
 01.02.2014, 21:31

So leicht ist es leider nicht ein Job zu suchen, vorallem da das typische Babysitten ausfällt, da ich Kinder hasse. Klar, ich suche schon die ganze Zeit nach einer Möglichkeit Geld zu verdienen leider bietet es sich zur Zeit nicht an.

Ich weiß, ich kenne die Rechnung. Ich brauche nicht mal mehrtägig weg, mir würde es reichen tagesüber weg sein zu können.

0