Wie lange überleben Jungfische in einem 10 l Eimer ohne Filter und sonstiges?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

wie kommst du auf die Idee, "züchten" zu wollen, wenn du noch nicht einmal die minimalsten Voraussetzungen erfüllen kannst? Was du vor hast ist sinnfreie Vermehrerei - denn züchten ist etwas ganz anderes. Dazu brauchst du viele viele AQ, da man nur ganz ausgewählte Elterntiere miteinander verpaart, um Fehler auszuschließen und Farb- und/oder Arten-Reinheit gewährleisten zu können.

Bei Guppys, die du innerhalb eines AQ vermehrst (totale Inzucht) hast du nach kürzester Zeit degenerierte, kranke und ziemlich farblose Fische.

Und in einem Eimer ohne Filtersystem können die Fische nur wenige Tage überleben. Denn überlege: Warum muss ein AQ über einige Wochen einlaufen? Richtig, damit sich die wichtige nützliche Bakterienflora aufbauen kann? Wie soll das in einem Eimer passieren? Das Wasser ist innerhalb kürzester Zeit vergiftet, zumal gerade Jungfische gut und reichlich gefüttert werden müssen. Einen täglichen Wasserwechsel vertragen Jungfische nicht.

Wie lange willst du die denn im Eimer lassen? Bis sie groß sind, vergeht schon eine ziemlich lange Zeit. Und was willst du mit ihnen? Abnehmer wirst du für solche Guppys mit Sicherheit nicht finden, wenn überhaupt, dann sind nur artrein gezüchtete Hochzuchtguppys gefragt.

Lass es sein, denn du wirst in kranken, verkrüppelten Guppys ersticken.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke es kommt auf´s Verhältnis an, wie viele Gramm Lebendgewicht der Fischchen auf einen Liter kommen. In einem 10 Liter Eimer kannst du sicher locker 50 Jungfische für ein paar Tage halten. Laut Wikipedia vertragen Guppys im Extremfall Temperaturen zwischen 16°C und 30°C. Ob das auch auf die Jungfische zutrifft, weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte erfülle die Tierschutzvorraussetzung bei deinem Vorhaben. Um Tiere zu züchten insbesondere Fische, sollte man die Natürliche umgebenheite der Fische haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Tierquälerei. Also mit Sauerstofftabletten kann man die Fische gut transportieren und auch mal 1-2 Tage im Wasser lassen. Ansonsten "machen" die ja auch ins Wasser, was wiederum das Wasserverunreinigt, wofür wiederum ein Filter zuständig ist ... usw.

Das lass mal. Entweder ein zweites Becken (ebay) oder keine Aufzucht. Du kannst aber auch so Aufzuchtkästen ins Becken hängen und die Babys da einige Tage drin lassen. Aber auch nicht zu lange, das wird bald zu eng.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Fische dadrin leben zu lassen, wäre Tierquälerei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vergiss es!

Schau doch einfach mal bei Onkel GOOGLE und informiere dich über die Bedürfnisse von Guppys! (da du ja anscheinend gar keine Ahnung hast)

Eimerhaltung wird dort nicht favorisiert!

So ein Blödsinn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aphrodite41
30.10.2012, 22:35

Das ist eine ernsthafte Anschuldigung! :O Ich habe auch EXTRA hingeschrieben Weil es mich einfach interessiert.Ich halte schon seit mehr als 9Jahren Guppys und co. und ich hatte vor mal EINEN Wurf für mich zu züchten.Da sie ja sonst alle bei mir im Aqua gefressen werden.Das sollte man melden!

1

wenn die wassertemp. stimmt geht das wohl ne weile

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?