Wie lange sind Champignon-Gerichte haltbar?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

4 tage is meiner meinung nach schon ein bißl lang, nicht nur wegen den pilzen... fertig gekochte pilzgerichte sollten maximal einen tag im kühlschrank aufbewahrt werden, dann weg damit Zitat: "Pilze sollte man nach Möglichkeit nicht Aufwärmen. Der Grund ist der hohe Gehalt an Eiweiß und Aminosäuren, die bei zubereiteten Pilzen durch Luftsauerstoff und Bakterien in sehr kurzer Zeit zu Harnsäure, Ammoniak und einigen hochgiftigen Aminosäuren zersetzt werden. Dazu kommt noch, dass alle Pilze anstelle der sonst bei Pflanzen üblichen Cellulose ein Grundgerüst aus Chitin haben, eine stickstoffhaltige und leicht verderbliche Substanz. Die Symptome derartiger Vergiftungen sind Bauchschmerzen, Erbrechen und Nervenschäden, die in Einzelfällen tödlichen Ausgang haben können."

Heisst das, alle Pilze, die ich im Supermarkt in Dosen oder Glaesern kaufen kann, muessen weggeworfen werden? Die sind auch schon alle wochen vorher gekocht worden. Dann wurden sie erst abgefuellt.
Was du geschrieben hast, das traf frueher mal zu. Heute verdirbt das bei weitem nicht so schnell und trifft so nicht mehr zu.

0

Wenn das sofort im Kühlschrank war und noch gut riecht, kannst Du das auch noch mal aufwärmen und essen. Aber dann auch aufessen, nicht noch mal aufheben! "Verdorbene Eiweißverbindungen" würden schmierig und schlecht riechen.

Vergiss die alte Redensart von wegen Pilze darf man nicht aufwaermen. Wenn das noch in Ordnung ist, noch gut riecht, noch keinen Pelz hat, dann kannst du das auch wieder erwaermen und essen.

Nudeln Tag danach noch essen?

Habe mir gestern beim Italiener Penne mit Hackfleisch, Sahne ,Champingnon und Schinken bestellt, hab leider nicht alles geschafft, und wollte nun wissen ob ich jetzt (24h später) nochmal warm machen kann. Da ich mir wegen der genießbarkeit der Champignon und der Sahne nicht sicher bin wollte ich nun mal um rat fragen.

...zur Frage

Wie wärmt man am Besten einen Nudelauflauf in der Pfanne auf?

Hallo,
Ich wollte mir einen Nudelauflauf von gestern aufwärmen. Wir haben keine Mikrowelle und im Backofen wird er bestimmt zu trocken, deshalb wollte ich es in der Pfanne machen.
Als erstes muss man ja ein bisschen Öl hineingeben- •aber wieviel Öl? • und macht es einen Unterschied, ob das Rapsöl oder Olivenöl ist? Kann ich Rapsöl nehmen?
• und reicht das dann? Oder muss ich auch noch Sahne dazugeben? • wieviel Sahne ?  • und kann ich da diese Saure Sahne aus dem Becher nehmen?

Dankeschön für Antworten!
Lg

...zur Frage

Kürbiskerne (frisch) wie am besten rösten?

Rezept für die Pfanne gesucht.

Also: frisch oder getrocknet?

Welche Gewürze?

Mit oder ohne Schale?

Kann man die dann mit Schale essen?

Danke :)

...zur Frage

Knorr Champignon Rahm Sauce nächsten Tag sehr flüssig was tun?

Hallo Leute, gestern Abend habe ich von Knorr Champignon Rahm Sauce gekocht nach dem abkühlen Frischhaltefolie über den Topf gemacht heute morgen war soe sehr flüssig was kann ich tun wieso passiert das ich mein wenn ich mir Tütensuppe kaufe wird sie ja nächsten morgen auch nicht dünnflüssig..

...zur Frage

Pizza champignon aufeinmal Schwarz am nächsten Tag.noch essbar?

Ich hab gestern Champignon Pizza gemacht und heute wollte ich noch ein Stück von dem übrig gebliebenen Essen,und hab gemerkt das die Pilz stücke aufeinmal Schwarz sind.Ist das schlecht ? oder kann man das noch essen ?

...zur Frage

Pilze in der Mikrowelle verboten?

Hallo ihr Lieben,

warum sollte man Pilze (angeblich) nicht in der Mikrowelle aufärmen dürfen?

Ich koche oft Pilzgerichte, die wir allerdings nicht immer auf essen. Sehr gern würd ich die Gerichte auch mal ganz unkompliziert in der Mikrowelle aufwärmen können.

Und wieder in die Pfanne hauen- das ist kein Problem, oder?!

Lieben Gruß

Claudia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?