Wie lange sind Champignons haltbar?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sie riechen, wenn sie schlecht werden, leicht fischig. Geh mit der Nase richtig dran. Normalerweise riechen sie, wenn sie gut sind, sonderlich nach Champignons. Wenn du nichts riechen kannst, dann ist deine Nase zu unsensibel oder zu weit weg oder dein Kühlschrank extrem kalt eingestellt. ;-) In diesem Fall fünf Minuten draußen stehen lassen und nochmal riechen. Generell sind Champignons nicht sehr lange haltbar, aber mit einer trockenen, kühlen und dunklen Lagerung kann man schon viel machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hanni92
05.02.2015, 10:00

Danke für den Tipp! Hab sie, bevor ich kochen wollte, nochmal angerochen und das war wirklich leicht fischig :)

1

Auf jeden Fall kannst du die nach einem oder zwei Tagen noch essen. Dass die sich an den Rändern leicht schwarz/grau verfärben hat überhaupt nichts zu sagen, das ist normal.

An Speisepilzen kannst du dich auch nicht schneller vergiften als an anderen verdorbenen Sachen, mehr als ein bisschen Bauchweh ist da nicht drin. Auch die Geschichte "Pilze darf man nicht aufwärmen" ist nicht richtig - sonst könnte es ja gar keine Fertiggerichte wie etwa Champignonsuppe in der Dose geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie im Kühlschrank waren und nicht verdorben riechen, kannst du sie noch essen, zumal beim kochen, braten evtl. Bakterien abgetötet werden....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pilze zerfließen nach ner Zeit! Wenn Sie nicht mehr essbar sind sehen sie auch stark danach aus und fühlen sich auch so an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind die champignons komplett unbehandelt? Kenn das gegt mir auch oft so :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

iss sie sind noch ok !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?