Wie lange hält sich Zucker im Körper?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zucker (Kohlenhydrate) liefert Energie. Unter überflüssig verstehe ich also mal, mehr Energie als benötigt. Das war Punkt 1.

Punkt 2: Zucker (Kohlenhydrate) wird im Körper nicht ab-, sondern umgebaut, sodass der Körper ihn nutzen kann. Alles, was er gerade nicht braucht, wird eingelagert.

Und Punkt 3: Die Vorstellung, Fett würde grundsätzlich zu eigenem Fett, Zucker hingegen nicht, ist absurd.

Danke natürlich auch an die anderen Antworter :) Hier muss ich jetzt speziell nochmal nachfragen- Zu Punkt 1- Ja, das ist richtig. Ich meine gelesen zu haben, dass man Zucker in Form von Süßigkeiten, sogar als Brot nicht benötigt, weil dort so gut wie gar keine Stoffe drin sind, die der Körper braucht. Zu 2- Tatsache. Danke, dass du das richtiggestellt hast. Zu 3- Ja, das stimmt wohl. Aber weder Fett, noch Zucker sind verglichen mit Vitaminen etc. sonderlich wertvoll für den Körper, oder?

Wenn jetzt der unbenötigte Zucker sich in Fett umwandelt, inwiefern beeinflusst er dann die Leistunsfähigkeit? Oder tut er das dann nicht mehr? Was passiert denn dann genau?

0
@SaphiraWolf

Zucker wird doch zu Glucose, also c6h1206 und ist damit Lebensnotwendig.

Unsere Energy nehmen wir aus der Glukose-Traubenzucker- c6h1206 (alles das Gleiche) und ist bei uns wie bei den Pflanzen die Photosynthese! Wen ich in der Schule aufgepasst habe.

0
@SaphiraWolf

Zucker, also Raffinadezucker, brauchen wir gewiss nicht, Kohlehydrate aber schon. Wir brauchen auch Fett - ich muss dich mit einer Begründung enttäuschen, da müsste ich entweder wach genug sein, mein Gedächtnis zu befragen, oder selbst nachlesen.

Was die Leistungsfähigkeit betrifft: Zucker und andere kurz(?)kettige Kohlehydrate liefern eine schnell verfügbare Energie. Wenn du angestrengt geistig arbeitest und müde wirst, hilft dir Zucker kurzfristig weiter. Wenn du bei körperlicher Bewegung ermattest, gilt das Gleiche. Langfristig nicht. Für dauerhafte Leistungsfähigkeit brauchst du zwar auch Kohlehydrate, aber nicht diese, und du brauchst Eiweiß.

0
@penthesileia

Ok, danke für die super Antwort(en)! Damit wurde mir sehr geholfen :)

0

wenn Schokolade nur aus Zucker bestehen würde, dann nicht lange. Aber Schokolade bestehet ja auch zu einem großen Teil aus Fett

Was passiert mit dem Körper wenn man zu viel Zucker zu sich nimmt?

...zur Frage

Kann viel Zucker kurzfristig den Blutdruck erhöhen?

Meine Frage ist ob z.B. wenn man um 14 Uhr Zucker isst (sagen wir mal mehr als ne ganze Tafel Schokolade das sind ca70-80g Zucker?) ob es für einen erhöhten Blutdruck sorgen kann (sagen wir mal man misst um 15:30-16uhr)

...zur Frage

Wird der Fruchtzucker im Obst im Körper zu normalen Zucker umgewandelt?

Wird der Fruchtzucker im Obst im Körper zu normalen Zucker umgewandelt? Also das Obst gesünder ist als Schokolade ist schon klar, aber wenn ich beispielsweise den Zucker zusammenrechne, den ich am Tag konsumiere, zähl ich dann den Fruchtzucker genauso wie normalen Zucker?

...zur Frage

Wie lange braucht Zucker um aus dem Körper raus zu sein?

Guten Abend,

ich war immer einer der so viel Schokolade, Cola und andere zuckerhaltige Sachen konsumieren konnte ohne das sich etwas am Körper verändert. Nun bin ich 18 und merke das ich fett am Bauch ansetze. Da ich ins Fitnessstudio gehe um fit zu sein und einen schönen Körper zu haben darf das natürlich nicht sein. Im Internet finde ich nur "Wie lange braucht Zucker um ins Blut zu gelangen", aber nicht aus dem Blut raus. Ich würd gern mehr auf meine Zuckerzufuhr achten und da wär es sehr hilfreich das zu wissen :)

Lg

...zur Frage

Ist für den Körper jeder Zucker, also Fruchtzucker, brauner Zucker, weißer Zucker oder Zuckerersatz das Gleiche?

Ist es die Süße die für den Körper schädlich ist, oder ist es jedes mal anders wenn Du wie auch immer Süßes zu Dir nimmst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?