wie lange braucht man um programmieren zu lernen und das sehr sehr gut wie zb es häcker könnnen und andere Profis und hat jemand tips?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich programmiere seit fast 30 Jahren, und das Wichtigste was ich in dieser Zeit gelernt habe ist, dass ich noch viel zu wenig weiß und noch viel mehr lernen muss. Das ist übrigens ausdrücklich NICHT ironisch gemeint, sondern mein voller Ernst! Es gibt noch so unendlich viel, was ich nicht weiß, dass mir mein Unwissen sogar schon fast peinlich ist. ><

Jeden einzelnen Punkt aufzuzählen, mit dem ich mich bisher beschäftigt habe, bringt nichts, aber ich denke, dass ich einen ausreichenden Überblick habe. Dennoch würde ich nie von mir selbst behaupten, dass ich "sehr sehr gut" programmiere ... und auf die allermeisten, die das von sich selbst behaupten, trifft es auch nicht zu.

Programmieren ist eine hohe Kunst. Die lernst du nicht in ein paar Jahren oder gar Jahrzehnten. Wenn es dir allerdings reicht, "akzeptabel" zu programmieren, dann rechne mal mit 10 Jahren. Denn zum Programmieren an sich, gehört noch wesentlich mehr dazu, als Syntax in eine IDE einzutippen. Allein für das Verinnerlichen der Konzepte einer Sprache vergehen mit Sicherheit 3 Jahre ... pro Sprache ... die man allerdings auch parallel lernen kann. (Als blutiger Anfänger ist aber evtl. erst mal eine einzige Sprache mehr als genug!)

Dazu kommt noch das ganze Drumherum: Patterns, Build-Prozesse, Debugger, Profiler, Testen, Dokumentation, Industriestandards, Werkzeuge, ... und noch viel viel viel mehr, wobei jeder der genannten Punkte nur eine sehr grobe Oberkategorie darstellt.

Du solltest dich von der Idee verabschieden, dass "gut programmieren" ein Ziel in Form eines Zeitpunktes ist, welchen man erreichen kann. Ein "guter Programmierer" lernt ständig immer und immer mehr. Es ist ein Prozess und kein Ereignis! Oder für 12jährige übersetzt: Der Weg ist das Ziel. :)

Das gilt insbesondere für Hacker, denn das sind die Leute, die vermutlich am meisten lesen, lernen, forschen und entwickeln. Jemand der einen Trojaner zusammen klickt oder Hackertoolz(tm) einsetzt ist kein Hacker, sondern einfach nur dumm. Jemand der hingegen eine UEFI Firmware reversed und diese dann für Schweinereien (im positiven Sinne!) missbraucht, wobei er sich seine "Toolz" selber schreibt, ist schon eher ein Hacker.

Meiner persönlichen Meinung nach, heißt "Hacker" einfach nur so viel wie "Forscher und Entwickler", und wer etwas Kriminelles mit seinem Wissen macht hat seinen Ruf als Hacker sowieso vergeigt ... solche Leute sind dann im Endeffekt nur noch gewöhnliche Kriminelle. Mehr nicht.

Von daher wirst du sehr viel lesen und lernen müssen, um ein "akzeptabler Programmiee" zu werden, und vielleicht wirst du dabei irgendwann auch mal ein "richtiger" Hacker. :)

Viel Erfolg! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sparkobbable
11.03.2016, 06:07

Gute Antwort! Könnte ich selber nicht besser ausdrücken! 👍👌

1

Die Grundlagen und Prinzipien sind schnell gelernt. Die Umsetzung ist ein ständiges Üben, daher ist es schwer einen zeitlichen Rahmen festzusetzen.

 Es ist wie Computerspielen, wenn es keinen Spaß macht brauchst Du sehr lange, das Spiel zu beherrscheb. 

Am besten ist, sich die Kniffe und Tricks zeigen zu lassen so gehts am schnellsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal muss man großes interesse an sowas haben, sonst hat man nicht den nötigen ehrgeiz dafür.

Fang mal mit einfache sachen an wie: HTML, PHP ... und steiger dich.

Geh in einen Computer Kurs.. schau dir Tutorials an etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

By the way "Hacken" ist eine Vollzeitbeschäftigung^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rakisch
10.03.2016, 21:17

Ist das dein ernst?

0
Kommentar von TeeTier
10.03.2016, 23:34

Dem kann man im Großen und Ganzen so zustimmen. Ich gehe zwar auch oft in die Natur und liebe Reisen, Makrofotografie, und noch eine Million weitere Dinge, aber eigentlich vergeht kaum ein Tag, an dem ich mich nicht intensiv mit irgendwelchem Low-Level-Kram irgendwelcher Computer, Controller oder Geräte befasse.

Und wenn ich mir angucke, wie einige Hacker ackern, um an ihr Ziel zu kommen ... die Bezeichnung "Vollzeitbeschäftigung" trifft schon zu, denke ich. :)

0

Überschätz dich bitte nicht, ich denke du bist noch ein bisschen jung. Hier meine Altersaufstufung :) :

10 Jahre? Wenn ja dann lerne Batch | 1/2 Jahr

11 Jahre? Wenn ja dann lerne VB/FreeBasic oder Java! | 1, max. 2 Jahre

12 Jahre? Wenn ja dann sag ich Java oder C++! | Je nach Sprache 1 +-1 Jahre

13+ Jahre? Ich biete dir hier nur C++ an, Java ist zwar einfacher, C++ aber schneller und leistungsfähiger. | Vllt 1 oder 2 Jahre.

Das sollte so hinkommen. Aber bitte nenn dich nicht Hacker, denn das meinst du nicht und das wäre auch illegal :).

Ich rate dir wenn du 12+ Jahre bist zu Linux! Nicht Kali Linux!! Sonnst stichst du dir die Augen auß! Nimm dann Ubuntu odet Manjaro. Wenn du wirklich programmieren lernen willst, dann lerne C++, wenn das nur so ein Side-Kick ist und du dich groß als Hacker instellen möchtest, dann lass es! So wirst du es nie zu was bringen! Entweder du hast dafür ein Interesse oder nicht!

Hacken ist nicht Hacken, Hacken ist Sicherheitslücken in Systemen finden und schließen. Also Gut.

Cracken ist das Hscken das du meinst. In Fremde Netzwerke/PC's eindringen und Daten klauen. Böse, strafbar.

Ich hoffe du hast wirkliches potential und fällst mit diesem "häcken" nicht auf die Nase, sondern lehrnst es richtig!

Bei Fragen ist Google unf YouTube immer hilfreich.

Viel Glück :). MfG gerlochi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rakisch
10.03.2016, 21:17

Was ist mit C#? Groß im Wachsen. Nimmt Vorteile von Java und C++ - und einfacher. 

1
Kommentar von gerlochi
10.03.2016, 21:19

ich mag C#, da schreibe ich aktuell meine Shell drinne :), aber ich fande es wie VB, FreeBasic, Python, usw noch nicht empfehlenswert. das ist meine Geschichte hier. so hat bei mir alles begonnen :D

0
Kommentar von gerlochi
11.03.2016, 06:29

ja, das ist richtig

0

Was möchtest Du wissen?