Wie komme ich in den Krieg?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Zunächst einmal folgenden Satz erläutern, ich verstehe ihn leider nicht.

Ich möchte zur Bundeswehr bin Monaten 16 und mit 18 fertig und nach der Grundausbildung

Dann folgt der Versuch, die Frage sachlich zu beantworten.

Die BW befindet sich der Definierung nach momentan in keinem Krieg.

Der ISAF Einsatz, der vom damaligen Verteidigungsminister von Guttenberg  als Kriegseinsatz betitelt wurde, ist seit einigen Jahren vorüber, es folgte dort die Mission "Resolute Support". Aufgabe der BW dort u.a. die Ausbildung der afghanischen Sicherheitskräfte.

In Syrien klärt die BW nur mit Flugzeugen auf.

Ein weiterer Einsatz läuft derzeit u.a. in Mali, auch die Marine befindet sich in einigen Einsätzen, Infos dazu im Web über Google.

Nach erfolgreich absolvierter Grundausbildung folgen in der BW heute i.d.R. ggf. etwaige spezifische Ausbildungen, die für die jeweilige Verwendung die notwendigen Kenntnisse vermitteln.

In den " Genuss" eines AE, kommt bei der BW längst nicht jeder Soldat, obwohl jeder Längerdienende quasi damit rechnen muss.

Dann stellt sich hier die Frage, warum du unbedingt in einen Krieg möchtest. Ich bin mir nicht sicher, ob du auch nur im entferntesten eine Ahnung hast, was das bedeuten kann aber ich denke mal nicht. Die Frage vermittelt den Eindruck, dass es dir noch etwas an geistiger Reife mangelt.

Auf jeden Fall wird es unter diesen Umständen, bzw. so wie du dich hier präsentierst, nicht zu einer Einstellung in die Bundeswehr kommen.

Vor dem Militärdienst wird u.a. eine Eignungs- und Tauglichkeitsfeststellung vorgenommen, dir fehlt nach dieser Aussage die Eignung.

Wer sich in dieser Form im persönlichen Gespräch äußert, hat keine Chance auf eine Einstellung in die Bundeswehr.

Beende die Schule, absolviere eine Berufsausbildung, wenn du dann zu etwas mehr Reife gelangt bist, kannst du eventl. den Militärdienst doch noch mal ins Auge fassen.

Schönen Abend noch!

Jerischo 04.07.2017, 19:46

Dass du dir bei solchen Fragen immernoch die Mühe machst und so sachlich und ausführlich antwortest... Respekt!

2

Die Bundeswehr achtet bei den psychologischen Einstellungsgesprächen sehr genau darauf, mit welcher Motivation die Leute Soldat werden wollen. Mit der Aussage: "Ich will in den Krieg" wird man Dir die nötige Reife für den Dienst bei der Bundeswehr absprechen.

In Syrien fliegt die Deutsche Luftwaffe nur Aufklärungsflüge. Soldaten der Bundeswehr sind dort nicht stationiert. Ob man nach Afghanistan kommt, liegt an der Truppengattung. Dort hast Du als Soldat aber vorwiegend Sicherungs- und Ausbildungsaufgaben.

Übrigens: Als Soldat der Bundeswehr hast Du nur ein Leben, es gibt keinen Cheat und jede einzelne Kugel kann töten.


Mit deiner Einstellung wirst du es überhaupt schwer haben ein Dienstverhältnis mit der Bundeswehr einzugehen.

Wer nicht mal weiß das die Bundeswehr nicht im Krieg eingesetzt ist, ist wohl nicht wirklich für den Job geeignet.

Leute wie dich braucht keine Armee.

Machtnix53 05.07.2017, 17:38

Kriege heißen heute Friedenseinsätze.

2
Nomex64 05.07.2017, 17:55
@Machtnix53

Nein Kriege heißen immer noch Krieg. In welchem Krieg ist den die Bundeswehr derzeit?

0

Das kommt ganz darauf ein wie hoch der Grad deiner Ausbildung ist, und wie gut du dich dabei anstellst. Ob du Ausbilder bist, oder nur "Soldat". Je nach dem wirst du dann eingeteilt, das muss aber nicht so sein, da die Bundeswehr immer noch dein Arbeitgeber ist, und sie bestimmt für was du eingesetzt wirst

Mit so einer Einstellung kommst du nicht in die Bundeswehr. Eine Alternative wäre jedoch zu einem Restaurant zu gehen und dich als Kloputzer zu bewerben. Somit hast du einen Krieg gegen den ganzen Dreck der Leute. 

KachiKime 04.07.2017, 17:58

Top Antwort.

0

Das sind diese Typen, die trotz umfangreicher Auklaerung laut schreien:

Hurra, wir haben Krieg ! 

Hier muessten die Phychater ran.

"Da sie nur Lehrer für 600 Mark sich leisten können, bleiben die Völker so dumm, daß sie sich Kriege für 60 Milliarden leisten müssen."

(Christian Morgenstern, 1908)


Mit deiner Einstellung zumindest mit der Bundeswehr überhaupt nicht...

So ein frage überhaupt zu stellen?!

Du kannst nichts dafür tun, es kommt drauf an wo du Stationiert wirst.

spiel lieber Krieg, als video game, oder willste ein Kopf kürzer sein?? 

Du gar nicht.

Kauf Dir doch ein Videospiel.

KachiKime 04.07.2017, 17:58

Besser wär´s für den armen Jungen....

1

Was möchtest Du wissen?