Wie können sich Junge leute so teure autos leisten?

7 Antworten

Leasing, bekommen den Wagen gestellt, leihen ihn sich aus oder finanziert.

Dann gibt es aber auch noch die Leute, die den Wertverlust ausnutzen. Manche schlau und andere kaufen sich Groschengräber... aber das ist eine andere Geschichte.

Für viele Leute ist eine 10 oder mitlerweile 15 Jahre alte S-Klasse ein „fettes“ Auto, das mal über 100.000 tsd Euro gekostet hat... bspw. als 500er. Gebraucht im brauchbaren Zustand liegen die bei 1/10 des Neupreises eher weniger. Gepflegt und im guten Zustand macht so ein Wagen immernoch was her. Sowas täuscht auch.

...wenn alle Autos quietschen würden, die (noch) NICHT bezahlt sind, was glaubst Du was das für ein Lärm auf unseren Straßen wäre! Von sponsert by Daddy, oder Opa, will ich gar nicht erst reden. Ich hab in meinem ganzen Leben noch NIE ein neues Auto besessen, hatte aber auch gar kein Verlangen danach. Bin trotzdem immer von A nach B gekommen und mich dabei kaputtgelacht, wieviel Geld andere mit ihren Kisten im Laufe ihres Lebens "abgeschafft" haben...

Wenn du dich von dem Glauben löst, dass das Auto abbezahlt ist, ist es gar nicht mehr so unvorstellbar.

Finanzierung oder die Papabank machen es heute fast jedem möglich, ein Auto zu fahren, dass er sich gar nicht wirklich leisten kann.

finanziert / geleast / Papa bezahlt / Firmenwagen

Das wären schon mal drei Varianten wie das möglich sein könnte.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – KFZ Nutzer, Schrauber und Darüberschreibender ;)

gebraucht, leasing oder mietcar also die die unsauber sind da jeder damit rumfährt und kein müll entsorgt

Was möchtest Du wissen?