Woher das Geld für teure Autos?

5 Antworten

Da solltest du sie fragen...

Es ist aber auch möglich, dass sie das Geld für die Autos gar nicht haben. Neben den Varianten Kredit und Leasing - die über Zeit natürlich recht viel Geld verschlingen, kann man sich die Autos auch tageweise mieten, eine - meist kostenlose - Probefahrt machen oder sich - wenn man nicht einsteigt/die Tür öffnet - einfach mit einem Fahrzeug, dass einfach am Straßenrand steht, photographieren/filmen. Außerdem können die Autos natürlich auch Bekannten gehören.

Einer von Instagram z.b. fährt ein paar teure Autos, hat diverse Uhren und man weiß dass es ihm nicht fehlt. Er fährt die Autos fast jeden Tag und alles gehört ihm auch glaube ich. Er ist in einem Auto Club wo es immer Treffen usw gibt.

0
@fabs0403

Glaubst du dem Unsinn wirklich? Instagram ist eine kommerzialisierte Medienplattform wie das Privat-Fernsehen, dem Ganzen sollte man nur mit gehörigem Unglauben begegnen.

0

Leute die aussehen wollen als seinen sie reich, mieten und leihen sich teure Dinge für ein par Fotos. Also voll der Fake um Aufmerksamkeit, Anerkennung, Bewunderung, Aufmerksamkeit und Neid zu erhalten. Leute die wirklich reich sind protzen nicht so damit rum, weil sie diese Weisheit kennen:

"Wenn man den Leuten erst sagen muss das man der Chef ist, ist man keiner"

Das kann man auf viele persönliche Eigenschaften übertragen.

Weil es mich mal interessiert hat, habe ich mal so einen jungen Auto-Poser mit Migrationshintergrund (Anfang 20) gefragt, wie er das macht, noch keine 25 aber einen 63 AMG fahren.

Seine ehrliche Antwort, "Meine Familie steht auf solche Autos, den haben wir für 30.000 EUR gekauft und er gehört mir mit 2 Brüdern und 3 Cousins, Onkel und Papa zusammen. Wir haben einen Plan, wer den wann haben kann."

Was fährst Du sonst ?

"Einen smart"

Finde ich auch nicht verwerflich. Das letzte Hemd hat keine Taschen und wenn sich die "Jungs" (große und kleine) so einfach ein Hobby erfüllen und gemeinsam Spaß haben ist das voll in Ordnung.

Wir machen das ja auch nicht anders, 3 meiner Arbeitskollegen haben sich mit einem weiteren jungen Mann ein Boot zu viert geteilt.

Für ein Fotoshooting für Facebook und Instagram reicht es, wenn du dir die Kisten mietest und behauptest, es wäre deine.

Glaub bloß nicht, dass der Normalo-Insta-Poser wirklich das Geld hätte.

Ansonsten mit anderen Leuten zusammenlegen und Leasen, wenn es über mehrere Fotosessions hindurch gehen soll.

Kann man sich alle für ein paar Tage mieten.

Was möchtest Du wissen?