Wie kann man eine 1,8 GB große Textdatei auslesen?

7 Antworten

notepad++ kann mit so großen dateien umgehen. beachte bitte beim öffnen, dass sich die software nicht aufgehangen hat, sondern einfach ne stunde oder länger braucht um die datei zu öffnen. in der zeit kannst du am pc/laptop nichts anderes tun!

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Wieso können die die Datei nicht lesen?

Fehlermeldung?

Mit Textdatei meinst du eine Datei mit der Endung .txt?

Wenn du nicht gerade nur 1 GB RAM hast, dann sollte das kein Problem für Notepad++ sein.

Ich nutze leider nur einen Laptop mit 1,87 GB RAM.

0
@Nico3285

Tja dann liegt es daran..dein betriebssystem braucht schon fast alles (wenn du windows hast wundert es mich das dein rechner überhaupt läuft).

0
@Nico3285

Das ist ein Problem. Denn irgendwie muss die Datei auch geladen werden.

Nichts desto Trotz: versuchs mal mit UltraEdit oder glogg

1
@Nico3285

das dachte ich mir fast . ich such mal ein pager mit dem das geht.

0
@qugart

PilotEdit geht auch noch . Large Text File Viewer auch.

0
@EinTyppie

ach windows 10 läuft auch mit 1GB . Traurig aber war, dafür wird dann die ganze Zeit die Festplatte genutzt um irgendwas zu erreichen .

0
@EinTyppie

Also eigentlich läuft Windows super und schnell. Auch mit nur 1.87 GB Arbeitsspeicher.

0

Textdatei auslesen -> In Excel speichern (Java POI)

Hey Leute,

ich schilder euch kurz mein Problem. Ich habe eine Textdatei mit über 850.000 Zeilen (nur Zahlen). Gibt es eine elegante Variante mittels der Java POI z.B. 700 Zeilen auszulesen und diese dann in eine Excel-Tabelle zu schreiben, danach wieder 700 Zeilen auslesen und in die nächste Spalte der Excel-Tabelle schreiben.

Mein Problem bis hier ist nicht das Auslesen von immer 700 Zeilen aus der Textdatei, sondern mehr das schreiben in die Excel-Datei. Das Auslesen läuft bisher über eine For-Schleife bis zum Ende der Datei - aber egal wie und was ich versuche.. über den FileOutputStream wird die Excel-Datei jedes mal neu angelegt und überschrieben. Somit stehen am Ende des Programmablaufs immer nur die letzten 700 Zeilen der Txt-Datei in meiner Excel-Tabelle (genauer in Spalte A)..

Dabei will ich einfach nur 700 Zeilen kopieren, dieses in Spalte A schreiben, wieder 700 Zeilen kopieren und in Spalte B schreiben (Eigentlich genauso wie die Funktion .append() - nur scheint es die nicht in der Java POI zu geben..) ohne das die alte Excel-Tabelle jedes mal überschrieben wird.

Vielleicht hatte ja jemand ein ähnliches Problem und eine Lösung gefunden? Sonst bleibt mir nur das händiche kopieren der ganzen Zeilen in die jeweilige Spalte und das scheint mir eine Mammutt-Aufgabe. Da es nicht nur eine Text-Datei gibt sondern 56 und alle haben ca. die selbe Anzahl an Zeilen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?