Wie kann man die erste große Liebe "vergessen"??

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi,

wenn Du nach der Trennung in kurzer Zeit wieder eine Beziehung eingegangen bist, hast Du leider schon einiges falsch gemacht.
Denn nach der Trennung sollte man erstmal die alte Beziehung irgendwie verarbeiten können, was bei der ersten Liebe umso schwerer ist.
Die Verarbeitung kann bei jedem anders aussehen und dauert manchmal lange oder auch nicht lange - das ist abhängig von den Betroffenen selbst.

Wer aber keine Erlebnisse verarbeitet, der gelangt in solche Situationen, wo Du gerade bist: Trotz glücklicher Beziehung noch an den EX hängen.

Mein Tipp an Dich wäre einfach, dass Du Abstand nimmst. Abstand von seinem Umfeld, eventuell auch von ihm (kein Stalking auf Profilen bei Facebook oder WhatsApp oder ähnliches - einfach blockieren!) und dann konzentrierst Du Dich auf Dein Leben. Eventuell hinterfragst Du auch mal, woran es gelegen hat, wieso ihr heute getrennt seid und ob Du wirklich mit solchen Beziehungsproblemen mit ihm noch zusammen sein würdest? Ob das überhaupt Bestand hätte, wenn zwei Parteien nicht bereit sind an Lösungen / Konflikten zu arbeiten oder auch zu wachsen?
Also man könnte etwas rückreflektieren....
Wichtig ist halt, dass man in der Gegenwart lebt und nicht in der Vergangenheit. Wir können nur die Zukunft / Gegenwart ändern - aber nicht die Vergangenheit!

LG und alles Gute!

Die erste Liebe vergisst man wirklich nicht, aber es wird immer weniger schmerzen. Genieß Deine neue Liebe!

Das erste "Mal" ist immer sehr eindrucksvoll, besonders was Dinge angeht die Starke Gefühle verursachen, darunter Drogen, die erste Liebe, das erste Mal Sex, sowas prägt einen weils eben das erste Mal ist, dass man sowas bewusst erlebt, deshalb wirst du wohl noch eine lange Zeit hier und da an sowas denken müssen, mach dich aber nicht verrückt, wenn man mit Ex-Partnern auseinander geht und das im besten Fall noch in Frieden, wird es immer einen Platz im Herzen für diese Person geben, und dass du siehst, dass dein Ex glücklich vergeben ist, kann sicher traurig machen, du solltest aber drüber nachdenken wieso Schluss ist, und was du an deinem jetzigen Freund hast & einfach nicht so viel drüber nachdenken, es kommt der Tag an dem es dir einfach egal wird, vertrau mir.

Ich hatte nicht viele Freundinnen bzw Frauen, weil die Beziehungen meist langjährig waren.

Und ich hab keine vergessen. Wer sollte mir das übelnehmen?

Weine nicht, weil schöne Zeiten vorbei sind,
sondern lächle, dass du sie erleben durftest.

Hallo,

jeder von uns muss Erfahrungen sammeln, und das tut meistens weh.

Aber es macht uns zu dem Menschen, der wir heute sind !

Darum gniesse das Heute und schaue nicht zurück.

Liebe Grüße

deine erste große liebe wirst du nie vergessen

Was möchtest Du wissen?