Wie kann ich in Excel mit Daten rechnen?

4 Antworten

Hallo,

für dein Anliegen gibt es in Excel die Funktion ARBEITSTAG.INTL. Diese berücksichtigt nämlich bei der Berechnung automatisch die Wochenenden.

Voraussetzung, um mit dieser Funktion arbeiten zu können, wäre allerdings, dass du noch ein weiteres Tabellenblatt mit den freien Tagen und Feiertagen anlegst und die Daten als Bereich definierst, damit du in der Formel besser darauf zugreifen kannst. Letzteres ist allerdings optional.

Wie die Funktion ARBEITSTAG.INTL funktioniert, zeigt dieses Video sehr schön:

https://www.youtube.com/watch?v=8FuCrlwdT_c

Für dein Problem heißt das konkret:

Der Bereich FreieTage enthält alle freien Tage des Jahres in einem gesonderten Tabellenblatt.

Um die kirchlichen Feiertage von Excel in Abhängigkeit zum jeweiligen Jahr berechnen zu lassen, kannst du die Osterformel (=DM((TAG(MINUTE($A$1/38)/2+55)&".4."&$A$1)/7;)*7-6) und die Formel für den Buß- und Bettag (=DATUM($A$1;12;25)-WOCHENTAG(DATUM($A$1;12;25);2)-32) verwenden. Das könnte dann beispielsweise so aussehen:

Hier habe ich willkürlich ein Bundesland ausgewählt und die Feiertage eingegeben: Die kirchlichen Feiertage in Abhängigkeit zu Ostern, das mit der Osterformel (in Zelle A7) berechnet wird, und die bundeseinheitlichen bzw. regionalen Feiertage mit der Datumsfunktion. Für die Berechnung des Buß- und Bettags wurde, wie gesagt, eine eigene Formel verwendet.

Die freien Tage und regionalen Feiertage müsstest du natürlich deinem Bundesland entsprechend anpassen.

Den blau hinterlegten Bereich habe ich als den Bereich FreieTage definiert. Das Jahr in Zelle A1 kannst du händisch eingeben. Ich habe dafür allerdings die Funktion =JAHR(HEUTE()) verwendet. Dadurch würde sich das Jahr immer am 1. Januar automatisch anpassen.

Gruß, BerchGerch

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 - (Computer, Microsoft, Microsoft Excel)  - (Computer, Microsoft, Microsoft Excel)

In Zelle A1 muss die Formel:

=WENN(TEXT(B1-1;"TTT")="Sa";B1-2;WENN(TEXT(B1-1;"TTT")="So";B1-3;B1-1))

Der Abschnitt TEXT(B1-1;"TTT")="Sa" überprüft ob das Datum auf einen Samstag (bzw Sonntag) fällt, falls ja würde statt einem Tag sinngemäß 2 oder 3 Tage subtrahiert werden. Der Zelle in der die Formel steht musst du natürlich noch sagen dass das Zahlenformat "Datum kurz" ist.

Die Formel in Zelle C1 ist sinngemäß identisch, nur das statt einer Subtraktion eine Addition gemacht wird

Edit:

oder Feiertag

Hups, überlesen, die berücksichtigt meine Formel natürlich nicht.

Woher ich das weiß:Beruf – Administrator mit über 12 Jahren Berufserfahrung
 - (Computer, Microsoft, Microsoft Excel)

Du könntest folgendes machen ...

... für Feiertage würde ich eine Bedingte Formatierung anlegen, dazu müsstest Du z.B. in einem anderen Tabellenblatt die Feiertage aufgelistet haben.

Spalte A ... ab A2 runterkopieren ... und nach rechtskopieren

Zeile 1 ... ab B1 nach rechts kopieren

 - (Computer, Microsoft, Microsoft Excel)

Was möchtest Du wissen?