Wie kann ich bei Referaten langsamer reden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Prüfungen eine dauernde Erinnerung wecken. Das kannst Du z.B. durch einen Ball in der Tasche, der ein unbequemes Gefühl verursacht oder einen roten Ball auf  dem Tisch. Jedes Mal wenn dieser Gegenstand wahrgenommen wird: O ja, ich muss langsamer reden!

Oder vor Anfang der mündlichen Prüfung zum Lehrer sagen: Ich hoffe, dass ich nicht zu schnell rede!

In der Regel ist ,,zu schnell reden" kein Problem in einer Dialog-Situation, sondern mehr wenn Du einen Vortrag vor einer größeren Gruppe hältst. Bei einer Prüfung kann der Lehrer zurückfragen; bei einem Vortrag passiert das nicht.

Achte auf dich selbst. Wenn du dir selbst nicht zuhörst und nicht darauf achtest, wie schnell du redest, dann wirst du das auch nicht merken. Aber wenn du dich darauf konzentrierst, dann solltest du das auch wahrnehmen können, ob du zu schnell redest oder nicht.

Wie sehen deine Handzettel aus? Ganze Sätze drauf oder nur Stichpunkte? Letzteres wäre besser. Du kannst dir ja paar Stichpunkte aufschreiben, dann Leerzeile und dann erst weitere. Bei jedem Absatz machst du eine kurze Pause, schaust in die Runde, atmest tief durch, schaust in Ruhe nochmal den nächsten Punkt an, klickst die Folie weiter oder oder.

Du musst keinen Marathon laufen. Entspann dich.

Statt dass du eine Pause mit "ähm" machst, atmest du "einfach" solange wie das Wort dauern würde tief durch.

Ich hasse Referate über alles und war jedes Mal total nervös, aber jeder Lehrer hat mich gelobt, dass ich trotzdem so langsam geredet habe. Wenn man langsamer redet, dann verstehen es die anderen besser und man verschluckt weniger Silben ;)

Wir lernen das freie Sprechen sehr ausführlich. Ich selbst hatte lange dasselbe Problem wie Du.

Ich habe mich daran gewöhnt, dass ich nach jedem "Spickzettel" eine kleine Kunstpause einlege. Alleine durch diese Kunstpause von ein paar Sekunden werde ich im gesamten viel langsamer als üblich. Zusätzlich rede ich so, dass es mir selbst zu leicht zu langsam vorkommt.

Mit dieser Technik fahre ich sehr erfolgreich!

Durch "Kunstpausen" wird der Redefluss ja nicht langsamer, Du verlängerst nur dein Referat unnötig!

0
@Kuppelwieser

Keineswegs. Durch die Kunstpause nimmst du dir selbst die Gefahr, dass du in ein schnelles Tempo kommst. Umso länger du redest, umso schneller wird das Tempo. Eine Kunstpause ist das A und O für jedes Verkaufsgespräch, Referat oder Produktvorstellung. 

0

Was möchtest Du wissen?