Wie ist es als Maurer?

8 Antworten

glaube immer nur der Statistik, die du selber gefälscht hast, hat mal ein kluger Mann gesagt..... auch die Ausbildungsberufe in der Gastronomie sind nicht sehr beliebt. Ja und??? es geht darum was DIR Spaß macht. Also bewirb dich bei mehreren Maurerfirmen mach ein Praktikum, um zu sehen, ob du mit den Kollegen klar kommst und dann findest du auch heraus, wie die jeweiligen Arbeitszeiten sind.....lass die anderen reden.....

Junge wenn du die Chance bekommst, nutze sie. Die Arbeitszeiten sind sehr flexibel zwischen Flensburg und Berchtesgaden und auch von Firma zu Firma. Nimm den Betrieb mit rd. 15 Leuten . Da ist oft genug traditionelle Arbeit in der Region. Wer die Grundlagen des Berufes kennt, kann bei den sog. Großen als Geselle schnell aufsteigen ( weil er mehr Grips hat )zum Polier.

Werden Maurer überhaupt noch gesucht?

0

Mein Freund ist Zimmerer und fängt im Sommer um 7 Uhr an und kommt je nach Auftragslage nach Hause. Kann schon um 17 Uhr sein, manchmal ist es auch 20 Uhr. Samstag hat er meist frei - ist aber nicht bei allen Betrieben so.

Im Winter ist meist Kurzarbeit, d.h. er hat halt deutlich weniger Lohn.

Man muss einfach der Typ dafür sein - außerdem kann man sich ja später noch immer weiterbilden oder umsteigen. Wichtig ist, DASS man erst mal eine Ausbildung hat, bevor man jahrelang gar nix macht.

Eigentlich wollte ich dir garnicht antworten, da du keinen Stern vergibst. Um den Arbeitskräftemangel, da mach dir mal keine sorgen. Bei den heutigen klammen Kassen der Bauherren, kann ich nur überleben, wenn ich Subunternehmer beschäftige. Die Rumänen sind günstig und gut. Wenn du wirklich Maurer werden willst, fang nur bei einem großen Unternehmen an, das nach Tarief zahlt. Das Berufsbild ( wirst aber auch Beton- und Tiefbauer sein) kennst du ja und frag dich, ob du bei jedem Wetter im Freien sein willst. Wenn du unsportlich bist, dann bleib besser zuhause.

Also ich sag mal so: Ich habe eine Groß- und Außenhandelskaufmannsausbildung gemacht und war maßlos enttäuscht. Arbeit, die jeder Affe machen kann für knapp 1000 Euro netto. Ich habe (auch in anderen Threads) gesagt, wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte würde ich Maurer oder was anderes handwerkliches machen. Das ist eine Kunst die dir bares Geld einspart bzw. erbringen kann. Zudem verdienst du schon ein Schweinegeld in der Ausbildung. LG Horst

Was möchtest Du wissen?