Wie ist die Bewerbung als Kinderpflegerin?

3 Antworten

hast du das aus dem Originalbrief kopiert?  Wenn ja, dann ist es nicht sehr übersichtlich, mach mehr Absätze, dann wird es übersichtlicher, ich kann nun nicht sagen, inwieweit die Bewerbung ankommt, ich persönlich finde die Worte habe mich entschieden nicht so gut, das kommt bei mir so an, ich entscheide das jetzt so und dann wird das gemacht, ich hätte vielleicht geschrieben, daher würde ich mich freuen, in der Kindertagespflege arbeiten zu dürfen. 

Kleine Anmerkung noch   es muss heissen  jedes einzelnen Kindes eingehen,

den Satz   ich habe entschieden ...    würde ich schreiben  ich möchte in der Kindertagespflege arbeiten, weil  ich die Arbeit in einer familiären Atmosphaere als sehr liebevoll empfinde und sich die Kinder sich hier sehr wohl fühlen können.  Die Arbeit mit Kindern erfüllt mich mit großer Freude.


Ich besitze Eigeninitiative, eine positive Ausstrahlung, bin flexibel und belastbar. Gerne arbeite ich in einem Team.

Ich bin kein Profi, habe zwar früher Personalgespräche geführt, das ist aber sehr lange her.   Vielleicht konnte ich ein wenig helfen, wenn nicht, tut es mir leid.

Das Anschreiben sollte nicht zu lang werden und wie schon gesagt übersichtlich, man muss das fließend lesen können.

Übrigens den Kommentar meiner Vorrednerin finde ich auch prima, jeder hat seinen eigenen Stil.   Alles Gute





Vielen lieben Dank! Alle Tipps sind wertvoll und hilfreich. 

Wie ist das jetzt:

Bewerbung
um einen Platz als Kinderpflegerin ab dem 1. August 2016

Sehr geehrte Frau O. ,

nach unserem freundlichen Telefonat am 31.05. möchte ich gerndie Stelle als Kinderpflegerin  in Ihrer Kindertagespflege besetzen und sende Ihnen wie abgesprochen meine Bewerbungsunterlagen.

Am 01.07.2016 werde ich  meine schulische Ausbildung
zur Kinderpflegerin am Geschwister Scholl Berufskolleg in Leverkusen mit einem
mittleren Bildungsabschluss abschließen.

In Kindertagesstätten habe ich mehrere Praktika
absolviert und außerdem habe  ich im Juni
2015 zwei Wochen  ein Familienpraktikum gemacht, in dem ich einen 4 Monate alten Säugling betreute. Zu meinen Aufgaben
gehörten sowohl pflegerische als auch pädagogische Tätigkeiten wie z. B wickeln, waschen, die Flasche zubereiten und geben, die Anleitung der Spiele zur Sinneswahrnehmung und spazieren gehen sowie zum Schlafen legen.

Ich möchte gerne in einer Kindertagespflegestelle
arbeiten, weil ich die Arbeit in einer familiären  Atmosphäre 
als sehr liebevolle empfinde  und  sich die Kinder in einer familiären Atmosphäre sehr wohlfühlen können. Es bietet mir Möglichkeit, individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes  einzugehen und es in seiner persönlichen Entwicklung zu unterstützen. Mit U3 Kindern arbeite ich bevorzugt,
weil mir die Tätigkeiten und der strukturierter Tagesablauf Freude bereiten.

Zu meinen Stärken gehören Geduld, Kritikfähigkeit und der
liebevolle Umgang mit meinen Mitmenschen.

Ich freue mich auf die Einladung zu einem
Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen.                                                                                                         
Yasemin T.

 

                                                                                                                  

0
@Yasemin1996

Fast gelungen, ändere bitte noch:

Zu meinen Stärken gehören Geduld, konstruktiver Umgang mit Kritik, Zuverlässigkeit, liebe- und respektvoller Umgang mit meinen Mitmenschen sowie hohe Motivation und ein groeßs Verantwortungsbewusstsein.

1

Es fehlen noch deine persönlichen Stärken.

Hier meine geänderte Version:

Sehr geehrte Frau O..., 

nach unserem freundlichen Telefonat am 31.05. möchte ich gern die Kinderpflegerinstelle in Ihrer Kindertagespflege besetzen und sende Ihnen wie abgesprochen meine Bewrebungsunterlagen.

Am 01.07. werde ich  meine schulische Ausbildung zur Kinderpflegerin am Geschwister Scholl Berufskolleg mit einem mittleren Bildungsabschluss beenden.

Außer diversen  in Kindertagesstätten absolvierte ich im Juni 2015 ein Familienpraktikum, in dem ich einen 4 Monate alten Säugling betreute. Zu meinen Aufgaben gehörten sowohl pflegerische als auch pädagogische Tätigkeiten.

Für die Arbeit in der Kindertagespflege habe ich mich entschieden, weil sie sich mir wie ein familiäres Umfeld und sehr liebevoll darstellt und mir die Möglichkeit bietet,  individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes
eingehen und es in seiner persönlichen Entwicklung zu unterstützen.

Zu meinen Stärken gehören ........

Mit U3 Kindern abeite ich bevorzugt, weil mir die dort anfallendenTätigkeiten und der strukturierter Tagesablauf Freude bereiten.

Ich freue mich auf die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.
Mit freundlichen Grüßen

Yasemin T.

Hallo Heide 2012, vielen lieben Dank für deine hilfreiche Antwort. Ich werde meine Bewerbung bearbeiten. 

Alles gute und ein schönes Wochenende!

0

Nur musste es bei Yasemin T heissen  auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes einzugehen  und nicht eingehen,  sicher nur ein Scheibfehler, dann wäre es Grammatikalisch richtiger.

Bewerbung als Kinderpflegerin

Ich möchte mich um eine Stelle als KInderpflegerin bewerben. Ist die Berwerbung so ok? Bewerbung um eine Stelle als Kinderpflegerin Sehr geehrte..., durch Ihre Anzeige in der .... habe ich erfahren, dass Sie eine Stelle als Kinderpflegerin anbieten. Da das Berufsfeld der Kinderpflegerin genau meiner Neigung und meinen Fähigkeiten entspricht, bewerbe ich mich mit großem Interesse auf die Stelle in ihrem Kindergarten. Im Jahre ......... habe ich die Staatl. Berufsschule mit Berufsaufbauschule in .......... mit dem Abschluss der Fachschulreife, in Verbindung als staatlich geprüfte Kinderpflegerin, abgeschlossen.

Während meiner zweijährigen Berufsausbildung zur Kinderpflegerin, habe ich ein Berufsschulpraktikum in einem Kindergarten absolviert. In dieser Zeit des praktischen Teils meiner Ausbildung erhielt ich einen guten, praxisnahen Einblick in die Tätigkeit einer Kinderpflegerin mit Kindern zwischen 3 und 6 Jahren und deren Eltern.

Zu meinen Tätigkeiten gehörten Kinderpflege, sowie die Bereiche Ernährung und Bewegung, wo ich als Auszubildende eingesetzt wurde und unterstützend tätig war.

Der Arbeit mit Kindern widme ich mich mit sehr viel Freude und Engagement und In Ihrer Einrichtung hätte ich wieder die Möglichkeit, meine bisherigen Erfahrungen anzuwenden und zu erweitern.

Über eine positive Nachricht und ein persönliches Vorstellungsgespräch...

...zur Frage

Wie groß muss die Wohnfläche sein?(Tagesmutter)

Hallo alle miteinander,nach meiner langen Recherche bin ich leider bisher nicht schlauer, aber um es vorweg zu nehmen weiß ich bereits, wenn man zu dritt (Frau, Mann und Kind) drei weitere Kinder betreuen darf, wenn die Whg 90m² misst.

Ich würde aber gerne wissen, wenn man nur zu Zweit eine Wohnung bewohnt, wieviel Quadratmeter man benötigt, um später 4 Kinder betreuen zu dürfen. Ist es zwangsweise nötig ein Reihenhaus mit Garten oder eine Maisonetten Wohnung zu haben?Mich würde einfach mal die Quadratmeterzahl interessieren, die man bei einem Kind, bei zwei Kindern usw. ungefähr benötigt.

Ich weiß, dass das JA am Ende entscheidet, aber ich würde gerne vorher die richtige Wohnung für mein Vorhaben aussuchen wollen.

Ich bedanke mich für eure Antworten.

...zur Frage

Was könnt ihr mir empfehlen zu meinem morgigen gesp?

Hallo, ich arbeite seit November 2017 in einer Kleinkindbetreuung und habe morgen eine etwas schwierige Aufgaben. Ich werde meinem Arbeitgeber mitteilen, dass ich eine neue Stelle gefunden habe und kündige. Ich kann mir gut vorstellen, dass die sehr enttäuscht sein werden über meine Entscheidung, obwohl es mein gutes Recht ist und mir Schuldgefühle geben werden. Außerdem arbeite ich mit meinem Arbeitgeber zusammen. Das heißt, dass die die Einrichtung von einem Paar eröffnet wurde und ich dort als Angestellte bin. Ich werde nicht gut bezahlt, so dass ich nicht Mals ausziehen kann. Ich werde dort oft klein gemacht und das machte mich psychisch kaputt und habe nicht die Chance, mich dort gut zu entwickeln, da die mich ständig kritisieren und keine positive Dingen erwähnen, was mir nicht gut tut. Die sagen mir auch, wir haben dich hier, damit du uns vom Tagesablauf entlasten kannst. Ich habe zu meiner Mutter keine gute Beziehung, deshalb ist ein Auszug einfach das beste für mich. Da ich aber mit dem Gehalt 1050€ brutto 826 netto keine Wohnung bekomme ist es mir nicht möglich. Die hatten mir eine 30 Stunden Stelle vorgeschlagen, 1260 brutto) 971 netto, was ich abgelehnt habe. Jetzt habe ich eine Stelle gefunden und eine Zusage in einem großen Unternehmen als Kinderpflegerin bekommen, wo ich nicht in einem kleinen Betrieb mit meinem Arbeitgeber zusammen arbeite und finanziell gut stehen kann und mir somit eine Wohnung leisten kann. Die Arbeitszeiten sind dort einfach perfekt 35 Stunden und ich habe dort feste Arbeitszeiten. So eine Arbeitszeit hatte ich mir schon immer vorgestellt und möchte die Chance greifen.

Da die jetzt im August und September die Eingewöhnung haben, hatten die von mor erwartet, dass ich denen den Rücken stärke. Deshalb werden die sehr enttäuscht, überrascht und wütend sein. Die werden mir sagen, dass sie mir vertraut haben und ich zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt kündige. Sowie dass sein wegen mir, den vorherigen Mitarbeiter gekündigt haben und mich angenommen haben und ich sie im Stich lasse.

Am Freitag hatte ich im Teamgespräch gesagt, dass ich mich nicht wohl fühle und dass die Arbeitsatmosphäre nicht mehr angenehm ist, da sie das gemerkt haben. Ich möchte auf eignen beinen stehen und an meine Zukunft denken, für mich sorgen. Ja der Zeitpunkt ist ungünstig, das tut mir auch leid, aber ich muss die Chance greifen und kann nicht mit dem Gehalt langfristig arbeiten.Was könnt ihr mir empfehlen, wenn die sagen, ist das dein Ernst?, wir haben uns auf dich verlassen, du wusstest dass wir jetzt die Eingewöhnung haben und hast uns im Stich gelassen. Warum könntest du nicht warten?, das ist nicht fair von dir, wir sind enttäuscht. Ich möchte nicht erlauben, dass die mir Schuldgefühle geben und mich klein machen?

...zur Frage

Wer hat eine gute Idee für ein Angebot/Aktion im Kindergarten ( für U3 Kinder )

Hallo zusammen, ich bin im zweiten Jahr meiner Ausbildung zur Kinderpflegerin und habe mal eine Frage, wer von euch kennt ein gutes Angebot/ Aktion was ich mit Kindern unter 3 Jahren machen kann ?! Ganz wichtig bei dem Angebot/ Aktion muss der ,,Selbstbildungsprozess" der Kinder angeregt werden. Ich freue mich über eure Vorschläge. Liebe Grüße

...zur Frage

Erst Kinderpflegerin lernen oder gleich Erzieherin?

Hey zusammen, da ich letztens ein Praktikum im Kindergarten hatte, habe ich mich nun endlich entschieden... es muss ein Beruf sein, in dem ich mit Kindern zu tun habe. Mein Ziel ist es eine Erzieherin zu werden. Nur habe ich keine Ahnung ob ich erst eine Ausbildung zur Kinderpflegerin machen muss, um danach eine Weiterbildung zur Erzieherin machen kann. ODER ob ich gleich nach meinem Realabschluss als Erzieherin eine Ausbildung anfangen kann. Habe mich schon etwas im Internet informiert nur das Ganze hat mich etwas verwirrt, blicke bei den ganzen Erklärungen leider nicht mehr durch. Wäre nett, wenn mir jemand das alles ganz einfach erklären könnte

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?