Wie ist das Wetter in Alanya (Türkei) ab Mitte bis Ende März so?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nunja, manche übertreiben gerne mit ihren Urlaubsberichten, wie ach so toll es ja gewesen sei :-)

Nach meinen Recherchen war die höchste je gemessene April-Temperatur in Antalya (von Alanya hab ich nix gefunden, liegt ja aber nicht so weit davon entfernt) bei 36°C. Die 40°C können also kaum stimmen :-).

Die Realität sieht eher so aus: Mit Glück wirst du  im April einige Tage mit >30°C erleben. Im März ist dies quasi unmöglich. Bisheriger März-Rekord war 28-29°C.

Im März pendeln die Temperaturen immer so um die 20°C, mal wärmer, mal etwas kühler. Mit Glück hast du im März auch über 25°C, aber längere Warmphasen kommen in der Regel erst gegen Ende April.

Hier kannst du mal die Temperaturverläufe der letzten Jahre anschauen.

http://www.wetteronline.de/wetterdaten/alanya?pcid=pc\_rueckblick\_data&gid=17310&pid=p\_rueckblick\_diagram&sid=StationHistory&iid=17310¶;id=TXLD&period=8&month=04&year=2015

(den Link bitte manuell kopieren und in die Browserzeile einfügen)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das östliches Mittelmeer ist im März und April im Vergleich zu Oktober und November noch relativ kühl. Das Meer ist daher noch zu kalt zum Baden. Die durchschnittliche Temperatur beträgt im März plus 13,8 Grad und im April plus 16,9 Grad.

Siehe:

https://en.wikipedia.org/wiki/Alanya

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Schwimmen ist der März deutlich zu kalt. Das Meer hat gerade einmal 17-18°. Die Lufttemperaturen liegen bis Mitte April bei höchstens 25°. 40° kann es alle paar Jahre einmal für einen Tag im April geben.

Im März fällt dazu auch noch alle paar Tage Regen. Zum Baden ist das Wetter also nicht ideal. Wärmer als bei uns in Deutschland ist es auf jeden Fall.

Schau dir einfach die Klimatabelle an:

https://de.wikipedia.org/wiki/Antalya

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?