Wie hört der Hund auf seinen Namen

12 Antworten

Erst gebt ihr ihm ein Leckerchen und sagt dabei seinen Namen. Eeinige male hintereinander. Dann immer, wenn er gerade nichts macht und dich nicht anschaut ihn nur mit seinem Namen ohne komm oder sowas, rufen und wenn er guckt, ihm sofort ein Leckerchen geben. Mit der Zeit weiß er dann, wer gemeint ist.

Hallo, für den Hund ist sein Name zunächst mal einfach nur ein Geräusch wie jedes andere. Dass er damit gemeint ist, muss er erst mal lernen. Im übrigen finde ich den Tipp von wogro sehr gut, den Namen immer vor das eigentliche Signalwort (ich mag die Begriffe Kommando bzw. Befehl nicht) zu setzen. Das heißt, der Name soll erst mal nur die Aufmerksamkeit des Hundes wecken, danach bekommt er gesagt, was er tun soll. Das ist nicht nur dann hilfreich, wenn Wuff grad intensiv schnüffelt, wenn du ihn rufst, sondern auch, falls du dir mal einen Zweithund holen willst, damit immer beide wissen, wer grad angesprochen ist. Gruß, Kerstin

namen anders aussprechen hunde hören meist nur auf die ausprache wie diese ist nciht aus namem oder so direkt

Was möchtest Du wissen?