Wie hoch steht der Mieter auf seinem Grundstück?

5 Antworten

Natürlich ist das Autowaschen außerhalb von Waschanlagen verboten!

Das Autowaschen auf privaten Grundstücken und auf öffentlichen Flächen ist aus Gründen des Umwelt- und Gewässerschutzes grundsätzlich nicht erlaubt ist, beziehungsweise nur unter sehr strengen Voraussetzungen zulässig. Weil sich bei der Autowäsche nicht nur Reinigungsmittel, sondern auch Ölrückstände, Schmierstoffe und Ruß im Abwasser sammeln können, sollten Autos nur in Waschanlagen oder auf Waschplätzen gereinigt werden. Diese verfügen über Abscheideranlagen, die die schädlichen Stoffe zurückhalten. Das schont die Umwelt und entspricht den gesetzlichen Vorgaben.

Wenn auf den Grundstücken eine bei denen eine Öl- oder Leichtflüssigkeitsabscheideranlage vorhanden ist, über die das Waschwasser in den öffentlichen Schmutzwasserkanal eingeleitet wird, könnte eine Genehmigung für das Autowaschen auf Privatgrundstücken von der Stadt erteilt werden.

Ebenfalls nicht erlaubt ist die Fahrzeugwäsche auf öffentlichen Straßen. Das Waschen von Fahrzeugen ist kein Verkehrsvorgang und geht über den Gemeingebrauch hinaus. Daneben ist zu beachten, dass durch das Waschen auf der Straße das Waschwasser in den vorhandenen Straßenablauf und somit in die Gewässer gelangen kann.

Auch wenn das Fehlverhalten eines Einzelnen nur geringe Auswirkungen hat, ergeben sich in der Gesamtheit doch spürbare Umweltschäden. Wer trotzdem sein Fahrzeug außerhalb von zugelassenen Waschanlagen oder Waschplätzen reinigt, dem droht ein Bußgeld bis zu 5.000 Euro.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

5 cm, fürchte ich, denn auch bei uns ist Autowaschen auf fremden Grundstücken schlichtweg nicht erlaubt.

Zitat:

Ist in der Stadt- oder Gemeindeordnung festgelegt, dass Autos nicht auf Privatgelände gereinigt werden dürfen, drohen Strafen, wenn man gegen diese Vorgaben verstößt.

In der Regel sind Bußgelder die Folge – und die können deftig ausfallen:

Bis zu 1000 Euro sind möglich.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Und wenn die Gemeinde es erlaubt ? Darf ich es dann auch wenn er es verbietet ?

0
Wie hoch steht der Mieter auf seinem Grundstück?

Das hängt von der Länge seiner Leiter ab und auf welcher Sprosse er steht.

Warum sollte es verboten sein? Es ist dein auto, dein wasser usw???

Auf seinem Grundstück kann er es Dir verbieten, auf der Straße aber nicht!

Wo steht das?

Auf der Straße kostet es bei uns bis zu 1.000 EUR Bußgeld, so die Spielregeln aus dem Rathaus.

0
@schleudermaxe

Wo soll das Bundesgesetz stehen, bei uns habe ich auch noch nicht gehört, daß es verboten ist, das Auto vor dem Haus zu waschen.

0
@Liesche

Wer kennt schon Gesetze, wenn man Eigentum hat?

Google wirklich (immer noch) kaputt?

0
@schleudermaxe

Habe nachgelesen bei ADAC; es gibt kein Bundesgesetz, es wird vom Gemeinde oder Landesgesetz verschieden geregelt.

0
@Liesche

Zitat ADAC, und das willst Du nicht gesehen haben?

Bei einer Fahrzeugwäsche auf öffentlichem Grund steht meist nicht nur die kommunale Satzung entgegen, sondern das Waschen stellt als solches eine unzulässige und damit genehmigungspflichtige Sondernutzung des öffentlichen Verkehrsraums dar. In der Straßenverkehrsordnung ist außerdem das Verbot verankert, dass die Straße nicht beschmutzt oder benetzt werden darf, wenn dadurch der Verkehr gefährdet oder erschwert werden kann. Je nach Örtlichkeit (Kurve) und Temperatur (Glatteisbildung) kann dies bei der Fahrzeugwäsche erfüllt sein.

0
@schleudermaxe

Das habe ich gelesen, wo steht etwas von einem Bundesgesetz? Von reinem Autowaschen mit Wasser und Seife wird wohl kaum die Straße verunreinigt.

0
@Liesche

Du hast den Abzocker ins Gespräch gebracht, nicht ich, und auch noch aberwitzig.

Schaue einfach in die Spielregeln für Wasserreinhaltung/ Oberflächenverschmutzung.

Sogar Bauern meckern derzeit rum, weil sie ertappt wurden.

0
@schleudermaxe

Eine grobe Richtlinie gibt das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) vor. Demnach dürfen nur Dinge ins Grundwasser sickern, unter denen die Wasserqualität nicht leidet.

Es drohen Bußgelder bis zu 100.000 EUR, so jedefalls mein Klick bei Google.

Schaue ggf. mal in die Antwort vom Schelm, wenn Du noch Lust hast.

0
@schleudermaxe

Ich meine, wir haben nun genug diskutiert. Mein Auto wird grundsätzlich in der Autowaschanlage gesäubert!

0

Was möchtest Du wissen?