Wie heißen die jenigen, die ein Experiment durchführen im Allgemeinen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann bist Du im positivsten Sinn des Wortes ein Wissbegieriger, der gerne manche Dinge ausprobiert.

Korrekt wäre natürlich "Experimentator", allerdings hat das eine trockene Note.

Es gibt eine Menge netter Anekdoten, die Sachen beschreiben, die weltberühmte Wissenschaftler vor ihrer akademischen Karriere gemacht haben.

Eine wirklich lustige Geschichte:

Der weltberühmte Physiker und Nobelpreisträger Richard Feynman wollte in seiner Kindheit schlicht und einfach wissen, ob beim Harnlassen nur die Schwerkraft beteiligt ist, oder ob da irgendwelche Muskelkontraktionen auch im Spiel sind.

Er legte sich (Gottseidank nackt :-)) auf den Rücken und pinkelte los. Die empirische Beobachtung von -- ich sage jetzt mal Springbrunnen nach oben -- erhärtete seine jugendliche Vermutung, dass eben Muskelkontraktionen kinetische Energie zuführen.

Das nenne ich Freude am Experiment! :-)))

Falls Du glaubst, dass das erfunden ist ... es lässt sich nachlesen:

Das Buch (von ihm) heißt: "Sie belieben zu scherzen, Mr. Feynman"

Der war halt Wissbegieriger, Neugieriger, Experimentator, Forschender ...

Beste Grüße!

Danke fürs Sternchen!

0

entweder Hobbywissenschaftler,wenn dus nicht beruflich machst, oder Experimentalphysiker oder so im beruf halt

Wie schon gesagt wurde, heißt einer, der das beruflich macht z.B. Experimentalphysiker oder Experimentalchemiker, im Gegensatz zu einem theoretischen Physiker oder Chemiker, die nur Berechnungen durchführen anhand der bei den Experimenten gefundenen Messergebnisse.

Experimentator. Wenn überhaupt.

Wissenschaftler experimentieren nicht unbedingt, und wer experimentiert, ist nicht gleich Wissenschaftler.

Experimentator oder Versuchsdurchführer.

Was möchtest Du wissen?