Wie groß muss der Käfig/das terrarium für 4 farbmäuse sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

http://www.diebrain.de/ma-index.html

Tiergerechte Mäusebehausung

Ein großer und mit natürlichen Einrichtungsgegenständen eingerichteter Mäusekäfig ist ein Blickfang in jeder Wohnung und ein schönes Zuhause für Farbmäuse.

Größe: Im allgemeinen wird ein Käfig/Gehege mit den Grundmaßen Länge 80 x Breite 50 x Höhe 40 cm als absolutes Mindestmaß für mehre Weibchen oder Kastraten empfohlen. Terrarien müssen wesentlich größer sein, um eine ausreichende Belüftung zu gewährleisten.

Wir möchten dieses Mindestmaß gern auf Länge 100 x Breite 50 x Höhe 80 cm pro Mäusegruppe bis zu 10 Tieren erhöhen. Ausgestattet mit vielen Etagen entspricht dies schon eher dem natürlichem Bewegungsdrang von Mäusen. Sicher wäre es schön, wenn es endlich Käfige in dieser Größe mit Mäusevergitterung im Handel gäbe, damit wir dieses Mindestmaß grundsätzilch empfehlen könnten und die Halter, die nicht selber bauen wollen, auch eine Chance hätten ihren Mäusen ein tiergerechtes Leben zu gönnen. So schön ein solches Mindestmaß auch wäre und so gern es im Internet genannt wird - die Realität sieht eher so aus, dass solche Gehege kaum zu bekommen sind und die im Handel meistverkauften Mäusegehege nichtmal 1/4 dieser Fläche aufweisen.

Wer sich nicht sicher ist, ob die Gehegegröße die er bieten kann, seinen Tieren ausreicht oder wie viele Tiere Platz haben, der kann sich dies hier berechnen lassen: CageCalc: Käfigberechnung für Kleintiere.

Das Mindestmaß ist nicht gleich das optimale Maß. Ein schöner Mäusetisch von 1 m² Gründfläche mit vielen Etagen oder ein entsprechend großer Eigenbau mit einer Grundfläche von über 1 m² + Etagen ist ein kleines Mäuseparadies und natürlich wesentlich tiergerechter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey ich denke das müsste reichen aber es darf nicht so hoch sein, da sonst nicht genügend Luft zu den mäusen kommt. Am besten auch keine abdeckung. ich habe selbst drei farbmäuse und ein kleineres terrarium, bisher klappt das gut. die Kleinen werden ja auch nicht soo groß. LG maus03

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde eher 1qm grundfläche wählen, mit klettermöglichkeiten und hoher einstreu.

Z.b. ein hoch eingestreuter aquarienverbund mit gitteraufsatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuisaMausii
14.10.2012, 16:10

das problem ist nur dass ich nicht so viel platz in meinem zimmer habe aber in meinem terrarium habe ich selbst aus holz verschiedene ebenden gebaut und eingebracht und klettermöglichkeiten gibt es auch :)

0

Was möchtest Du wissen?