Wieviele Mäuse in einem Terrarium halten?!

6 Antworten

Hallo, schön, dass die Einzelmaus wieder Gesellschaft bekommt, denn als soziales Gruppentier leidet die arme gerade sehr unter der Einsamkeit... 

Da du ein Weibchen hast, lässt sie sich auch vermutlich problemlos mit einem oder mehreren Weibchen vergesellschaften- wenn man es richtig und langsam angeht.

Wie sowas genau funktioniert, kannst du am besten hier nachlesen: http://wiki.mausebande.com/farbmaus/methoden

Am besten holst du dir gleich mindestens 3 zusätzliche Tiere, Mäuse sterben ja manchmal sehr schnell und sonst hast du andernfalls womöglich in ein paar Wochen schon wieder ein übrig gebliebenes Einzeltier... Außerdem ist in einer Gruppe von 4 Tieren und mehr auch einfach viel mehr Action und sie sind somit viel spannender zu beobachten!

Aber nun zu deinem Terrarium: obwohl die Maße nicht schlecht sind, lautet die Antwort, wie viele Mäuse dort reinpassen, leider: NULL!

Und das liegt daran: das Terrarium ist höher als breit und ist somit sehr schlecht belüftet. Die kleinen Lüftungsschlitze seitliche reichen leider bei Mäusen absolut nicht aus! Denn Farbmäuse haben eine Besonderheit: ihr Urin enthält extrem viel Ammoniak! Der sammelt sich in hohen Glasbehältnissen wie Terrarien auf dem Boden, die Mäuse sind somit ständig ihren eigenen giftigen Dämpfen ausgesetzt. Da Farbmäuse leider ohnehin im Lungenbereich sehr krankheitsanfällig sind und gern Schnupfen usw. kriegen, ist die Haltung dort drinnen für sie leider echte Quälerei und schadet gravierend ihrem Atemsystem! 

Darum darf gerade bei Farbmäusen eine Glasbehausung NIE höher als breit sein, besser umgekehrt- und das ist meist nur bei Aquarien der Fall. Viele Halter bauen dann sogar zusätzlich einen Aufsatz aus Gitter auf das Aquarium, damit die Tiere auch mal in einem oberen Bereich mit mehr Frischluft aufhalten können. 

Du siehst, dein Terrarium sollte lieber Reptiliengehege bleiben und deine Maus sollte mit ein paar weiblichen neuen Mäusen lieber einen ganz anderen, mäusetauglichen Käfig beziehen. 

Der Link, den ich dir oben geschickt habe, ist Teil eines superinformativen Mäuse- Wikis, dort findest du wirklich alles wissenswerte zur Haltung, u.a. auch, welche Käfige geeignet sind und wo man solche bekommt! LG

Hast Du ein Böckchen oder ein Weibchen?

Das ist wichtig, sonst hast Du bald mehr Mäuse als Platz. Wenn Du ein Böckchen hast, kann es Probleme geben. Das Tier muss dann erst kastriert werden oder Du wagst eine Böckchengruppe.

Lies bitte hier: http://www.diebrain.de/ma-verge.html

Alleine kannst Du die Maus auf keinen Fall halten. Mäuse sind Gruppentiere. Mindestens eine, besser 2 oder 3 Mäuse sollten schon dazu kommen.

Zum buddeln ist Dein "Terrarium" zu flach. Vielleicht finde ich ein passendes Gehege für Dich, dann kannst Du es etwas umbauen.

Ich habe ein Weibchen..

0
@Zaubernuss

Hast Du ein Glück ;) Die lassen sich wohl einfacher vergesellschaften. Nimm aber bitte keine Jungtiere aus dem Zoohandel, lieber ältere / ausgewachsene aus dem Tierheim. Und nur Weibchen,

Suche mal in dem Forum nach Gehegen:

http://mausebande.com/forum/farbmaeuse/haltung/15140-kaefigfotothread-2.html#post237975

Wenn Du sowas auf Dein Terrarium baust haben sie mehr Platz und auch unten eine tiefe Fläche zum buddeln.

Ich meine das Gehege: img134.imageshack.us/img134/8931/rennerheim71ki.jpg

0

Maximal 2 würde ich darin halten. Sie fühlen sich sonst total eingeengt. 

Auch wenn das Terrarium leer aussieht. Das ist egal. Es kommt ja nicht drauf an, wie du 

das siehst. Die Mäuse müssen sich wohlfühlen und das tun sie nur in einer großen

Umgebung. Ich würde dir 2 raten. Vielleicht ein Männchen und ein Weibchen;D 

Lies mal hier:

http://www.diebrain.de/ma-gehege.html

Da ist auch ein Calculator für die Größe von Gehegen verlinkt.

Glasterrarien sind für Mäuse nicht ganz so gut geeignet, da ihr Urin sehr ammoniakhaltig ist und die Belüftung dann oft nicht ausreicht.

Da musst du also mal schauen, wie du die Belüftung noch verbessern kannst.

laut mauscalc kannst du in so einem terrarium keine maus halten.......die luft kann nur sehr schlecht zirkulieren.

zur berechnung des käfigs gehts hier lang : www. mauscalc.de

 

Was möchtest Du wissen?