Wie gewöhne ich meinen Welpen an den Spiegel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Versucht es mal, indem ihr euch zum den Spiegel setzt (aber nicht so, dass sie sich nicht mehr sehen kann) und sie hinlockt. Sobald sie ruhig dran ist, wird sie bestimmt nach dem "fremden Hund" schnüffeln. Wenn sie nichts riecht, wird sie langsam verstehen, dass da ja garnichts ist.
Das Sinnesorgan Nummer 1 bei Hunden ist die Nase. Sobald die Nase "verstanden" hat, dass es dort nicht nach fremden Hund riecht, wird es für sie auch keinen fremden Hund geben.
Die Methode kann zwar etwas dauern, müsste aber funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grins.

Ein FREMDER Hund in meiner Wohnung? Geht ja mal gar nicht!

wie reagiert sie dann draußen auf andere Hunde?

Ansonsten würde ich einfach mal in der Hundeschule nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hummingbird37
02.06.2016, 08:26

Draußen freut sie sich riesig, wenn wir andere Hunde treffen, die werden dann sofort freudig begrüßt. Sie schnuppert auch die ganze Zeit am Spiegel, aber auch unser Hundetrainer weiß keinen Rat, so extrem hat er es noch nie erlebt, meinte er.

0

Hallo du
Hunde vorallem Welpen bellen sich im Spiegel an weil sie denke es wäre ein anderer Hund aber nicht genau deswegen sondern weil das Spiegelbild ja kein Geruch abgibt und das stört den Hund unser hat es nach einer Zeit gelassen dagegen kann man nix machen außer es abhängen aber das ist ja auch keine dauerhafte Lösung.
Der gewöhnt sich schon dran.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Hündin hasst Spiegel . Sie bellt zwar nicht aber hat Panik und geht weg . Spiegel muss nicht sein , haben einfach Spiegel wo sie zu klein ist rein zu gucken 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das Bettuch abnehmen und dem ganzen Thema überhaupt keine Bedeutung beimessen. Je mehr Aufmerksamkeit Ihr dem "Problem Spiegel" widmet, umso beeindruckender ist das auch für Euren Hund.

Ein Spiegel ist das normalste von der Welt. Ignoriert ihn und ignoriert das Verhalten des Hundes, er wird sich daran gewöhnen.

Spielt mit ihm, beschäftigt ihn - erst in einem Nachbarraum, später näher am "Spiegelzimmer", irgendwann im "Spiegelzimmer". Aber ohne den Spiegel zu beachten! Es ist normal, daß er da ist ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass den Spiegel wie er ist. Der Kleine wird es bald selber begreifen. 

Grundsätzlich gewöhnt man niemanden an etwas, wenn man das Etwas versteckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?