Wie finden die Deutschen die Schweizer?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Ich mag Schweizer (die meisten jedenfalls; auch in Deutschland mag ich die meisten, Ausnahmen gibt es überall). Sie sind eher gemütlich, aber genau, ich mag den Dialekt (eigentlich gibt es ja mehrere davon).

Das Land mag ich auch, die Berge, die Seen...
Ist halt nur sehr teuer. Manchmal etwas zu bürokratisch (aber das Problem kennen wir ja in Deutschland auch).

Insgesamt: empfehlenswert :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wuss, hassen ? Nee, es kann höchstens sein, dass manche euch beneiden und weil sie das nicht zugeben, reden sie euch schlecht.

Es hat sich ja auch in D herumgesprochen, das CH einen höheren Lebenstandard hat und schon sowas erzeugt natürlich Neid. Ich selber hatte Gelegenheit, in Schaffhausen zu arbeiten und ehrlich gesagt so einen gut organisierten Job hatte ich hier nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich habe nichts gegen "die" Schweizer, könnte deine Frage aber auch andersrum formulieren, weil viele Schweizer zu mir (als Deutsche) schon sehr komisch gewesen sind.

Ich habe mal einen Nebenjob in einem Call Center gemacht (nein, ich habe die Kunden nicht zu Hause belästigt, sie haben mich angerufen - Inbound), in dem auch schweizer Kunden bestellen konnten. Des Öfteren durfte ich mir die Aussage "Nein, ich möchte mit einem schweizer Kollegen sprechen" anhören und musste dann diskutieren, weil ich nicht weiterverbinden konnte. Dann wurde in den meisten Fällen einfach aufgelegt. 

Auf mich wirkt die Schweiz etwas "rechtsorientiert" was die Politik betrifft - Aber es mag auch sein, dass ich mich irre. Allgemein ist es schwer, in der Schweiz Fuß zu fassen und dorthin auszuwandern, wenn man nicht unbedingt Familie dort hat oder dort geboren ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MercedesC220
09.10.2016, 20:08

Da geb ich die recht die Schweizer sind Ausländer hasser ein bisschen

0
Kommentar von Alex241994
10.10.2016, 03:49

Wenn er das wollte um schweizerdeutsch zu sprechen, dann war das wohl klar.

0

Unabhängig davon, dass es überall nette und nicht so nette Menschen gibt, ist die Schweiz nicht mein bevorzugtes Reiseland (was allerdings nichts mit Geld zu tun hat), das, was ich bislang von diesem Land sah, hat mich nicht wirklich überzeugt, wieder zu kommen. Zudem bin ich kein Bergfan (höchstens das Panorama) und betreibe keinerlei Wintersport.

Einzig in Basel habe ich mich verliebt, die kleine, charmante Stadt am Rhein besuche ich mindestens einmal im Monat, oft beruflich, manchmal privat. So hatte ich auch schon die Gelegenheit, meiner Mutter und meiner Schwester diese tolle Stadt zu zeigen.

Merkwürdig finde ich, dass die Schweizer Zeitungen voll mit Meldungen über Deutschland sind (ich lese recht viel Presse aus der Schweiz), ich frage mich dann immer, ob es nicht genug vom eigenen Land zu berichten gibt. 

Die Sprache finde ich furchtbar, aber ich mag Akzente und Dialekte (auch deutsche oder englische!) allgemein nicht und bin sehr froh, meinen abgelegt zu haben. 

Aber ob einem das Land nun gefällt oder nicht, ist reine Geschmackssache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den meisten Deutschen sind die Schweizer freundlich gleichgültig.
Die Schweiz steht allgemein für ein geheimes Bankwesen und politische Neutralität und ist für viele ein Vorbild oder Wunschtraum in Sachen direkter Demokratie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luutz
10.10.2016, 10:47

Geheimes Bankwesen. Geiles Vorstellungsbild über die Schweiz xD.

0

Hassen ist das absolut falsche Wort, denn davon kann keine Rede sein. Manchmal etwas eigenartig, wenn man die Schweizer im deutschen Talkshows zuhört. Auch der Satz des Josef Ackermann als CEO der Deutschen Bank, "das sei Peanuts" erzeugte Unverständnis. Man hatte eigentlich von einem Schweizer Bänker mehr erwartet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach auf der Südwestseite des Bodensees schauen. Da findet man Schweizer 🇨🇭 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein paar Arbeitskollegen von mir waren für ein paar Wochen in der Schweiz.Die sagten das die alle viel freundlicher waren als die Deutschen und das es auf der Arbeit sehrt viel ruhiger und gelassener zuging als bei uns.Die waren im Kanton Basel - Landschaft.Persönlich habe ich mit den Schweizern  noch nichts zu tun.Könnte sich aber ändern da mein neuer Arbeitgeber auch in der Schweiz ansässig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ranzino
09.10.2016, 21:12

Wenn du Gelegenheit hast, mal eine Weile in CH zu arbeiten, dann melde dich ruhig auch dafür.  Es könnte halt sein, das du hinterher unzufrieden bist, wenn du zurückmusst. ;)

1

Ich habe noch keinen Deutschen kennengelernt, der die Schweizer hasst. Im Allgemeinen überwiegen positive Meinungen. 

Viele finden an der Schweiz eine ganze Menge sehr gut: den Fleiß, das Organisationstalent, den Sinn für Perfektion, die große Wirtschaftskraft, den verdienten Wohlstand, die schöne Landschaft, die Sauberkeit in den Städten und nicht zuletzt die direkte Demokratie mit den Volksabstimmungen. 

Viele hätten in der Frage der Einwanderung, des Euros und der EU gerne auch so viel Mitbestimmungsrechte wie die Schweizer. Sie verstehen sehr gut, dass die Mehrheit in der Schweiz die direkte Demokratie nicht zugunsten der Brüsseler EU aufgeben will. 

Manchmal hört man auch Kritik an dem Einfluss der Banken und an den Bankgeschäften mit irgendwelchen Machthabern. Aber das kann das überwiegend positive Bild nicht trüben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne keinen - und ich hab auch noch keinen gefunen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde sie, indem ich von Baden-Württemberg aus die deutsche Südgrenze überquere und mich dann einfach umsehe. die laufen dort massenweise herum.

Gegen die Schweizer habe ich nichts. Gleichwohl ist die Schweiz nicht mein bevorzugtes Urlaubsland, weil dort die Preise noch höher als die Berge sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luutz
10.10.2016, 10:56

Ich bring jetzt noch den Witz vom Niveau dieses Kommentars, der aus den Niederlanden stammen könnte. Aber nichts gegen dich!

0

Ich hab überhaupt keine Meinung über "die" Schweizer, ich hab nette Schweizer*innen und unfreundliche Schweizer*innen getroffen.

Ich würde persönlich nicht in der Schweiz leben wollen, was aber nur teilweise an der Bevölkerung liegt, deren politische Entscheidungen mir nicht zusagen.

Ich mag einfach keine Berge und die Städte sind mir auch zu klein bzw. zu teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, dass weder Deutsche die Schweizer hassen, noch umgekehrt.

Ich selbst bin als Deutsche vor Jahren in die Schweiz ausgewandert und mittlerweile durch Heirat Schweizerin geworden.

Probleme mit Schweizern hatte ich nie. Allerdings musste ich mich manchmal für das Benehmen meiner deutschen Landsleute schämen, was ich nicht so gut fand.

Mittlerweile lebe ich in Kroatien und habe hier leider auch Probleme mit dem Benehmen mancher Deutschen, was bei den Schweizern, die ich hier kennenlerne kaum mal der Fall ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag den Akzent und die Natur dort. Kenne nur einen einzigen Schweizer. Der war nett und okay.

Aber auch ich habe gehört, dass die Schweizer Deutsche nicht mögen und sich für etwas Besseres halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luutz
10.10.2016, 10:53

Ich halte mich für ein Menschen. Ist das besser als Deutscher? Also das Vorurteil ist schon ziemlich weit hergeholt, genauso wie das von Deutschen, die Schweizer hassen.

0

Ich mag die Schweiz und auch Schweizer. Ich liebe Berge und eure Landschaft. Außerdem waren Schweizer immer sehr nett.

Allerdings finde ich es schlecht, dass die Schweiz so teuer ist. XD

Auch kommt es Deutschen oft so vor, dass sich die Schweiz als Land einfach aus allem raushalten will. 

Deswegen mögen manche die politische Schweiz nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab nichts gegen euch. Ich mag euren Akzent <3 Irgendwie hab ich aber immer gehört, dass die Schweizer uns nicht mögen. Warum es dieses Gerücht gibt? Keine Ahnung :v

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MercedesC220
09.10.2016, 20:06

Also ich mag die Deutschen 

0
Kommentar von Luutz
10.10.2016, 10:51

Ich mag Deutsche auch, aber wenn sie von EINEM Akzent reden, wird es schon kritisch. (Spass, aber Lozärndütsch esch trotzdem de beschti Dialäkt vo de Schwiiz.)

0

Objektiv betrachtet kann man die Frage gar nicht beantworten. 

Es gibt jene und solche Schweizer.

Es gibt nette, es gibt nationalistisch eingestellte, es gibt offene, verschlossene, einige die andere Schweizer insgeheim verfluchen weil die zum Einkaufen ins Ausland fahren, es gibt gastfreundliche Schweizer und solche die lieber unter sich bleiben. 

Ich finde sie sind uns Deutschen in mancher Weise ganz ähnlich, und manche von ihnen wollen das nicht hören ☺

Von Politik fangen wir lieber nicht an,  dass verdirbt nur die Freundschaft aber das gilt auch alleine unter Deutschen 😆

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einzige was wir Schweizer und die Deutschen hassen sind so verallgemeinerte ( einfältige) Fragen.

7 Millionen Schweizer = 7 Millionen Meinungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?