Wie finde ich eine gute Matratze?

31 Antworten

Das Modell sollte auf einen selbst zugeschnitten sein. Härtegrad, Art der Matratze, Schlafgewohnheiten, das Geweicht des Menschen und andere Faktoren müssen beachtet werden. Eine professionelle Beratung ist daher unabdingbar.

MfG

Bettenanne

Hallo Klaus, wir waren letzte Woche in einem Fachgeschäft in Dortmund. Die Schlafberater dort sind sehr gut ausgebildet und überaus freundlich. Sie haben dort ein Beratungssystem von einem Schlafexperten aus München, der mit dem Professor Heidinger zusammenarbeitet, übernommen (den Prof. kann man googlen). Er ist der Leiter des Ergonomieinstitutes aus München. Man konzentriert sich bei dieser Beratung tatsächlich nur auf den Menschen und seinen Körper und wird unabhängig von Material, Preis und Aussehen einer Matratze beraten. Es zählt nur der Mensch und die Ergonomie. Preislagen sind alle vertreten, Sie sind dort der Meinung, dass nicht der Preis entscheidend ist, sondern nur das richtige Liegen und wenn es die Matratze für 400,-- ist, dann ist es auch richtig, jeder Körper hat eben seinen eigenen Anspruch. Wir waren begeistert und können dieses Geschäft nur weiterempfehlen. www.betten-bormann.de

Hallo, Ich habe eine Matratze bei Faust-Matratzen bestellt und die ist gut. Sie ist fast wie eine Latexmatratze aber es ist eine MDI Kaltschaum Matratze. Die Beratung von denen ist auch ganz gut. Ich habe mir die Faust ProContura 68 bestellt diese Matratze hat ein Raumgewicht von 68 !! dank des MDI Formschaumstoffes passt diese sich auch endlich mal an meine Schulter an. Das soll keine Werbung sein aber die Matratze ist echt toll.

Da man Faust Matratzen nirgens bewerten kann und diese ziemlich neu sind denke und hoffe ich denen mit mit einigen einträgen zu helfen. Also bitte nicht als spam ansehen.

Ich kann nur Ulrike zustimmen...hast du schon über ein Wasserbett nachgedacht??? Die Wassermatratze legt sich nie aus- man muss sie nicht ständig wenden. Dazu kommt noch, da du die Auflage waschen kannst und die Wassermatratzen nur alle 8 Wochen einfach nur abwischen mußt. D.h. keine Milben mehr...und nicht nur für den Rücken, sondern auch für deine Nieren ist ein Wasserbett, da man es beheizen kann, wirklich zu empfehlen. Achte aber darauf das die Beruhigung sehr stark ist. Ich glaube auch das es Anbieter gibt,wo man ein Wasserbett bei sich zuhause testen kann.

Woher stammt eigentlich das Gerücht, im Waserbett gäbe es keine Milben? In warmer und mit hoher Luftfeuchtigkeit versehener Umgebung fühlen sich Milben besonders wohl. Die Milben leben von Hautschuppen, die sie im Bett in sehr hoher Anzahl finden. Also optimale Bedingungen, die auch (oder sogar besonders) im Wasserbett zu finden sind. Milben sterben bei einer 60°C Wäsche ab. Also beim Waschen eines waschbaren Bettbezuges. Beim abwischen eines Wasserbetts entfernt man keine Milben und auch nicht den Milbenkot, auf den Allergiker reagieren.

0

Was möchtest Du wissen?