Wie erkläre ich meinem Freund, dass ich polygam leben will?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Da ich gelesen habe das dieses Thema bereits angesprochen wurde würde ich Raten, das du dir wie schon von anderen vorgeschlagen genau überlegst was du eigentlich willst. Zudem solltet ihr schritt für schritt euch an das heran tasten, damit ihr etwaige Persönliche Probleme damit, erkenne tut und es nicht zu unerfreulichen Tatsachen kommt.

Dann solltest du mit deinem Partner Reden und zusammen mit ihm ein Regelwerk aufsetzen. Beispiel:

  • unbedingte Ehrlichkeit über Beziehungen zu anderen, wen es sein Muss führt Buch und macht es gegenseitig leicht zugänglich, damit der Partner immer darauf zugreifen kann.
  • wenn du es spontan willst, vereinbart das du oder dein Partner dem Anderen vorher telefonisch in Kenntnis setzt.
  • Absolute Pflicht Kondome oder Nachweis der Gesundheit des anderen. Bedenke das du deinen Partner und er dich sonst mit eventuellen Krankheiten anstecken kann, die ihr beiden euch bei Abenteuern holen würdet.
  • Regelmäßige gesundheitliche Untersuchungen.
  • wenn nötig legt bei der menge an Abenteuern eine Grenze fest (Monatlich, Jährlich, oder wie ihr es wollt)

Vergesst bei all dem eure eigene Beziehung nicht und redet offen über das Thema. wenn ihr anfangt es Tot zu schweigen weil es euch selbst unangenehm ist, bringt das Probleme.

Du bist ja noch sehr jung, sich jetzt schon festzulegen, dass er der jenige welche ist, den du heiraten und mit dem du Kinder haben möchtest, ist angesichts deiner Wünsche vielleicht doch ein bisschen zu früh.

Sag ihm, von was du träumst und was du dir für die Beziehung wünschst. Wichtig ist hier aber, dass ihr beide klipp und klar eure Grenzen festlegt, sonst wird es über kurz oder lang sicher scheitern.

Wenn deine Wünsche jedoch immer unerfüllt bleiben, sprich - du immer das Gefühl hast, du hast was verpasst - wird sich die Beziehung sicher auch irgendwann nicht mehr so führen lassen, wie du es dir sicher erträumst.

Also wie gesagt, sprich mit ihm ganz offen und ehrlich. Wenn ihr beide nicht auf einen Nenner kommt, seid ihr vielleicht doch nicht die richtigen füreinander.

Alles Gute für euch :)

Also diese Art von Freiheit wäre nichts für mich aber jeder kann machen was er will.
Aber wenn es dir wirklich so Wichtig  dann rede mit ihm was er über die Sache denkt.
Aber ob er wirklich für dich Priorität hat würde ich bezweifeln denn so wie ich das ihr so mit kommen habe was du ihr so geschrieben hast  das es immer die Gefahr gäbe sich ihn einer andre Person zu verlieben  oder lieber so als so alles offen zu legen als verheimlichen unsw.
Dann glaub ich nicht das du noch verliebt bist den wenn man jemand liebt dann will man nur mit dieser Person da sein und denkt nicht an so Sachen und man nimmt es nicht so locker .
Vieleicht wäre es besser sich zu trennen und jeder von euch neue Leute kennen zu lernen um sich zu vergewissern ob es doch was besseres gib oder nicht .

Denn normaler weiser will man ja sein wertvollster Schatz !!! :)Nicht mit jeden  beliebigen teilen es sei den es ist einen nicht mehr so wichtig und Hauptsache es steht wieder da wo es war und hofft es wird auch später zurück gebracht :(  

Das ist nicht total bescheuert, es ist deine Lebensweise und deine Einstellung und ich finde es gut, dass du es nicht hinter dem Rücken deines Freundes ausprobieren willst.

Leider hat das Ganze auch einige Nachteile, je nachdem, wie dein Freund reagieren wird. Evtl. wird er ausflippen, dass du so etwas in Erwägung ziehst. Soweit ich das kenne, wird es irgendwann zur Eifersucht kommen, auch wenn es dir jetzt egal ist, wenn dein Freund etwas mit einem Mädchen sexuell anfangen würde, die meisten Frauen sind dann doch nicht mit einverstanden. Und dann wird es zu Missverständnissen kommen, weil es ja vorher so abgesprochen wurde und plötzlich ist es für dich; oder ihn nicht mehr okay. 

Ist er deine erste Beziehung? Ich glaube, dir fehlt die Erfahrung und das "Austoben". Ist doch ganz normal, dass du dich noch umgucken möchtest und sexuelle Erfahrung sammeln willst.

Natürlich kann es auch sein, dass ihr beide damit glücklich werdet, also sprich ihn mal darauf an und frag ihn, ob er es in Ordnung finden würde. Bitte schreib einmal seine Reaktion, mich würde das wirklich interessieren :)

LesGrands 27.08.2015, 09:20

Danke für deine Antwort! Habe ihn drauf angesprochen und er hat überraschend locker reagiert. Ich war ziemlich erleichtert. Allerdings hat er gesagt dass ich herausfinden und ihm sagen soll was genau ich von anderen Männern will und wie weit das geht. Und das weiß ich gerade selbst nicht genau. Und heute morgen war er dann doch ein wenig betrübt. Das ist alles so kompliziert :(

0
Laury95 27.08.2015, 13:20

Wow, die Reaktion hätte ich nicht erwartet. Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, ob er es wirklich so meint, oder er mit der Frage überfordert war und dann zu schnell geantwortet hat. Handle nicht zu schnell und denk noch mal genau darüber nach, was du tun willst. Dann kannst du deinem Freund davon erzählen. Ich weiß allerdings nicht, ob es ihm immer noch gefällt, wenn du dann wirklich sexuell mit anderen Männern was machst. Du musst ihm versichern; und er muss dir vertrauen können, dass das rein auf sexueller Basis geschieht und keine Gefühle im Spiel sind.

0
LesGrands 14.09.2015, 13:43
@Laury95

ja, jetzt haben wir die letzten wochen quasi nur über dieses theman geredet und es war echt anstrengend und gab ab und an krisen. ich fühle mich aber nun viel freier und habe mich selbst viel besser kennengelernt. weiß viel besser, was ich eigentlich genau will, und mein freund auch. er kann mich gut verstehen, auch wenn es ihn zwickt und es nicht einfach ist. mir macht die eifersucht auch zu schaffen, aber reden ist das a und o, und darin werden wir gerade immer besser^^ ich hätte auch nicht von ihm gedacht, dass er das relativ gut aufnimmt, und bin aber echt froh darüber.

0

Erklär es ihm so wie du es uns geschildert hast. Du musst aber damit rechnen das er nicht so gut reagieren wird, da ist es egal wie du es ihm sagst. Ich würde mich wahrscheinlich trennen wenn mein Partner mich sowas fragt, weil es nicht mit meiner Vorstellung von einer perfekten Beziehung zu vereinbaren ist. Es gibt ein gutes Sprichwort zu dem Thema: "wenn du etwas wirklich liebst, lass es frei und wenn es zu dir zurück kommt, gehört es dir, für immer."

Aber vielleicht wird das der Beziehung erheblichen Schaden anrichten? Naja ich würde erstmal in Ruhe mal mit ihm reden und ihm vorsichtig deine Wünsche und Bedürfnisse mitteilen. Vielleicht kommt er ja auf dich zu und erklärt sich einverstanden.

Naja für erste musst du ehrlich sein, das weißt du selber. Wie früher du deine Wünsche äußerst, desto besser ist es. Beschäftigen dich diese Gedanken schon länger, oder ist das vl. so eine spontane Überlegung mal Abwechslung rein zu bringen ? 
Vergiss nie, dass man immer denkt das Grass währe irgendwo anders grüner. Manchmal gibt es kein zurück. Das Gespräch MUSS stattfinden, weil es dich beschäftigt. Ob du das ganze tatsächlich in die Praxis umfunktionierst wirst du dann sehen. 

P.S. vl. wünscht sich dein Freund genau das selbe. Talk about this ! 

Sommerpalme12 26.08.2015, 01:28

Ein dreier könnte ein guter Einstieg sein... einmal zu dritt mit nem Mann, einmal zu dritt mit einer Frau ;) 

1
LesGrands 26.08.2015, 01:31

jaaa ich weiß dass das gras immer woanders grüner ist und man denkt man könnte es besser haben. aber genau das will ich ja in meinem fall widerlegen! bin mir ziemlich sicher, dass kein typ gegen meinen freund ankommt, und trotzdem will ich mich ausprobieren, auch damit ich ihn noch mehr zu schätzen weiß. ich lebe garantiert noch mindestens 60 jahre, und nicht jeder bekommt mit 19 den perfekten typen vor die nase gesetzt ohne sich anstrengen oder lange suchen zu müssen

0
noplans001 26.08.2015, 01:34
@LesGrands

Aber dir ist schon klar, dass wenn du ihm erzälhst, dass du sicher gehen willst, das es keinen besseren gibt und er einverstanden ist und du am Ende doch was besseres gefunden hast, du ihm dann das Herz brechen wirst...?

0
LesGrands 26.08.2015, 01:38
@noplans001

das ist alles möglich. aber irgendwie kann ichs mir nicht vorstellen. also dass es jemand besseres gibt

aber das mit der trennung schwebt doch eh immer über jeder beziehung. ich denke halt dass ich dadurch die wahrscheinlichkeit für eine trennung verringere, da wir beide uns viel freier fühlen würden

0
Sommerpalme12 26.08.2015, 01:48
@LesGrands

Ich glaube, dass du es ein bisschen unterschätzest. Wenn ich es komplett ernst meinen würde und wüste, dass ich nicht anders kann, dann würde ich mir Literatur zu diesem Thema suchen, oder irgendwelche Interwievausschnitte... irgendetwas, wo solche Paare davon erzählen unter welchen Umständen es klappt. Du kannst deinen Freund viel schneller verlieren als du denkst! Männer sind so: sie sind vl. mitetwas einverstanden, aber wenn er diese Entscheidung nicht bewusst trifft, sondern nur um dich glücklich zu sehen, dann ist er ganz schnell weg. Ihr müsst mehr als nur einmal darüber reden. Denn wenn du es wirklich ernst mit ihm meinst mit Kindern und Familie, dann muss er ganz GENAU verstehen, dass du Ihn liebst und Ihn nicht verlassen würdest. Wenn es aber für dich zu viel Mühe sein sollte, dann solltest du zu dir und fair zu Ihm sein und nochmal in die Welt gehen und deine Erfahrungen machen.

0
LesGrands 14.09.2015, 13:39
@Sommerpalme12

wir haben jetzt gefühlte zwei woche durchgängig darüber geredet. es war nicht einfach, sag ich dir. aber wir sind zu dem schluss gekommen, dass wir erst mal etwas zu zweit mit einem anderen paar ausprobieren. er ist übrigens ziemlich scharf darauf haha :P

0

Hab da grad einen Roman dazu gelesen Volker Hage "Die freie Liebe". Na ja klingt halt sehr aus dieser Zeit (70er Jahre), was du da schilderst. Aber in dem Roman ist das Ganze gescheitert, weil die Partner halt dann doch eifersüchtig werden. Wenn es für ihn okay wäre ... glaube aber, die meisten Männer könnten nicht damit umgehen. Schenk ihm das Buch und schau wie er regiert, wenn du ihn fragst, wie er das geschilderte Sexleben in dem Buch findet. ;)

Hallo,

eine Zweierbeziehung klappt nicht, wenn man während der Beziehung "andere ausprobiert". Das funktioniert nicht. Entscheide dich für diese Beziehung oder lass es für dich offen, einen anderen Partner kennenzulernen und dann die alte Beziehung zu lösen. Zwei gleichzeitig das geht weder bei dem einen noch bei dem anderen gut.

Polygame Ehen wie z. B. bei Mormonen, in Afrika und früher bei den Christen haben nur die Versorgung der Frauen (Frauenüberschuss) ihre Begründung und ob ein Mann viele Frauen ernähren kann. Es dient nicht dem "ausprobieren" von mehreren Männern oder Frauen. Im Sennegal z.B. gibt es mehr Männer als Frauen und trotzdem hat ein Bauer dort in der Regel 4 Frauen, weil die meisten Männer keine Frauen ernähren können. Im Sennegal leben die Frauen (zumeist 4) jede in einem eigenen Haus mit Garten, der Mann wandert jeweils zu den Standorten. Im Chinesischen bedeuten als Zeichen von "2 Frauen im Haus" = Zank, Streit.

Es geht also mit mehreren Partnern gleichzeitig nicht gut und man kann sich auch keinen "warmhalten", damit man später darauf zurückgreift.

LG

LesGrands 14.09.2015, 13:33

da muss ich dir aber widersprechen. freunde von mir führen nun seit 6 jahren eine glückliche offene beziehung. sie sprechen über jedes "fremde" date und das klappt. natürlich geht es nicht ohne eifersucht, doch man kann lernen, damit zurecht zu kommen. die beziehung geht davon nicht kaputt. recherchiere mal im internet zum thema polyamorie... da gibt es viele beispiele, dass es funktioniert. natürlich ist es nicht etwas für jeden und nicht jeder hat das bedürfnis, sich auszuprobieren. aber viele haben es. vonwegen "funktioniert nicht": was heißt denn deiner meinung nach, dass eine beziehung "funktioniert"? dass man zusammen alt wird und ewig zusammen bleibt? das ist wohl inzwischen eine der selteneren beziehungsformen geworden (siehe hohe scheidungsrate) und meiner meinung nach in manchen fällen utopisch. natürlich hätten wir das alle am liebsten, doch diese sicherheit ist eine illusion! am häufigsten tritt in deutschland die "serielle monogamie" auf. das heißt, dass man sich ja auch mal trennen muss. trotzdem kannst du ja nicht sagen, dass eine zweijährige beziehung innerhalb der zwei jahre nicht irgendwie "funktioniert" hat und man nicht zusammen glücklich war und die zeit genossen hat, nur weil sie irgendwann beendet ist. vielleicht lebt man sich einfach auseinander, oder hat verscheidene zukunftspläne. was auch wieder nicht heißt dass man sich nicht geliebt hat! man kann sich auch über alles lieben, und es passt trotzdem irgendetwas nicht und man geht auseinander.

0
bioslife 14.09.2015, 23:04
@LesGrands

Hallo,

bitte bedenke, das eine polygame Lebensform sich auf beide Partner bezieht. Oft werden dann Paare gesucht, die gleiche sexuelle Beziehungen wünschen. Wenn aber der Mann oder die Frau sich einem unabhängigen freien Partner zuwendet, gibt es keine Grenzen. Der andere Partner weiss also nicht, wohin diese neue Beziehung führt und wird sich herabgesetzt und unsicher fühlen.

Solange Mann und Frau nur sexuelle Abwechslung suchen und diese befriedigen wollen, kann diese "polygame" Beziehung gehen. Aber was ist das für eine Beziehung? Deshalb meine ich, dass diese Lebensweise bestenfalls Sexobjekte liefert aber keine Partner.

Die Scheidungsrate liegt in Deutschland übrigens zwischen 45-43 %.

LG

0

Es gibt ja eine recht große Polyamorie-Community. Ich würde da mal nachlesen oder Fragen stellen. Vielleicht hilft dir das mehr als hier.

Ich kannte mal, die hat das gleiche behauptet wie du, aber als ihr Freund sich dann wirklich mit ner andere "getroffen" hat ist sie ausgerastet

noplans001 26.08.2015, 01:14

was ich damit sagen will ist, dass du das nicht so voreilig behaupten solltest dass dir das egal ist solange du Priorität hast. Du sagst du liebst ihn sehr, da kann ich mir das nicht vorstellen dass dir das wirklich so egal sein wird. Vor allem da du sagst du willst keine heimliche Affäre...

Eine Frage... Willst du nur was neues im Bett ausprobieren oder andere Typen?

0
Dreadrasur 26.08.2015, 01:18
@noplans001

Das Maß an Eifersucht hängt nicht von Liebe ab, sondern von persönlichen Unsicherheiten. Eine Person, die mit sich selbst absolut im Reinen ist, kann ihren Partner sehr wohl lieben, ohne eifersüchtig zu sein.

0
LesGrands 26.08.2015, 01:19
@noplans001

natürlich wäre mir das nicht egal! es ist bestimmt sehr schwer zu ertragen. aber der schmerz ist es mir wert, schließlich muss er das gleiche aushalten!

und ich denke dass man immer eifersüchtig ist, egal, wie sehr man mit sich im reinen ist. das ist ziemlich menschlich. aber die alternative wäre für ihn und mich ein eintöniges leben mit selbst auferlegten regeln und ketten. yeah.

0
noplans001 26.08.2015, 01:22
@LesGrands

An deiner stelle würde ich das Thema mal vorsichtig anschneiden, wenn du denkst er könnte damit klarkommen. Weiß er dass du es nicht schlimm fändest wenn er sich mit anderen Frauen trifft?

0
LesGrands 26.08.2015, 01:24
@noplans001

ja ich habe ihm das schon öfter gesagt. habe das gefühl er glaubt mir nicht, da er immer sofort 'beichtet' wenn er bei einer freundin im bett geschlafen hat oder so. dabei denke ich mir immer 'solange du mich noch liebst ist doch alles okay'.

0
Fran1610 26.08.2015, 01:26
@LesGrands

Warum schläft er dauernd bei Freundinnen im Bett? O.o

0
noplans001 26.08.2015, 01:31
@LesGrands

ich glaube er wird ziemlich geschockt sein, wenn du ihm von deinem Vorhaben berichtest. Wies aussieht liebt er dich und dann ist es schon möglich dass er seine Zeit braucht bis er sich überwinden kann aber möglich ist es schon dass er da mitmacht

0
LesGrands 26.08.2015, 01:34
@noplans001

er schläft bei freundinnen im bett weil er fast nur weibliche freunde hat die in anderen städten leben... ich sag ja er wäre bestimmt nicht abgeneigt wenn er sich nicht bei jeder so zurückhalten müsste ohne ein schlechtes gewissen zu haben

0
LesGrands 26.08.2015, 01:35
@LesGrands

und ich sage nicht dass ich das einfach so wegstecke. klar zwickt mich das auch. aber so ist das und eifersüchtig ist man eh sein ganzes leben lang

0
noplans001 26.08.2015, 01:36
@LesGrands

und wenn die freundinnen ein schlechtes Gewissen bekommen? Bedenke dass hier mehr als nur du und dein freund mitspielen

0
LesGrands 26.08.2015, 01:42
@noplans001

wenn man von vornerein alles deutlich macht, also dass ich für ihn priorität habe und umgekehrt, und wir das dann allen direkt mitteilen? natürlich kann sich dann trotzdem zb eine in ihn verlieben. aber das risiko ist immer da

0
LesGrands 26.08.2015, 01:46
@LesGrands

schlimmer ist doch wenn man eines tages einen fremden knutschfleck am hals des partners findet und er gesteht, dass er sich heimlich ausprobiert hat, da es ihm in der beziehung zu eng wurde. er bittet um verzeihung, aber da man sich verraten fühlt weil so etwas nie abgesprochen worden ist (und man selbst treu war und sich immer zurückgehalten hat) verzeiht man ihm nicht und beendet die beziehung. oder umgekehrt...

0
noplans001 31.08.2015, 19:39
@LesGrands

Stimmt schon, aber ich weiß nicht, was ich schlimmer finden würde. Wirklich betrogen worden zu sein oder ihn dazu ermutigt zu haben... Ich fände beides richtig schlimm und mir wäre es lieber, wenn wir beide die Gewissheit haben können, dass wir uns beide keine Sorgen machen brauchen, weil der andere einen bedingungslos liebt und sich nicht mit anderen trifft (aus welchen Gründen auch immer). Und ich glaube, dass das der Großteil hier auch so sehen wird. Wie das bei euch laufen wird kann keiner sagen, aber es ist möglich, dass er da mitmacht.

Wenn er zu geschockt ist oder gar denkt du findest ihn langweilig im Bett oder so würde ich an deiner Stelle nicht weiter draufbestehen, sonst macht es alles kaputt, aber ich glaube, das ist dir bewusst...

0

Hast du psychische probleme. wir leben in einer viel zu freizügigen welt die dein  kopf durch einander bringt. entweder mahchst du schluss oder es bleibt so wie es ist. findest du es gut wenn es dein freund mit einer anderen tut

tedbundy6 26.08.2015, 01:13

Und wieso leben wir in einer viel zu "freizügigen Welt"? Was meinst du genau damit?

0
Dreadrasur 26.08.2015, 01:16

Aha. Nicht dem Mainstream folgen = psychisch gestört. Zudem sagt sie doch, dass es ihr nichts ausmacht, würde er mit anderen Frauen schlafen.

2
LesGrands 26.08.2015, 01:28
@Dreadrasur

was du eine 'freizügige welt' nennst, nenne ich eine 'freie welt'. auch wenn sich diese freiheit wahrscheinlich nur auf mein zuhause beschränkt wenn jeder deiner meinung ist.

0

Mal im ernst Sags ihm wenns nicht anders geht Herrgott wenn er dich so liebt wie du ihn wird ers verstehen und wenn nicht naja... ihr seid noch Vergleichsweise jung :D

Was möchtest Du wissen?