Wie dupliziere ich den Bildschirm meines Laptops mit einem Beamer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Geht das nicht meistens nicht schon von alleine? Wenn nicht, bei den Fn-Tasten gibt es bei mir den folgenden Button. Falls da auch nicht, kannst du auch in den Einstellungen gucken.

du hast die falsche tasten-kombi für die auswahl des oder der ausgabescreens benutzt. meistens ist das die "fn" zusammen mit einer der f-tasten, auf denen sich ein kleines screen-icon befindet. ob vga, dvi oder hdmi, spielt keine rolle, das verfahren ist fast schon standard bei allen herstellern.

alternativ kann man das auch über kontexmenü im desktop (rechte maustaste - "bildschirmauflösung -> anzeige/screenauswahl) auswählen.


dummerComputer 14.05.2016, 17:12

Das ist falsch. Die Tastenkombination Win+P ist genau dasselbe wie mit den fn-Kombis! Mit Systemsteuerung meinte ich auch "bildschirmauflösung". Das ist die Systemsteuerung

0
noname68 14.05.2016, 17:15
@dummerComputer

dann spinnt dein adapter und verursacht diese fehler. hat denn der beamter keinen vga-eingang? für die bildübertragung muss man doch nicht immer full-hd haben. versuche es mit einem vga-kabel

0
dummerComputer 14.05.2016, 17:23
@noname68

Du meinst, mein Laptop hat keinen VGA-Eingang. Das stimmt. Der hast nur einen HDMI-Ausgang. Mein Beamer/Monitor hat ja einen VGA-Eingang. So verbinde ich PC und Beamer/Monitor ja.

0
noname68 14.05.2016, 17:25
@dummerComputer

sorry, das hatte ich genau anders herum verstanden oder flüchtig gelesen. da muss ich passen. versuche es mal in einem pc-shop oder bei einem fachberater in einem großen elektronik-markt.

am rande: ein laptop hat nie einen av-EINgang, denn ein computer kann max. audio-eingangs-, aber keine videosignale verarbeiten.

0

Was möchtest Du wissen?