Wie betet man richtig zu Gott?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das Gebet bringt Gott nicht zu uns, vielmehr uns zu ihm.Jesus lehrte seine Jünger wie man betet.Er lehrte sie ihre täglichen Bedürfnisse vor Gott zu bringen und alle ihre Sorgen auf ihn zu werfen. Gott ist stets bereit ,das aufrichtige Gebet seiner Kinder zu erhören.Das Gebet ist der Schlüssel des Glaubens.

Sehr gut, Trapperin, war "spitze" Antwort, meint Viktorel

0

Sprich den himmlischen Vater (mit Worten oder Gedanken) direkt an, bitte ihn um das was Dir wichtig ist, danke ihm für was Du dankbar bist schließe Dein Gebet indem Du bestätigst, dieses Gebet im Namen des Sohnes gesprochen zu haben, und verwende als Schlusswort Amen.

Ist alles im Neuen Testament entsprechend beschrieben, aber in diesem einen Satz zusammengefasst. Ganz wichtig ist aber nicht allein das Gebet, sondern auch der Glaube daran, dass das Gebet erhört und Dir entsprechend dem geholfen wird, worum Du bittest. Auch die Dankbarkeit zu äußern hat eigentlich nur in dem Sinne den Zweck, wenn Du diese verbal oder in Gedanken im Gebet zum Ausdruck bringst, dass Du den himmlischen Vater als Deinen Gott anerkennst - es ist also ein Zeugnis von Demut. Wirklich etwas bringen kann diese Dankbarkeit selbst aber auch nur, wenn Du sie nicht nur im Gebet herunter leierst, sondern tatsächlich auch empfindest.

Beten ist "reden mit Gott".

zu einem Guten Gespräch gehört: Lob, Preis, und Dank.

Natürlich sollst du auch Bitten, was dir am Herzen liegt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?